Sonntag, 10. Februar 2013

Caragh O'Brien - Die Stadt der verschwundenen Kinder


Autorin: Caragh O'Brien
Titel: Die Stadt der verschwundenen Kinder
Preis: 16,99€
Seiten: 464
Verlag: Heyne Verlag
Erscheinungstag: 24. Januar 2011
ISBN-10: 345352800X
ISBN-13: 978-3453528000

Mehr über das Buch?!
 
Das Buch kaufen?



Gaia lebt in einer Welt, in der alle Menschen außerhalb der Mauer von der Enklave anhängig sind. Wenige Auserwählte haben die Möglichkeit in die Enklave zu kommen und von Familien adoptiert zu werden. Das sind die ersten drei Neugeborenen jeden Monat. Wer gegen dieses Gesetz versößt wird hart bestraft, was Gaia am eigegen Leib zu spüren bekommt. Alles ist in Ordnung bis Gaias Eltern von der Enklave verhaftet werden. Diese denkt, dass Gaias Mutter (Die Hebamme der dritten westlichen Sektors) Aufzeichnungen über die Geburten und Eltern geführt hat. Gaia beginnt an dem Gesetz zu zweifeln und stellt ihr ganzes Leben infrage. Sie schleicht sich in die Enklave und versucht ihre Eltern zu befreien.

Dann noch ein Liebeschaos und die Geschichte steht ;D








Gaia lernt man am Anfang als sehr naiv kennen. Sie glaubt an die Gesetze die vorgegeben werden und hält sich ohne Ausnahme an alle Anweisungen. Bis ihre Eltern verhaftet werden. Dann beginnt sie zu rebellieren und ihr Leben zu hinterfragen. Ab dann gefiel sie mir richtig gut ;) 
Sie hat sich im Laufe des Buchs gut entwickelt und versucht sich eine eigene Meinung über alles zu bilden. In Leon findet sie ihre wahre große Liebe. 

Wie wird sich diese Liebe entwickeln? Kann sie ihre Eltern befreien? Kommt es endlich zu einer großen Rebellion?



Das Buchcover ist schön gestaltet und der Inhalt spannend erzählt. Der Schreibstil war flüssig und man konnte der Geschichte gut folgen. Mir ist beim Lesen nie langweilig geworden weil immer etwas spannend oder fesseln zu lesen gab. Ich freue mich schon auf die Folgebände ;)




Ich gebe dem Buch 4 Punkte.







Kommentare:

  1. Hallo,
    ich bin gerade ganz zufällig auf deinen Blog gestoßen und sofort Leserin geworden. Ich blogge auch erst seit Dezember :)
    Vielleicht hast du ja Lust mal bei mir vorbeizusehen -> http://meine-buecherwelt.blogspot.de/
    Ich würde mich über einen Gegenbesuch freuen :)

    Lg Rina

    AntwortenLöschen
  2. Hey =)
    ich seh gleich mal bei dir vorbei ;)

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe das Buch bereits auch gelesen und kann dir eigentlich nur zustimmen.
    Ich persönlich hätte dem Buch aber 4,5 Punkte vergeben, aber das ist Geschmacksache.
    Ich habe hier momentan den zweiten Band liegen und habe nach dem offenen Ende jetzt echt Angst, dass sie im nächsten Band einen neuen Mann kennenlernt. Leo mag ich ja eigentlich ja ziemlich gerne. Hast du auch vor den zweiten zu lesen?
    Mir hat deine Rezension im großen und ganzen ziemlich gefallen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bei mir war es auch so zwischen 4 und 5 Punkten... aber ich wollte in dem Fall eine glatte Punktzahl vergeben und habe mich dann für 4 entschieden, weil es für die 5 einfach nicht gereicht hat.
      Ich mag Leo (nicht Leon?) auch sooo gerne ;D Wenn der zweite Band mir mal in die Hände fällt werde ich ihn auch lesen. Wenn ich mich nicht irre kommt der Dritte ja grade raus (dann müssen wir nicht so lange warten, wenn das Ende vom Zweiten schlecht ist ;D)
      Danke :)

      Löschen