Dienstag, 16. September 2014

M. Leighton - Addicted to you: Schwerelos


Autorin: M. Leighton
Titel: Addicted to you: Schwerelos
Preis: 8,99€
Seiten: 304
Verlag: Heyne
Erscheinungstag: 9. Juni 2014
ISBN-13: 978-3453414426
Teil einer Reihe: Band 2









Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen... 
(Quelle: Verlag)




Nach dem fesselnden und überraschenden ersten Band der Trilogie musste gleich die Fortsetzung bei mir einziehen. Das zweite Buch schließt nahtlos an die Geschehnisse des Vorgängerbandes an. Olivia ist wieder mit Cash vereint und versucht mit ihm eine Lösung für die Bedrohung durch die Mörder seiner Mutter zu finden. Dabei erhalten sie überraschenderweise Hilfe von unbekannter Seite. 

Der Schreibstil der Autorin war wieder sehr angenehm und flüssig zu lesen. Ich war wieder ab der ersten Seite des Buches von den Charakteren gefesselt. Wie gewohnt wird es aus der Sicht der drei Protagonisten abwechselnd erzählt. Dadurch hat man einen sehr guten Einblick in die Geschehnisse der Geschichte.

Olivia hat sich im ersten Band etwas weiterentwickelt und versucht sich nun vollkommen auf Cash einzulassen. Durch Sticheleien ihrer Bar-Kollegin Taryn kommen Liv wieder Zweifel, ob sie sich nicht doch noch an Cash die Finger verbrennen wird. Trotzdem kann sie die Finger nicht von ihm lassen, da sie sich wie magisch von ihm angezogen fühlt. 

Auch Cash ist von Zweifeln darüber getrieben, ob sie ihre Ängste jemals vollkommen ablegen kann und ob er sie wirklich in seine Welt mit hineinziehen soll. Er will nicht, dass sie durch ihn verletzt wird, aber er will sie auch nicht missen. 

Doch dieser Moment kommt schneller, als die Beiden denken. Die Gegner seiner Vaters lassen nicht lange auf sich warten und Liv kommt in eine brenzlige Situation, aus der Cash sie retten muss. Dadurch verstärken sich unweigerlich die Zweifel des Paares. Kommen die Beiden noch zu ihrem Glück und wie wird die Geschichte für sie ausgehen?





Der zweite Band ist eine gute Fortsetzung, die neugierig auf das Ende der Trilogie macht. Es kommt zu großen Überraschungen und spannenden Wendungen. Jedoch hat mir für die volle Punktzahl das gewisse Etwas gefehlt. Nichts desto trotz ist es ein unterhaltsames Buch.


Ich vergebe gute 4 Punkte.

Danke an Heyne für das Rezensionsexemplar.




Band 1: Atemlos ---> Rezension
Band 2: Schwerelos
Band 3: Bedingungslos

Kommentare:

  1. Soll ich oder soll ich nicht? Ich weiß es einfach nicht, die Geschichte hätte mich ja schon neugierig gemacht, aber ich mag es in diesem Genre nicht so gerne, wenn sich die Geschichte eines Pärchens so in die Länge zieht. Die Reihe wird wohl noch ne zeitlang auf der Wunschliste bleiben...
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann verstehen was du meinst. So habe ich es bei Shades of Grey empfunden. Da hätte man die Bücher bestimmt auch verkürzen können.

      Liebe Grüße ♥

      Löschen