Montag, 1. April 2013

Vina Jackson - 80 Days: Die Farbe der Lust


Autorin: Vina Jackson
Titel: 80 Days: Die Farbe der Lust
Preis: 12,99€
Seiten: 400
Verlag: carl's books
Erscheinungstag: 22. Oktober 2012
ISBN-13: 978-3570585221
Band 1 von 5!




Die junge Geigenspielerin Summer ist von ihrem jetzigen Freund frustriert. Um ein bisschen Ablenkung zu bekommen, spielt sie nachmittags in der Londoner Ubahn auf ihrer ramponierten Violine Vivaldi. Dort wird sie von dem Uniprofessor Dominik entdeckt. Er ist sofort von ihr fasziniert und will sie einmal kennen lernen. Durch einen Zufall erfährt er, dass Summers Violine bei einem Zusammenstoß mit betrunkenen Fußballfans zu Burch gegenagen ist. Er ergreift die Chance und nimmt Kontakt zu ihr auf. Dabei macht er ihr ein unmoralischen Angebot: Sie bekommt eine neue wertvolle Violine, wenn sie für ihn NACKT spielt während den anderen Musikern die Augen verbunden werden. Summer stimmt zu und beginnt ihre dunkle Seite an sich zu entdecken...



Der Schreibstil hat mich überrascht. Ich hätte einen a la Shades of Grey erwartet. Von dem ich damals sehr enttäucht war, weil sich ständig alles wiederholt. Der Schreibstil ist aber definitiv besser als der von SoG. Die Spannung wird an den richtigen Stellen aufgebaut. Die Kapitel sind nicht zu lang. Was mir besonders gut gefallen hat: Es wird aus der Sicht von Summer und Dominik erzählt. So bekommt man einen guten Eindruck davon, was beide fühlen und denken. Manche Stellen werden auch von beiden erzählt. z.B. erst von Summer mit ihren Eindrücken und dann im nächsten Kapitel die von Dominik. Am Anfang war das sehr verwirrend, da ich manchmal nicht mehr wusste wer denn grade erzählt. Hilfreich wäre es gewesen, wenn am Anfang des Kapitels der Name stehen würde. Also Summer oder Dominik. 

Das Cover mit der Blume und den Wassertropfen gefällt mir ausgesprochen gut und war auch ein Kaufgrund. Natürlich musste erst der Klappentext passen ;D

Mir gefällt, dass sie Autoren die Musik in das Buch eingebunden haben. Dass es nicht nur um Sex und Beziehungen geht. Ich war von Anfang an im Geschehen drin und man hat alles gut verstanden. Mir hat auch gefallen, dass man erst einmal Summers und Dominiks Leben vor ihrem Treffen kennen lernt. Wie sie vorher gelebt haben und wie ihre Tagesabläufe sind. Man hat auch ein paar Ausschnitte aus Summers und Dominks Vergangenheit kennen gelernt. Bei Summer, wie sie zur Musik kam und wieso sie so eine große Leidenschaft dafür entwickelt hat. Bei Dominik lernt man seine Affäre mit einer Kollegin kennen. wodurch er gelernt hat, dass es nichts schlechtes ist seine Liebhaberinnen beim Sex zu schlagen.

Summer mochte ich von Anfang an. (Im Gegensatz zu Ana). Ich bin gut mit ihr warm geworden und sie ist eine selbstbewusste Frau, die weiß was sie will. Sie lässt sich nicht gegen ihren Willen rumkommandieren. Manchmal kam sie aber vom Weg ab, wo ich dachte: Nein!! Wach auf, du machst das falsche!...

Dominik hat nur Affären und geht nie eine richtige Beziehung ein. Er empfindet für seine Liebhaberinnen nie etwas. Bis er Summer kennen lernt. Mit der Zeit merkt er, dass er mehr für sie empfindet. Kann sich das aber nicht so richtig eingestehen. Es dauert bis er sich über seine Gefühle für sie klar wird.

Man hat auch gemerkt, dass die Autoren sich mit dem Thema auseinander gesetzt haben bzw. sich in der Szene auskennen. 


Wenn man ein Buch wie SoG lesen will wird man wird man enttäuscht. Die Beziehung und Gefühle zwischen Summer und Dominik gehen ein bisschen unter. Wenn man die Beziehung in SoG too much fand wird mit 80 Days ein Lesevergnügen haben. 80 Days ist ein guter Auftakt dieser neuen Reihe.


Ich vergebe 3 Punkte.



In Band 4 und 5 geht es nicht mehr um Summer und Dominik

(erscheint am 28.Mai 3013)

Kommentare:

  1. Hey,
    ich habe dich getaggt und würde mich freuen, wenn du den Spaß mitmachen würdest :)
    http://meine-buecherwelt.blogspot.de/2013/04/top-3-tag.html

    Lg Rina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Oh habe ich noch garnicht gesehen :D
      Danke ich mache mich gleich dran ;)

      LG Jenny

      Löschen