Dienstag, 25. Dezember 2012

Tahereh H. Mafi - Ich fürchte mich nicht



Autorin: Tahereh H. Mafi
Titel: Ich fürchte mich nicht
Preis: 16,99€
Seiten: 320
Verlag: Goldmann Verlag
Erscheinungstag: 23. Juli 2012
ISBN-10: 3442313015
ISBN-13: 978-3442313013

Mehr über das Buch?!
Das Buch kaufen?





Juliette hat eine "besondere" Gabe. Sie kann Menschen mit einer Berührung töten. So wurde sie zu einer Ausgestoßenen. Ihre Eltern haben Sie geahasst und gemieden. Sie hatte keine Freunde und musste ständig umziehen... Dann wird sie von der Regierung gefangen genommen und fast ein Jahr in eine Zelle in Einsamkeit gesperrt. Aber plätzlich sitzt ein Junge in ihrer Zelle und ihr Leben ändert sich auf einmal... denn diesen Jungen kennt Sie von früher... und sie frägt sich auf einmal ob sie auch ein anderes Leben haben könnte... eines wo sie sich nicht als Monster betrachtet... aber es gibt auch noch Warner, der sie für seine Regierungszwecke als Folterwerkzeug nutzen will... was Juliette ablehnt.
Für wen wird sie sich entscheiden? Und was für ein Leben wird sie wählen?


Kommentare:

  1. Der Klappentext klingt echt interessant und das Buch habe ich auch schon länger im Blick, bis jetzt bin ich aber noch nicht zum Lesen gekommen, aber vielleicht ändert sich das ja bald ;) Wie fandest du denn die Charakter?

    Liebe Grüße,
    Filo ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hey =)

    Juliette fand ich sehr unabhängig und nicht so leicht davon abzubringen von dem was sie will. Also nicht so eine blauäugige Person. Und dadurch dass sie in ihrem Leben nie etwas hatte kann sie sich auch nicht durch Luxus beeinflussen lassen. Also sie hat mir richtig in dem Buch gefallen ;)

    Adam (der Junge der plötzlich in ihrer Zelle saß) hat mir aber auch gut gefallen =D. Aus ihm kann man am Anfang nicht schlau werden. Ich habe mich anfangs gefragt was er von Juliette will und für welche Seite er arbeitet. Aus ihm könnte man noch mehr rausholen. Was man ja aber in den Folgebänden noch machen kann =)

    Warner (hält Juliette gefangen und will aus ihr ein Folterwerkzeug machen) hat mir anfangs echt Angst gemacht. Er ist penetrant darauf versessen dass Juliette sich freiwillig für ihn entscheidet.

    Ich hoffe ich habe nicht zu viel verraten ;)

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt wirklich vielversprechend :D Danke für die ausführliche Antwort <3 Da werde ich mir das Buch wohl bald kaufen müssen^^

      Lg Filo

      Löschen
  3. Hi, ich fand das Buch echt schön. Juliettes Sehnsucht nach Berührung und Kontakt fand ich wirklich sehr mitreißend beschrieben. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich bin auch auf die Fortsetzung gespannt =) Das Ende war einfach viel zu schnell da =D

      Löschen
  4. Hallo, das Buch habe ich schon oft in Buchläden gesehen.
    Leider gab es ab und zu ein paar wenig überzeugte Leser.
    Ich werde sehen was ich mache.
    Ist es eine Utopie? Hört sich danach an.

    LG Marie^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ja ich glaube dass es eine ist... ich bin mir aber nicht so sicher =D
      Ich kann das so schwer einschätzen =(.

      LG Jenny

      Löschen