Montag, 31. Dezember 2012

Richelle Mead - Bloodlines: Falsche Versprechen


Autorin: Richelle Mead
Titel: Bloodlines: Falsche Versprechen
Preis: 12,99€
Seiten: 480
Verlag: LYX
Erscheinungstag: 5. April 2012
ISBN-10: 3802587863
ISBN-13: 978-3802587863


Mehr über das Buch?!


Das Buch kaufen?




Als Alchemistin ist es Sydneys Aufgabe, die Geheimnisse der Vampire zu bewahren und gleichzeitig die Menschen vor den Blutsaugern zu schützen. Da gerät Jill Dragomir, die Schwester der Vampirkönigin Lissa, in tödliche Gefahr, und die Moroi müssen sie verstecken. Um einen Krieg zwischen den Vampiren zu verhindern, soll Sydney über Jill wachen. Gemeinsam flüchten sich die Mädchen an einen Ort, wo niemand eine Vampirin vermuten würde: ein Internat für menschliche Schüler in Kalifornien. Doch damit fängt der Ärger erst richtig an ...







Richelle Mead hat es mal wieder geschafft... Sie hat ein Buch geschreiben das mich bis zur letzten Seite gefesselt und in seinen  Bann gezogen hat. Was unter anderem an ihrem unglaublich tollen Schreibstil liget. Dadurch fliegen die Seiten nur so dahin. Natürlich war auch wieder der Humor, den ich in Vampire Academy geliebt habe nicht weit weg. Ich kann es jedem empfehlen der gerne Fantasy und Vampirgeschichten liest.


Sydney ist eine 18 Jährige Alchimisten die man schon in Vampire Academy kennen gelernt hat. Sie ist sehr streng im Umgang mit Vampiren erzogen worden. Keine Freundschaften mit ihnen hat man sie immer gelehrt. Im letzen Buch der Vampire Academy Reihe hat sie Rose geholfen zu fliehen. Dies stellt eine Art Hochverrat gegen die Alchemisten dar. Jeden Tag rechnet Sie damit in ein Umerziehungslager gebracht zu werden. 

Hier setzt die Geschichte von Bloodlines ein.
Sie bekommt den Auftrag über die Dragmoir Prinzessin zu wachen. Gemeinsam mit Eddie (ist sowas wie Jills Wächter) und Jill werden sie ein Internat in Palm Springs angemeldet. Sydney hatte Hausunterricht und hat noch nie eine Schule besucht. Somit ist alles neu für sie. Ihr Anfang ist etwas holprig. Sie hat keine Ahnung wie sie sich mit ihren Mitschülern anfreunden soll. Aber mit der Zeit bekommt sie das besser hin. 

Verglichen mit Rose bin ich nicht so schnell mit Sydney warm geworden. Es ist halt ein Unterschied ob man Vampire Academy oder Bloodlines liest. Rose war einfach ein Charakter der einen sofort begeistert hat. Mit ihrer Energie und allem. Sydney ist sehr verschlossen und meidest den freundschaftlichen Umgang mit Vampiren. Sie nimmt alles Stillschweigend hin. Das war ich nicht von Rose gewöhnt, die gegen alles was sie nicht mochte rebelliert hat ;) Mit der Zeit lernt Sydney sich zu Wehr zu setzen und sich nicht mehr alles gefallen zu lassen. Das hat mir richtig gut gefallen.


Jill ist eine 15 Jährige Moroi. Das sind Vampire die sterblich sind. Sie wird nach Palm Springs geschickt, da vor kurzem ein Anschlag auf sie ausgeübt wurde. Hier soll sie bleiben, bis sie wieder sicher an den Hof zurückkehren kann. Sie ist ein Charakter den man einfach lieb haben muss. Sie ist schüchtern und weiß nicht  wie sie sich mit den anderen Schülern anfreunden soll... Sie fühlt sich auch zu dünn (was Moroi im Allgemeinen sind) und kämpft damit sich zu akzeptieren.

Adrian ist wie Jill ein Moroi und wird mit nach Palm Springs geschickt. Anfangs ist mir nicht klar, warum er mit dorthin geschickt wurde, aber wenn man es weiß ist es klar. Aber ich will nicht zu viel verraten. Er ist wie Lissa ein Geistbenutzer und hat schwer mit dem Verlusts von Rose zu kämpfen die sich für Dimitri entschieden hat. Er betrinkt sich um seinen Schmerz zu vergessen. Sydney bringt ihn im Buch dazu endlich was mit seinem Leben anzufangen und nicht nur trübsal zu blasen. Ich glaube, das er sich in den nächsten Bänden gut entwickelt. 




Es ist ein unglaublich tolles Buch, das ich Vampire Academy Fans und auch Fantasy/Vampir Fans weiterempfehlen kann. Man kann es ohne Vampire Academy zu kennen lesen. Aber um es voll und ganz zu verstehen und voll im Bilde zu sein empfehle ich die Vorgängerreihe vorher zu lesen.


Ich gebe dem Buch volle 5 Punkte. 




Band 3: Magisches Erbe ---> Rezension
Band 4: Feuriges Herz ---> Rezension
Band 5: Silberschatten ---> Rezension

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen