Mittwoch, 5. November 2014

Lindsay Ribar - Wunderbare Wünsche


Autorin: Lindsay Ribar
Titel: Wunderbare Wünsche
Preis: 14,99€
Seiten: 336
Verlag: ivi
Erscheinungstag: 13. Oktober 2014
ISBN-13: 978-3492703352
Teil einer Reihe: Band 1











Drei Wünsche hast du frei ...

Als Margo zufällig einen Ring findet, ahnt sie nicht, dass sie damit einen Flaschengeist der besonderen Art an sich gebunden hat: Oliver. Er ist weder aus blauem Nebel noch trägt er einen Turban. Stattdessen ist er überaus stofflich - und gut aussehend! - und verwirrt Margo völlig. Es scheint, als könne er mit seinen wundervollen Augen direkt in ihr Innerstes sehen - was Margo um jeden Preis vermeiden will! Auch drei Wünsche können sie nicht davon abhalten, sich ständig Gedanken über ihn zu machen. Aber dann taucht Olivers Erzfeind Xavier auf, der Jagd auf Dschinn macht, und auch Margo bedroht. Langsam wird ihr klar, dass es mehr als drei Wünsche braucht, um Oliver zu retten. Viel mehr...
(Quelle: Verlag)




Da Bücher über Dschinns eher rar sind, aber meistens sehr schön zu lesen, musste ich das Buch "Wunderbare Wünsche" einfach lesen. Dabei hat das wunderschöne Cover natürlich auch eine Rolle gespielt. Es sieht einfach traumhaft aus und macht schon einen magischen Eindruck. 

Margo ist die 18 jährige weibliche Protagonistin. Sie ist ein normales Schulmädchen, das die Abschlussklasse besucht. Sie liebt es zu musizieren und in den Schulmusicals mitzuspielen. Auf das jetzige Musical hat sie sich unglaublich gefreut, unter anderem, da sie eine der Hauptrollen spielen möchte und die den Seniors vorbehalten sind. Ihr Vorsingen und Sprechen lief super und die Leiterin hatte ihr auch schon eigentlich die Rolle versprochen. Umso überraschter und geschockt ist sie, als sie die Hauptrolle nicht bekommt, sondern an ein Mädchen in einer der niedrigeren Klassen geht. 

Oliver ist der männliche Gegenpart zu Margo. Er ist ein Dschinn und erfüllt seinen Job leidenschaftlich gerne. Natürlich sind auch ab und an Wünsche dabei, die er lieber nicht erfüllen würde, aber dies ist nun mal seine Aufgabe. Dass Margo seine neue Meisterin wird, war zu Beginn von ihm nicht geplant, jedoch wollte er ihr unbedingt drei Wünsche erfüllen. Leider war er mir ein bisschen zu farblos. Die Gefühle sind nicht richtig zu mir rübergekommen und so konnte ich leider keine Verbindung zu ihm aufbauen. Auch die Beziehung zwischen den Hauptcharakteren fand ich zu platt und die Gefühle füreinander sind auch kaum rübergekommen. 

Der Schreibstil war flüssig gehalten und das Buch wurde durchweg aus der Ich-Perspektive von Margo erzählt. Für das Altern von 18 Jahren der Protagonistin hätte ich eine erwachsenere Handlung erwartet. Meiner Meinung würde das Altern von 15-16 Jahren für die Hauptcharakterin besser passen. Nur eins bis zwei Szenen waren dem Altern entsprechend gehalten. 

Durch einen plötzlich auftauchenden feindlichen Dschinn kommt ein bisschen Fahrt in der Handlung auf und sorgt für den nötigen Schwung. Zum Ende hin baut die Autorin noch einmal die nötige Spannung für den erwarteten Showdown auf, mit dem ich so nicht gerechnet hätte. 

Ich möchte aber auch sagen, dass mir das Buch trotzdem gut gefallen hat. Es bereitete mir schöne und doch unterhaltsame Lesestunden. Margos liebe zu der Musik und Musicals fand sich immer wieder als Konstante in dem Buch wieder, was mir auch sehr gefallen hat.




Zu Beginn des Buches habe ich sehr viel erwartet, da der Klappentext und das Cover sehr neugierig auf die den ersten Band gemacht haben. Diese Erwartungen wurden leider nicht ganz eingehalten, aber für kurzweilige, schöne Lesestunden sorgt das Buch allemal. Mit seinen knapp über 300 Seiten war das Buch auch sehr schnell ausgelesen. Besser fände ich, wenn das Alter der Protagonistin bei 15-16 Jahren gelegen hätte. 


Das Buch bekommt von mir gute 3 Punkte. 

Danke an IVI für das Rezensionsexemplar.




Band 2: eng. The Fourth Wish


Kommentare:

  1. Heii liebe Jennny ♥

    Sehr schöne Rezi, mir erging es eigentloch ähnlich beim Lesen :)

    Alles Liebe <33

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen :)
    Vielleicht kennst du mich ja, vielleicht auch nicht :D
    Ich wollte dich nur kurz darauf Aufmerksam machen das ich nächstes Wochenende eine Lesenacht veranstalte, und fragen wollte, ob du mitmachen willst. Es würde mich wirklich sehr freuen wenn du dabei wärst :) ♥
    Fantasy-Lesenacht die Achte - Lesen bis Aliens auf der Erde landen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Ja ich kenne dich ;D
      Ich werde mal sehen, ob ich Zeit habe.

      Liebe Grüße

      Löschen