Freitag, 11. April 2014

[Mecker-Post] Immer diese Verlage...


Huhu meine Lieben :)

heute hatte ich Lust die Bilder zu einem Post zu machen, der mir schon etwas länger im Kopf rumgeistert. Ich meckere schon länger (wie auch eine Freundin von mir schon feststellen musste^^) über Änderungen im Verlagsdesign etc. rum. Es ist aber auch ärgerlich, wenn man ein begeisterter Leser ist, Bücher liebt (und deren Aussehen) und die Verlage irgendetwas daran abändern. Ich bin mir sicher, dass die Verlage hier nicht immer die "Schuld" treffen, aber ich muss grade einfach mal meinen Frust irgendwo auslassen. Bestimmt ärgert das den ein oder anderen von euch auch.





Das Verlagslogo

Wer kennt das nicht? Man liest eine sehr gute Reihe und liebt deren Aussehen und dann ändert sich das Verlagslogo -.- Hier sind ein paar ärgerliche und weniger ärgerliche (aber für mich doch schlimme) Beispiele:




Die Soul Screamer Reihe... Ich liebe diese Reihe und habe mich auf jeden Band riesig gefreut. Die erste Ernüchterung kam nachdem der Verlag? (ich weiß nicht woran es gelegen hat) sein Design gewechselt hat. Ganz ehrlich? Ich finde, dass das total scheiße im Regal aussieht. Ich finde es immer toll, wenn die Bücher vom Design zusammen passen. Aber damit habe ich mich zufrieden gegeben und muss es akzeptieren (was bleibt mir auch anderes übrig...) *grummel* Die zweite Ernüchterung kam, als ich erfahren habe, dass der Verlag (laut aktuellem Stand) die Reihe ab dem sechsten Band nicht mehr weiter übersetzten wird. Ich war geschockt und wollte es einfach nicht glaube. Wie kann man einfach mitten in der Reihe aufhören zu übersetzen? Jaja, das kommt mittlerweile häufiger vor, aber trotzdem finde ich es scheiße! Jetzt habe ich mir halt auch noch die letzten beiden Bände auf Englisch gekauft. Das sieht jetzt noch beschissener aus... Da ich auch nicht sehr gerne in Englisch lese, hätte ich mich über eine Übersetzung riesig gefreut. Die Reihe möchte ich aber auch nicht einfach aufgeben/abbrechen.




Die Zwischen den Welten Trilogie... An dem Aussehen der beiden Bücher habe ich überhaupt nichts auszusetzen. Eigentlich liebe ich die Cover sogar. Ich hoffe, dass das Cover vom letzten Band auch wieder so hammermäßig aussehen wird. Einzig und allein das Verlagslogo ärgert mich ein bisschen. Erst ist es horizontal und dann ändert der Verlag das ist vertikal. Damit kann ich aber noch leben ;)




Hier ist ab dem vierten Band der Spin-off-Reihe von Cat & Bones das Verlagslogo geändert worden. Vorher war auf dem Buchrücken die Flamme(?) des Verlags und jetzt steht dort der Name. Naja, auch ärgerlich, aber ich kann damit natürlich auch leben.





Hier hat mir eine Freundin gesagt, dass der PAN Verlag pleite gegangen ist und von dem Knaur Verlag aufgekauft wurde. Ist auch etwas blöd, aber wenigstens wurde der zweite Band noch übersetzt. Ich hatte mich schon gewundert, warum es noch keinen dritten Band gibt, oder angekündigt wird, weil ich davon ausgegangen war, dass es eine Trilogie ist. Ist es auch... vor ein paar Tagen wurde das Rätsel auf Facebook gelöst. Eine Bloggerin hat von dem Verlag erfahren, dass es wahrscheinlich keine Übersetzung des dritten Bandes geben wird -.- :/ Ist ja mal wieder klasse. Ich habe nicht schon wieder Lust einen englischen Band zu kaufen, der wahrscheinlich erst mal zur SuB-Leiche werden wird.




Ab dem sechsten Band hat sich das Logo ein bisschen geändert. Jaja, hier mecker ich schon gar nicht mehr. Da gibt es noch schlimmere Fälle :D





Auch hier hat sich mittlerweile das Verlagslogo geändert. Ich muss aber gestehen, dass mir das neue viel besser gefällt ;) Da nehme ich das Aussehen im Regal gerne in Kauf.


Kleber / Sticker auf dem Cover


Ein weiterer Meckerpunkt sind die "tollen" entfernbaren Kleber und Sticker die so wunderbar auf den Covern bappen oder erst gar nicht entfernbar sind.




Ein beliebtes Beispiel der Mecker-Posts ist das Cover von "Weil ich Layken liebe". Den Leseexemplar-"Sticker" kann ich noch verstehen und den Sinn davon nachvollziehen. Dagegen sage ich auch nichts, aber den "Die große Liebesgeschichte von Will & Layken" Sticker finde ich total blöd. Den hätte man sich ruhig sparen können, oder auf die Rückseite drucken können. Oder einfach abziehbar gestalten können.




Auf dem Bild sieht man es leider nicht so gut, aber bei genauem hinsehen kann man neben dem Mädchen eine wellige Oberfläche erkennen. Das ist passiert, nachdem ich einen Sticker entfernt habe. Chianti hat auch schon einen Mecker-Post darüber gemacht und auf ihren Bildern sieht man es ein bisschen besser. Hier ist ihr Post. Mittlerweile lässt FJB die Sticker glaube ich zum Glück auch weg (wenn ich mich nicht irre).


Umschlagsmaterial


Diesen Punkt habe ich zum Glück noch nicht sehr oft gesehen, bzw. nur einmal. Und zwar ist hier mein Beispiel die Breathe Dilogie.




Der erste Band hat einen glatten glänzenden Umschlag, wohingegen der zweite Band mit einem matten "raueren" Umschlag ausgestattet wurde. Ich dachte zuerst, dass es daran liegt, dass ich den ersten Band als offizielles Lese-/Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen habe. Aber irgendwo habe ich mal gelesen, dass es bei den "normalen" Büchern auch so sein soll. Ich weiß leider nicht, ob das irgendeinen Sinn hatte, aber irritiert hat es mich schon etwas.


Änderung des Reihendesign / Namen


Das habe ich auch bisher nur einmal (zumindest bewusst) erlebt. Leider handelt es sich um eine Reihe, die mir sehr gut gefällt.




Das Design des ersten Bandes gefällt mir bei dieser Reihe am besten. Das vierte geht noch so, aber ich mag das Mädchen, das für die Cover ausgewählt wurde einfach nicht. So stelle ich mir Riley einfach nicht vor. Man hätte es wie beim ersten Band ohne Gesicht regeln können. Und grade das weiße Cover hat es mir so angetan. Schade finde ich es, dass die Taschenbuchausgabe auch eine andere Gestaltung bekommen hat. Warum der Name "Die Dämonenfängerin" auch nur noch ganz klein auf den Covern erschienen ist, verstehe ich auch nicht.



So, das war dann auch mal mein erster eigener Mecker-Post :)
Ich hoffe es war euch nicht zu viel Geschwafel und eure Meinung zu dem Thema wurde mich sehr interessieren ;) Stören diese Änderungen euch genauso wie mich?


Liebe Grüße
eure


Kommentare:

  1. Stimmt. Ich hasse solche Änderungen auch....:/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jenny,
    demnächst zählt der cbt-Verlag ja auch dazu. :D
    Dein erstes Beispiel ist richtig schlimm, erst Mira-Taschenbuch, dann Darkiss und dann noch die englischen (ich versteh nicht warum sie die Reihe nicht fertig übersetzten). Aber mit Band 4 und 5 wollte sicher keiner was böses. Sie haben einfach nur ein eigenes Label für Jugendbücher eingeführt.
    Ah das mit dem Sticker auf der "Shadow Falls Camp" - Reihe. Ich glaube mir ist das auch bei Band 4 passiert, vorher gab es keine Probleme beim abziehen der Sticker. Und von der "Dämonenfängerin" - Reihe fang ich hier gar nicht er an. Ich hab mich damals so aufgeregt.
    Zu Thema Umschlagmaterial gibt es glaube ein besseres Beispiel und zwar "Halo", "Hades" und "Heaven" von Alexandra Adornetto. Da heißt es Matt - Glänzend - Matt. :D Ich versteh es nicht!
    So fertig mit meinem Roman, bitte entschuldige! -.-

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Ja, ich habs gelesen :/ Ich bin mal gespannt, ab wann die das dann einführen...
      Ich gehe auch nicht davon aus, dass der Mira Verlag damit was böses wollte. Es ist nur ein bisschen ärgerlich... Aber ändern kann man es ja eh nicht ;D
      Band 1-3 und der 5. gingen bei mir problemlos ab. Nur der blöde 4. nicht so wie er sollte :/
      Ich habe mich mit der Dämonenfängerin Reihe auch schon tierisch aufgeregt. Der erste Band war so schön aufgemacht.
      Ich habe mir Halo im Regal stehen, aber das ist ja auch mal blöd. Da hat man das Gefühl, dass die Gestalter auf gar nichts achten und einfach machen...

      Ich schreibe auch immer Romane :D Also keine Bange

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo,
    dein Gemecker kann ich da absolut nachvollziehen. In meinem Regal finden sich da auch so einige Beispiele. Sowas ist einfach ärgerlich, weil es dann so seltsam ausschaut. Zum Beispiel suche ich seit längerer Zeit nun schon Clockwork Angel mit dem alten Cover. Aber irgendwie gibts das nur noch mit dem neuen oder halt gebraucht ... und da ist es ewig vergriffen. Bei der Zwischen den Welten-Reihe ist mir das auch schon aufgefallen mit dem Unterschied im Logo etc.
    Hofen wir mal, dass das nicht zur Routine wird bei den Verlagen ;)
    LG,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Das Problem mit der Clockwork Angel Reihe habe ich auch. Den ersten Band habe ich mit dem alten Cover und die anderen beiden fehlen mir leider noch.

      Ja, hoffentlich merken die Verlage, was sie mit den ganzen Änderungen uns Lesern "antun".

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich HASSE Kleber und Sticker auf Büchern! Und ich verstehe einfach nicht, warum man das macht. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Leseexemplarsticker kann ich ja noch verstehen, aber die anderen sind unnötig :/

      Löschen
  5. Oh ja, ich finde es auch furchtbar! So ein Sticker kann das ganze Cover zerstören, und wenn die Reihen optisch nicht mehr passen, würde ich sie am liebsten auch getrennt hinstellen :)

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Getrennt hinstellen finde ich auch blöd :D
      Die Sticker zerstören wirklich das ganze Cover :/

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  6. Da bringt es mal jemand auf den Punkt. Toller Mecker-Post. Du sprichst mir aus der Seele. :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich ärger mich über so etwas auch immer :/ Ich glaube ich hab drei verschiedene Versionen in meiner Vampire Academy Reihe. Sieht auch echt klasse aus. Nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso denn das? Drei verschiedene? Das glaube ich dir sofort, dass es klasse aussieht :/

      Löschen
  8. Hey du, kennst mich noch? :D

    Ich kann mich da ja auch stundenlang drüber aufregen über diese miesen Designänderungen :/
    Wenn der cbt Verlag da bald auch noch zu gehört, dann dreh ich bald durch. Auf den konnte man sich nämlich immer verlassen!

    Steht nun doch fest, dass die Soulscreamers Reihe nicht weiter übersetzt wird? ._.
    Nun wo Kaylee und Todd endlich zusammen sind und es auch von der Geschichte richtig spannend geworden ist und durch Blogg dein Buch auch endlich mehrerer Leser auf den Geschmack gekommen sind? :'(

    Noch ein Beispiel für den PAN Verlag wären die Bücher von Thomas Thiemeyer - Das Verbotene Eden. Ich hab die Reihe weggegeben, sodass ich leider kein Foto mehr machen kann, aber da war auf jedem Band ein anderes Logo ;) S.C.H.R.E.C.K.L.I.C.H!!

    Ich finde das Mädchen auf den Umschlägen von der Dämonenfängerin.Reihe auch ganz unpassend. So habe ich mir Riley echt nicht vorgestellt! Ich hätte es auch besser gefunden, wenn man das Gesicht wie beim ersten und vierten Band weggelassen hätte ;)

    Liebe Grüße
    Chianti


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, natürlich kenne ich dich noch ;)

      Stimmt... wenn der cbt Verlag noch mitmacht drehe ich zusammen mit dir durch ;)

      Also mir hat der Verlag geantwortet, dass eine Übersetzung im Moment nicht geplant ist. Also auf gut deutsch: Sehr unwahrscheinlich, dass ein sechster Band auf Deutsch erscheint :(
      Stimmt... grade wurde die Reihe noch besser und besonders Kaylee und Todd <3

      Na toll... das ist fast das Schrecklichste, was man dem Leser antun kann.

      Ja, aber auf uns hört ja nie jemand ;D

      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Ich kann vollkommen verstehen, wieso dich das so nervt, ich verstehe die Verlage da auch einfach nicht, merken die nicht, dass die Leser/Blogger das total aufregt? Das ist doch dann eher geschäftsschadend oder nicht nicht? :o
    Auf jeden Fall sieht es einfach scheiße im Regal aus, total ätzend...
    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich auch nicht nachvollziehen. Die Verlage müssen das doch mitbekommen, oder? Geschäftsschädigend ist das auf jeden Fall...

      Liebe Grüße

      Löschen
  10. Ich kann es so sehr nachvollziehen! Ständig ändert sich irgendwas und die Schönheit im Regal geht verloren, bei Artemis Fowl ist das ebenfalls der Fall und total nervig, wenn man mich fragt.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Regal sieht das total schrecklich aus. Da hast du recht. Die Schönheit geht da leider verloren. Es könnte so schon und harmonisch aussehen und dann die Änderungen :/

      Liebe Grüße

      Löschen
  11. Etwas nachträglich, folge deinem Blog ja erst seit heute :D:

    Sowas ist richtig schrecklich! Ich lese die Millie-Bücher von Dagmar Chidolue sehr gerne und habe auch um die 15. Mittendrin hat sich zwei mal der Verlag geändert, was ja jetzt nicht soooo schlimm ist, es ist nur immer das Logo etwas anders (Schatzinsel, Oetinger, Dressler) doch dann haben die mitten in der Reihe die Größe geändert! Die Bücher sind ca. 2 cm größer geworden. Das sieht sooo doof aus. Im Moment habe ich die Bücher aber nach Farbe sortiert, ziemlich streng (ich habe mich sogar getraut, die Reihen useinander zu stellen). Aber die muss ich auch mal wieder umsortieren. Vielleicht nach Verlag oder so....

    Aber über die Größenänderung kann ich mich immernoch aufregen ^^

    LG Mila :)

    AntwortenLöschen