Donnerstag, 10. Oktober 2013

Jennifer Estep - Frostfluch


Autorin: Jennifer Estep
Titel: Mythos Academy: Frostfluch
Preis: 14,99€
Seiten: 416
Verlag: ivi
Erscheinungstag: 20. August 2012
ISBN-13: 978-3492702485
Teil einer Reihe: Band 2

 

Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält …
(Quelle: Verlag)



Achtung!! Spoilergefahr!!

Ich habe Band 1 regelrecht verschlungen. Umso mehr habe ich mich auf den zweiten Teil der Reihe gefreut. Ich wusste ab der ersten Seite noch, was im ersten Teil passiert ist und so konnte ich mich super in der Fortsetzung einfinden. Genauso spannend und fesseld wie der erste Band aufgehört hat, geht es in seinem Nachfolger weiter. Man wird sofort ins Geschehen reingeworfen, aber ich war trotzdem voll im Bilde.

Das Cover ist wie das seines Vorgänger ein richtiger Eye-Catcher. Es spingt einem ins Auge und macht so auf sich aufmerksam. Es ist kein bisschen unscheinbar und fällt einfach auf. Der lila Rauch passt wieder perfekt zu der Augenfarbe und dem Schriftzug. Die Farbe passt auch super zu der Reihe, weil Gwen's Augenfarbe als eine Mischung zwischen lila und flieder beschrieben wird. So wie dir Farbe, wenn die Sonne grade am untergehen ist. Somit passend zum Inhalt des Buchs. Es sieht einfach nur toll aus.

Die Idee finde ich einfach nur klasse. Ich liebe Bücher, die in Internaten spielen. Ich weiß nicht, ob der Charme von den Internaten mich so anzieht und weshalb ich die Bücher so toll finde. Ich weiß nur, dass mich diese Bücher nie enttäuschen und immer toll sind. Im ersten Band habe ich die mythologischen Schüler näher kennen gelernt und in mein Herz geschlossen. Von Walküre zu Amazone über Wikinger und Spartaner ist auf Mythos alles an mythologischen Kriegern vertreten. Dort sollen sie lernen zu kämpfen um gegen die Schnitter und Loki zu bestehen und zu überleben. 

Eine der Schülerinnen ist Gwen. Um sie und ihre Abenteuer/ihr Leben geht es in der Buchreihe. Im ersten Band hatte sie das erste mal Kontakt mit einem Schnitter. Ihrer Mitschülerin Jasmine, die wie ihre ganze Familie Schnitter sind. Sie hatte es auf ihre beste Freundin abgesehen, da diese sie mit ihren Freund betrogen hat. Dafür  wollte sie sie ihrem Gott Loki opfern. Gwen hat es grade so mit Logan geschafft das zu verhindern und ist zu Nikes Champion geworden. Charmpions sind so was wie Vertreter der Götter auf der Erde. Sie haben besondere Gaben von ihrem Gott/ihrer Göttin bekommen und kämpfen auf der Seite ihren Gottes. In Gwen's Fall ist das die Seite von Nike und damit kämpft sie gegen Loki und die Schnitter. Auch im zweiten Band muss sich sich wieder den Schnittern stellen. Gwen weiß nie mit Sicherheit, wer ein Schnitter ist, denn jeder könnte einer sein.

Ab dem zweiten Band nimmt Gwen Kampfunterricht zu ihrem Frust bei niemand anderem als Logan selbst. Gwen hat sich mittlerweile in den Herzensbrecher und Spartaner verliebt. Dieser hat ihr aber eine Abfuhr gegeben, da er ein Geheimnis hat, dass sie nicht erfahren soll. Durch ihre Gypsygabe würde sie es durch eine kleine Berürhung schon entdecken und lüften. So bleibt Gwen nichts anderes übrig, als sich in ihrem Selbstmitleid zu suhlen und zu versuchen über den Spartaner hinwegzukommen. 

Gwen ist mittlerweile selbstsicherer geworden und weiß, dass sie nach Mythos gehört. Dadurch hat sie einiges an Selbstvertrauen gewonnen. Im zweiten Band muss sie wieder stark sein und sich gegen die Schnitter behaupten. So muss sie wieder über sich hinauswachsen und sich selbst und ihre Freunde verteidigen. Gwen ist eine sehr charismatische und realistische Protagonistin. Ich lese gerne über sie und verliere mich immer in den Büchern, weil sie einfach super geschrieben sind.

Das Buch wird auch aus Gewn's Sicht erzählt, wodurch man sich ihr noch näher fühlt. Man schließt sie einfach sofort ins Herz. Durch die Ich-Perspektive ist der Schreibstil sehr angenehm. Er ist auch sehr flüssig und schnell zu lesen. Ich habe die Bücher innerhalb von 2-3 Tagen ausgelesen. Sie sind einfach so spannend und fesselnd, dass man sich garnicht aus der Hand legen will.

Die Spannung wird während des ganzen Buchs gehalten. Es gibt sehr wenige Stellen, die ich als langatmig erachte. Meistens gibt es ein großes fesselndes Ereignis nach dem anderen. Mit diesen Büchern wird mir nie langweilig. Ich habe auch nie die Restseiten eines Kapitels gezählt - was ich sehr oft mache, wenn das Buch grade super langweilig ist. Die Wendungen sind meistens zwar vorherzusehen - zumindest für mich. Gwen ist manchmal etwas sehr langsam bei dem Bilden der Zusammenhänge. Wobei ich das nicht schlimm finde. Sonst wäre ja die ganze Spannung schon am Anfang raus. 



Alles in allem kann ich nur sagen: Lest die Bücher und überzeugt euch selbst. Ich wurde super unterhalten und mir wurde nie langweilig. Der zweite Band ist ein absolutes Muss für alle Fans von Band 1 oder allen, die sich bisher noch nicht an die Reihe getraut haben. Los traut euch und lest es. 

Das Buch bekommt volle 5 Punkte.



Band 1: Frostkuss ---> Rezension
Band 2: Frostfluch
Band 3: Frostherz
Band 4: Frostglut
Band 5: ?
(engl. Midnight Frost)




Kommentare:

  1. Huhu :) super Rezension. Und ganz liebe Grüße! War schön euch heute kennenzulernen! Freue mich schon euch morgen wiederzusehen! Liebste Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Danke! Ich finde es auch super euch kennengelernt zu haben :) Ich freu mich auch schon auf morgen ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo,

    ein schöner Blog - der Header würde bestimmt auch sehr gut auf einer Tasche aussehen. Hoffe es geht dir inzwischen wieder etwas besser. Waren heute auch nicht mehr so lange - Guido gestern war doch ziemlich anstrengend.
    Habe mir heute aber auch "Rette mich vor dir" gekauft und werde es bald lesen. Die Kurzgeschichte "Zerstöre mich" finde ich bisher nicht schlecht und werde dann wie versprochen mitteilen, ob sie notwendig ist.
    Hat mich gefreut euch kennenzulernen - dir noch einen schönen Abend.

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      danke :) Ja das habe ich mir auch schon überlegt. Als ich das Bild gesehen hatte war es um mich geschehen :D Ich musste es einfach als Header haben ;D
      Es geht mittlerweile etwas besser (Ich schmeiße mir ja auch genug Medikamente ein ;D) und es war auf jeden Fall besser heute Zuhause zu bleiben. Ich wäre aber soo gerne nochmal hingegangen :D Nächstes Jahr soll ganz schnell kommen ;)
      Habt ihr von Guido auch ein Autogramm bekommen? Zu Kerstin seid ihr dann nicht mehr oder? Ich habe gelesen, dass sie sogar 2 Stunden dagewesen sein soll und trotzdem haben nicht alle ein Autogramm bekommen. Also war es gut, dass Nadine und ich uns nicht angestellt haben ;)
      "Rette mich vor dir" habe ich heute angefangen. Aber weit bin ich noch nicht... 30 Seiten :D Danke, ich bin schon gespannt wie du "Zerstöre mich" findest :)
      Es hat mich auch gefreut euch kennen zu lernen :) Danke dir auch noch einen schönen Abend :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hab vorhin den zweiten Band beendet - und bin voll begeistert. Ich brauche dringend den dritten Band! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Reihe kann man auch einfach nur lieben ;D
      Wenn du den dritten Band liest, brauchst du unbedingt den vierten als Nachschub, da es einen riesen Cliffhanger gibt... und beim vierten auf den fünften Band genauso^^
      Schön, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat :)

      Löschen