Samstag, 7. Februar 2015

Jessica Spotswood - Töchter des Mondes: Schicksalsschwestern


Autorin: Jessica Spotswood
Titel: Töchter des Mondes: Schicksalsschwestern
Preis: 17,99€
Seiten: 384
Verlag: Egmont INK
Erscheinungstag: 15. Januar 2015
ISBN-13: 978-3863960261
Teil einer Reihe: Band 3








Ein Fieber wütet in New London. Doch da allen Hexen die sofortige Hinrichtung droht, ist die Schwesternschaft machtlos gegen die Krankheit. Cate hat sich bereits durch ihre Magie verraten und gilt nun als die meistgesuchte Hexe in ganz Neuengland. Schwerer wiegt für sie jedoch der Verlust ihres geliebten Finn, dessen Gedächtnis gelöscht wurde, sodass er sich nun nicht mehr an ihre einstige Liebe erinnern kann. Und die Visionen, die Cates kleine Schwester Tess immer häufiger heimsuchen, lassen keinen Zweifel daran, dass sich die unheilvolle Prophezeiung erfüllen wird. Cates, Tess‘ und Mauras vorherbestimmtes Schicksal scheint nicht aufzuhalten zu sein: Eine Schwester wird die andere vor Beginn des neuen Jahrhunderts töten…
(Quelle: Verlag)




Der zweite Band der Töchter des Mondes Trilogie endete mit einem super spannenden Cliffhanger, sodass ich am liebsten sofort den Abschlussband im Anschluss verschlungen hätte. Endlich ist nach für mich gefühlter unendlicher Wartezeit der dritte Band erschienen und er war genauso phänomenal, wie ich es erwartete.

Schicksalsschwestern beginnt nahtlos nach den Ereignissen des zweiten Bands. Die drei Cahill-Schwestern leben immer noch verborgen unter der Schwesternschaft, die komplett aus Hexen besteht und sind sich noch nie so uneins und fremd gewesen. Maura hat Cate durch ihre Attacke auf Finn erheblich getroffen und verletzt. Ihre bedingungslose Gefolgschaft gegenüber Inez treibt Cate und Tess immer mehr von Maura weg. Welche dadurch sehr verletzt wird, was sie wiederum offen nicht zeigen und zugeben möchte.

Der Schreibstil ist wie bereits in den Vorgängerbänden sehr flüssig und in einer tollen Jugendsprache gehalten. Trotz dessen, dass das Buch in der Vergangenheit spielt finde ich den Schreibstil beziehungsweise die Ausdrucksweise der Charaktere nicht altertümlich. Die Kapitel werden durchweg aus der Ich-Perspektive von Cate erzählt, sodass man alle Handlungen und Gefühle nur aus ihrer Sicht miterlebt. 

Das Cover ist passend zu den ersten beiden Bänden der Trilogie gestaltet. Mir gefallen besonders die Blumen und die Farbgestaltung. Doch leider ist es wieder ein typisches Mädchencover, das nicht so recht aus der Masse herausstechen kann. 

Ich war schon sehr gespannt auf die Fortsetzung der Handlungen im dritten Band, da ich mir nicht sicher war, wie die Prophezeiung in Erfüllung gehen wird. Natürlich hatte ich so meine Vorstellungen, aber die Autorin hat mich regelrecht schockiert, als sie dann tatsächlich in Erfüllung ging. Mit dem Ausgang der Geschichte hätte ich so niemals gerechnet. 

Ab und zu hätte ich von Cate mehr Durchsetzungsvermögen und Widerstand erwartet. Sie hat in den beiden ersten Bänden so viel Kraft und Selbstvertrauen gewonnen, weshalb ich erwartete habe, dass sie diese Stärken im letzten Band auch umsetzten und anwenden würde. Besonders Maura hätte ich gerne mal die Leviten gelesen und ihr mindestens einmal die Meinung gegeigt. Doch ich kann auch verstehen, dass Maura zu ihrer Familie gehört und sie sie nicht verlieren möchte.




Der Abschlussband der Töchter des Mondes Trilogie hat mich regelrecht aus den Socken gehauen und konnte mich ab der ersten Seite wieder begeistern. Der Schreibstil ist super, die Idee und Umsetzung des Buches einfach nur toll. Die Autorin hat mich mit der Erfüllung der Prophezeiung richtig schockiert und überrascht. Mit diesem Ende hätte ich niemals gerechnet - zumindest nicht in dieser Umsetzung. Von Cate hätte ich zwischendurch mehr Durchsetzungsvermögen gegen Maura und Inez erwartet, aber die Beweggründe von ihr konnte ich auch sehr gut verstehen. Dies ist aber nur ein kleiner Kritikpunkt von dem sonst so tollen Trilogieabschluss. 


Das Buch bekommt von mir volle 5 Punkte.

Danke an Egmont INK für das Rezensionsexemplar.




Kommentare:

  1. Hach, ich sollte wirklich endlich mal mit dem ersten Band beginnen, der bei mir daheim liegt! Ich komme nur partout einfach nicht dazu. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups ich hab die Kommentare ganz übersehen :/ Naja, besser spät als nie ;)
      Ja, das solltest du ;) Die Reihe ist suuuuper ;D Aber das kenne ich auch nur zu gut. Ich habe unzählige Bücher auf dem SuB liegen, die es bestimmt gar nicht verdient haben so lange ungelesen zu sein.

      Löschen
  2. Huhu Jenny,

    das Buch liegt noch auf dem SuB und ist als nächstes dran, deshalb hab ich nur dein Fazit gelesen und alles andere ausgelassen :) Aber das fällt ja mal so gut aus, das ich mich total drauf freue. Den zweiten Band fand ich zwar auch gut, aber im Gegensatz zum ersten etwas langatmiger, hoffentlich hauts der dritte jetzt wieder raus. Deinem Fazit nach tut ers ja. Bin gespannt.

    Im Übrigen folge ich dir dann auch endlich mal. Ich schau hier zwar regelmäßig rein ( was man selten merkt, da ich so irre kommentierfaul bin ), aber ich hab eben erst gemerkt, das ich dir noch gar nicht folge. Schande auf mein Haupt :P

    Hab ein wunderschönen lesereichen Sonntag.
    Alles Liebe Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ina,

      Der dritte Band konnte in Spannung auf jeden Fall mehr aufwarten als der zweite Band. Der Abschluss wird dir ganz bestimmt gefallen ;)

      Danke, das freut mich sehr ;) Das könnte auch von mir kommen :D Ich vergesse auch ab und zu Blogs zu folgen, die interessant aussehen. Kommentierfaul bin ich auch ;D Aber ich versuche seit ein paar Wochen nicht nur still mitzulesen, sondern auch mal meinen Senf zu hinterlassen. Auch wenn es nur: tolle Neuzugänge und viel Spaß beim Lesen ist. Ich freue mich schließlich auch über selbst den kleinsten Kommentar :)

      Danke ich wünsche dir auch noch einen schönen Rest-Sonntag und einen guten Start in die nächste Woche :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Huhu Jenny,

    einen schönen Blog hast du da!

    Töchter des Mondes subt bei mir noch ab Band 2, aber ich habe mir fest vorgenommen, ihn im März zu lesen. Wenn Band 3 so gut ist, MUSS ich ja quasi schnell weitermachen mit der Reihe ;)

    LG und einen schönen Sonntag an Dich!
    Jacqueline
    http://booknaerrisch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jacqueline,

      Dankeschön!

      Genau :) Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen von Band 2 und 3 ;)

      Liebe Grüße, wünsche ich dir auch!

      Löschen