Freitag, 4. Oktober 2013

Jana Oliver - Seelenraub


Autorin: Jana Oliver
Titel: Seelenraub
Preis: 16,99€
Seiten: 528
Verlag: Fischer FJB
Erscheinungstag: 26. September 2012
ISBN-13: 978-3841421111
Teil einer Reihe: Band 2

 Riley Blackthorne, Dämonenfängerin in Ausbildung, steht ihr Job sonst wo. Nach dem Überfall der Dämonen auf ein Zunfttreffen sind viele ihrer Kollegen tot oder verletzt – ihr Freund Simon liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Ihr Vater ist von einem mächtigen Totenbeschwörer wiederbelebt und entführt worden. Als ob das nicht reichte, machen ihr noch zwei Männer das Leben schwer: Ori, ein heißer selbständiger Dämonenfänger, und Denver Beck, ein Freund der Familie, der sie ständig bevormundet.. Riley ist fast so weit, Atlanta freiwillig zu verlassen. Aber als mehr und mehr Dämonen in der Stadt auftauchen, schickt der Vatikan schließlich eine eigene Truppe von Jägern, und plötzlich ist der Teufel los. Nur Riley weiß, dass sie der Grund dafür sein könnte. Ein besonders starker Dämon verfolgt sie, und sie wird ihm nicht ewig entkommen …
(Quelle: Verlag)



Den ersten Band habe ich regelrecht verschlungen. Ich fand ihn super und ich konnte den Erscheinungstermin von Band 2 garnicht erwarten. Dann habe ich das Buch Anfang des Jahren gekauft - 5 Monate nach dem Erscheinungstermin. Einerseits war auch meine Ausbildung daran schuld. Anderseits hatte ich eine Leseflaute. Ich hatte ein paar Seiten reingelesen - dann kam aber ein anderes Buch, dass ich einfach vorgezogen hatte. Im Nachhinein frage ich mich warum. Klar ich habe ein bisschen gebraucht, um wieder in das Buch reinzukommen, aber als ich das Buch beendet habe dachte ich nur: WOW!! Gleich her mit dem Nächsten. 

Die Idee ist nicht grade neu oder originell, aber die Umsetzung ist super. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd. Es wird abwechselnd aus Riley's und Beck's Sicht erzählt. So hat man einen guten Einblick über das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven. Man versteht auch die Handlungen besser.

Riley ist eine sympathische und charismatische Protagonistin. Sie wächst einem ab der ersten Seite einfach ans Herz. Im zweiten Band muss sie wieder stark sein und über sich hinauswachsen. Als hätte sie nicht schon genug Sorgen, da wird ihr Vater reanimiert und läuft sozusagen als Zombie durch die Gegend. Ihr Freund Simon ist beinahe gestorben und nur weil sie einem Handel mit dem Himmel eingegangen ist, hat er überlebt. Sie denkt alles könnte - fast - wieder gut werden. Aber Simon benimmt sich merkwürdig und wird noch gläubiger - als er schon ist. Bis er Riley vor den Kopf stößt und sie verlässt. Auch Beck ist keine große Hilfe und sieht in ihr immer noch das kleine Kind, das mal in ihn verliebt war. Nur allein Ori steht ihr bei und unterstützt sie. Aber erst am Ende erfährt man, wem Riley wirklich vertrauen kann. 

Beck ist die Hälfte des Buches ein "Blödmann". Ich habe die ganze Zeit vorm Buch gesessen und wollte ihn nur noch anschreien. Wieso gesteht er Riley nicht seine Gefühle? Wie schwer kann das schon sein? Er soll einfach mal seinen Mann stehen und offen mit ihr reden. Sogar ein Blinder merkt, wie sehr er sich zu Riley angezogen fühlt. Er sorgt sich und kümmert sich um sie. Aber einen Schritt weiter zu gehen, das traut er sich nicht. In diesen Momenten hätte ich das Buch gerne an die Band geworfen. 

Zum Glück wurde es mit der Zeit besser und sogar richtig spannend. Die letzten hundert Seiten habe ich nur noch an dem Buch geklebt. Ich konnte es einfach nicht auf die Seite legen. Das Ende war einfach der Hammer. Ich habe bis um - ich glaube - halb 4 in der Nacht gelesen weil es sooo spannend war. Ich konnte und wollte es einfach nicht unterbrechen.


Zum Fazit bleibt mir zu sagen, dass - wenn ich das Buch nicht grade wegen Beck an die Wand werfen wollte - war es garnicht so schlecht war und es Spaß gemacht hat es zu lesen. Ich frage mich tatsächlich, warum ich so lange damit gewartet habe es zu lesen. Wie sagt man immer: Im Nachhinein ist man immer schlauer. Es ist ein absolutes Muss für alle Fans von Band 1 und oder für die, die die Reihe noch anfangen möchten. Mittlerweile finde ich es auch besser Reihen - fast - an einem Stück zu lesen. Meistens habe ich keine Zeit für ein Re-Read und es einfach nur nervig eine Fortsetzung zu lesen, wenn man sich fast nicht mehr an den Vorgänger erinnert. Bei ein paar Monaten geht es noch, aber nicht wenn man bis zu einem Jahr auf eine Fortsetzung warten muss. Auf jeden Fall kann ich das Buch jedem weiterempfehlen. Als kleinen Tipp, legt euch schon den dritten Band bereit hin, um gleich weiter zu lesen ;)


Das Buch bekommt von mir - zum Teil auch wegen des einfach hammermäßig spannenden und fiesen Cliffhanger-Endes und weil das Buch doch noch super geworden ist - verdiente 5 Punkte.



 Band 2: Seelenraub
Band 4: Engelsfeuer
(erscheint am 23. Oktober 2013)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen