Dienstag, 1. April 2014

Jodi Meadows - Das Meer der Seelen: Nur ein Leben


Autorin: Jodi Meadows
Titel: Das Meer der Seelen: Nur ein Leben
Preis: 12,99€
Seiten: 352
Verlag: Goldmann
Erscheinungstag: 21. Januar 2013
ISBN-13: 978-3442476015
Teil einer Reihe: Band 1





Ana ist das Mädchen mit der reinen, neuen Seele. Und das macht sie zur Außenseiterin. Denn jeder in ihrer Welt wurde mehrmals wiedergeboren und kann sich an seine vorherigen Leben erinnern. Doch als Ana geboren wurde, passierte etwas Ungewöhnliches: Eine Seele musste für sie sterben. Weil jeder dies als schlechtes Omen deutet, will niemand etwas mit ihr zu tun haben, niemand außer Sam. Doch plötzlich greifen schreckliche Wesen an. Trägt Ana tatsächlich die Schuld daran? Sie wird es herausfinden müssen, wenn sie in dieser Welt überleben will ...
(Quelle: Verlag)





Ich muss zugeben, dass das Buch hauptsächlich ein Coverkauf war. Ich habe es auf einer Internetseite gesehen und irgendwie hat es mich sofort angesprochen. Da auch der Klappentext sich ganz in Ordnung angehört hat, musste das Buch in mein Bücherregal einziehen.

Wie gesagt, gefallen mir die Cover der Reihe sehr gut und haben mich angesprochen. Mittlerweile habe ich auch die englischen Cover gesehen und kann mich gar nicht mehr entscheiden, welche ich jetzt schöner finde.

Der Schreibstil der Autorin war am Anfang für mich ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber warum dies der Fall war, kann ich leider nicht sagen. Nach ein paar Seiten ist dies aber verflogen und ich hatte mit dem Schreibstil keinerlei Probleme mehr. Das Buch wird aus der Ich-Perspektive von Ana, der weiblichen Protagonistin erzählt.

Ana ist unter tausenden von Seelen die Einzige Neuseele. Alle Anderen werden nach deren Tod immer wieder wiedergeboren und erinnern sich an all ihre vergangen Leben. Nur Ana nicht. An ihrem achtzehnten Geburtstag verlässt sie ihre (meiner Meinung schrecklichen) Mutter und geht in die Stadt Heart, in der alle Seelen leben. Dort möchte sie mehr über ihre Geburt und den Grund ihrer Existenz erfahren.

Auf ihrer gefährlichen Reise trifft sie auf Sam, der ihr das Leben rettet. Ab diesem Zeitpunkt beschließen die Beiden gemeinsam nach Heart weiterzureisen. Aber die Ankunft bedeutet für Ana noch kein sicheres Ankommen, denn es wurden Regeln gegen Ana erlassen, weil die Menschen sich vor der Neuseele fürchten und Angst haben, dass noch weitere Altseelen für die Neuseelen sterben müssen.

Ana ist zu Beginn des Buches sehr selbstkritisch. Man merkt schnell, dass das an der Erziehung ihrer Mutter liegt. Diese hat ihr eingebläut, dass Ana eine Seelenlose wäre. Diese wären nichts wert und ihnen steht nichts zu. Nach und nach merkt sie, dass Sam nicht so wie ihre Mutter ist und fängt an ihm zu vertrauen.

Einerseits haben mir die Charaktere super gefallen und ich habe mit ihnen mitgelitten und gefiebert. Aber andererseits hat mir doch noch irgendetwas, wahrscheinlich die Kirsche auf der Torte gefehlt. 




Das Buch hat mir insgesamt sehr gut gefallen, aber zum Must-Read hat mir leider noch etwas gefehlt. Trotzdem hatte ich mit dem Buch schöne Lesestunden und den zweiten Band werde ich gleich im Anschluss lesen. Vielleicht kann dieser Band mich mehr überzeugen. 


Das Buch bekommt 4 Punkte. 




Band 1: Nur ein Leben

Kommentare:

  1. Bei mir fiel die Bewertung auch so aus. Ich muss aber auch sagen, dass der Roman einen ganz eigenen Flair besitzt und ich die Grundidee einfach fantastisch finde. Freue mich schon sehr auf die Fortsetzungen.

    LG
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, da hast du recht :) Die Grundidee finde ich auch toll. Ich bin gespannt, was die Autorin in Band 2 alles für den Leser bereit hält ;) Zuhause hätte ich ihn schon mal ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Tolle Rezi!
    Ich muss gestehen, dass ich von der Reihe noch nix gehört habe. Aber deine Rezension und das wundervolle Cover hat mich jetzt doch neugierig gemacht. mal schauen, vielleicht ist das ja was für mich? Hört sich zumindest sehr danach an. :)
    GLG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ich denke schon, dass es was für dich sein könnte ;)

      GLG

      Löschen
  3. Die Reihe will ich auch noch lesen! Bin gespannt, wie du den zweiten Band finden wirst! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch :D Den ersten kann ich dir auf jeden Fall empfehlen ;)

      Löschen