Sonntag, 19. Juli 2015

Anna Todd - After passion


Autorin: Anna Todd
Titel: After passion
Preis: 12,99€
Seiten: 704
Verlag: Heyne
Erscheinungstag: 9. Februar 2015
ISBN-13: 978-3453491168
Teil einer Reihe: 1/7








Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.
(Quelle: Verlag)




Dieses Buch musste ich einfach nach dem riesen Hype lesen. Von absolut begeistert, über was ist das denn für ein Käse sind die Meinungen sehr breit gefächert. Also musste ich mir einfach meine eigene Meinung bilden. 

Das Cover finde ich super schön und viel besser als das Original. Für das Genre ist es schon sehr schlicht, aber trotzdem ein Eyecatcher. Man hat mal kein leicht bekleidetes Liebespaar, das sich küsst oder antatscht. Das ist mal was Neues, was ich sehr überraschend finde. 

Der Schreibstil von Anna Todd ist sehr einfach gehalten, wenig anspruchsvoll bis hin zu vulgär. Trotzdem kann man ihn sehr gut lesen und die Seiten verfliegen nur so. Das Buch macht wirklich süchtig. Ich wollte abends nie mit dem Lesen aufhören und endlich schlafen gehen. Nach der Arbeit ging es dann auch gleich mit dem Verschlingen weiter. Geschrieben wurde After passion aus der Sicht von der weiblichen Protagonistin Theresa - kurz Tessa. 

Tessa ist das liebe und nette Mädchen von nebenan. Doch leider ist sie auch ziemlich naiv. Von ihrer Mutter wurde sie ihr Leben lang behütet und dementsprechend leichtgläubig ist sie auch. Als sie auf ihre neue Mitbewohnerin Steph und deren Freundeskreis trifft, lernt sie auch den unverschämten und gut aussehenden Hardin kennen von dem sie magisch angezogen wird. Jedoch ist er genauso unhöflich wie sexy - und er scheint es mit seiner Gemeinheit besonders auf Tessa abgesehen zu haben. Trotzdem kann sie sich nicht von ihm fernhalten.

Tessas Verhalten war sehr oft inkonsequent. Im einen Moment sagt sie zum Beispiel, dass sie nichts trinkt und im nächsten Moment sitzt sie betrunken bei dem Spiel Wahrheit oder Pflicht. Wäre das eins, zwei Mal gewesen - kein Problem. Aber das war fast auf jeder zweiten Seite. So macht Hardin mal wieder etwas verletzendes,  Tessa will sich von ihm fern halten, nichts mehr mit ihm zu tun haben, doch dann entschuldigt er sich und alles ist wieder Friede, Freude, Eierkuchen. Hier hätte Anna Todd der Charakterin mehr Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen geben können.
Klar habe ich auch für Bad Boys eine Schwäche in Büchern, aber sie hätte sich nicht so viel gefallen lassen sollen. 

Besonders das Ende konnte mich unglaublich an das Buch fesseln. Ich war so gebannt und gespannt darauf wie es wohl von der Autorin beendet wurde. Durch andere Meinungen im Internet wurde ich leider schon ein bisschen gespoilert, aber dennoch habe ich an den letzten 30 Seiten geklebt. Ich sage nur: einfach WOW! Zum Glück habe ich den zweiten Band schon bereit liegen, sodass ich nicht in die nächstbeste Buchhandlung rennen muss. Denn ich muss unbedingt weiterlesen.




Der erste Band der After Reihe von Anna Todd ist zwar kein Sprach- und Schreibwunder, weist keine neue Idee auf, jedoch konnte es mich trotzdem ab der ersten Seite fesseln. Tessa hat leider eine sehr naive und leichtgläubige Art, die sehr zur Verzeihung neigt. Bei Hardin hat man das Gefühl, dass er genau das Ausnutzt, denn bei jeder sich bietenden Gelegenheit stößt er sie vor den Kopf und verletzt sie somit. Ein ständiges Hin und Her bzw. Katz und Mausspiel. Genau durch dieses Hin und Her wollte ich dieses Buch einfach nicht aus der Hand legen, sodass es mich sogar während meiner Arbeitszeit extrem in den Fingern gekitzelt hat damit endlich weiterlesen zu können. Besonders das Ende wartet mit einem riesigen WOW-Effekt auf. Zum Glück kann ich sofort mit dem zweiten Band weiterlesen!


Das Buch bekommt von mir gute 3 Punkte.




Band 1: After passion
Band 2: After truth ---> Rezension
Band 3: After love ---> Rezension
Band 4: After forever ---> Rezension
Band 5: Before us
Band 6: Nothing more (12. September 2016)
Band 7: Nothing less (14. November 2016)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen