Montag, 19. Januar 2015

[Montagsfrage] #1


Hallo ihr Lieben :)

heute möchte ich zum ersten Mal bei der Montagsfrage von Buchfresserchen teilnehmen. 
Diese wird jeden Montag auf ihrem Blog hochgeladen und man hat eine Woche Zeit diese zu beantworten. 







Mit welchem Ende einer Geschichte warst du zuletzt gar nicht einverstanden und warum?


Mir kam spontan als erstes ein Buch von Trudi Canavan in den Sinn. Und zwar handelt es sich um den Abschluss einer Trilogie - Die Gilde der schwarzen Magier: Die Meisterin. Als ich es vor ein paar Jahren zu Ende gelesen habe, hätte ich es am liebsten an die Wand geklatscht, danach aus dem Fenster geworfen und anschließend verbrannt. Wie kann man bitte so ein Ende schreiben? Man hat Hoffnungen und Träume, die dann einfach durch die Autorin innerhalb von ein paar Seiten zerstört werden. Grrrr.... es regt mich heute sogar noch auf. Deshalb habe ich die Nachfolge Trilogie nicht mehr gelesen. Nachher hätte diese auch noch ein unzufriedenstellendes Ende gehabt. Immer dieses Sterben von Protagonisten. Hier möchte ich nicht zu viel verraten, da vielleicht einige das Buch noch nicht gelesen haben.







Mit welchem Ende wart ihr gar nicht einverstanden?


Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Hey

    Da fällt mir spontan Guardian von Alex London ein.

    Ein komplett offenes Ende. NICHTS ist irgendwie geklärt und der Prota hat ist bei diesem süßen Jungen noch keinen Schritt weiter gekommen. Und dann ist das Buch einfach ... vorbei.
    Und Bäm. Ende.
    Und nein, es wird KEINE Fortsetzung geben und ich war soooo wütend. Ich kann es gar nicht in Worte fassen, weil ich mir für den Prota, nach zwei Bänden und einem ganzen Leben voller ... MIST einfach mal ein bisschen was schönes gewünscht hätte, und dann DAS!

    Argh ...
    ich sehe, das Thema macht mich immer noch aggressiv! :O

    lg
    Dina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Oh Gott!! Das können einem die Autoren doch nicht antun. Da fiebert man mit den Protas mit und dann so was :/

      Ich könnte mich über so was auch Stunden lang aufregen.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey Jenny,

    ich kann mir vorstellen, dass gaaanz ganz vielen das Ende von Die Bestimmung nciht gefallen hat. Ich hingegen fands ganz angemessen. :D
    Ich kann dir gar nciht so genau sagen, welches Ende ich grausam fand. Vllt von ich fürchte mich nciht bezüglich der Beziehung, aber sonst fällt mir spontan echt gar nichts ein. :D

    Liebe Grüße,
    Liss ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Liss,

      das Ende von die Bestimmung habe ich noch vor mir :/ Ich bin schon gespannt, wie ich es finden werde...
      Das Ende von Ich fürchte mich nicht fand ich bezüglich der Beziehung ok, aber der Showdown war mir einfach viel zu kurz und unspektakulär.

      Liebe Grüße <3

      Löschen