Dienstag, 14. Juli 2015

[Gemeinsam Lesen] #28



Die Aktion wird durch Schlunzenbücher gehostet. 




*Klick*



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade After passion von Anna Todd und befinde mich auf Seite 202.





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Es war nicht so, wie es aussah? 



3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Zu Beginn des Buches dachte ich: Oh mein Gott! Wie kann eine Charakterin nur so naiv sein? Waaa.... und Grrrrr! Ein typisches Mauerblümchen, was überhaupt kein Problem ist, aber dann soll sie sich darüber klar sein, was sie möchte. Bleibt sie wie sie ist oder will sie "lockerer" werden. Auch die Kapitellänge hat mich sehr überrascht. Man merkt sofort, dass es für Wattpad geschrieben wurde. Die Kapitel sind zu Beginn sehr knapp und weisen auch mal nur zwei Seiten auf. Mittlerweile bin ich weiter voran geschritten und merke, dass sie länger werden. Trotzdem ist das Buch sehr fesselnd und ich kann mich kaum davon lösen. Ich kann die ganzen Hass-Lieben zu dem Roman sehr gut nachvollziehen ;D



4. Hast du schon mal ein Buch gelesen, das du eigentlich nie lesen wolltest (nicht dein Genre, Klappentext spricht dich nicht an), es dann aber doch getan hast, weil "jeder" so begeistert von diesem Buch war?

Hmm... spontan fällt mir hierzu kein einziges Buch ein. Ich habe ein paar Thriller hier stehen, obwohl ich diese eigentlich nicht lese bzw. dieses Genre noch nie ausprobiert habe. Da aber viele von Sebastian Fitzek begeistert sind mussten ein paar seiner Werke bei mir in die Bücherregale einziehen. Wenn ich mal ein bisschen Luft habe, werde ich mich mal einem dieser Bücher widmen.




Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Guten Morgen Jenny!

    Hihi, die Reihe passt sehr gut zu Frage 4. Da kann der Hype noch so groß sein - die Bücher werde ich nicht lesen. Wenn mich was vom Thema her nicht anspricht, dann lese ich es auch nicht.

    Fitzek hab ich dieses Jahr auch zum ersten Mal ausprobiert, durch viele gute Meinungen, aber ich bin auch immer auf der Suche nach guten Thrillern - ich muss mich unbedingt mal nach weiteren Büchern von ihm umschauen, weil Passagier 23 fand ich echt gut :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Weltenwanderer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee,

      das kann ich sehr gut verstehen. Ich lasse auch einen Hype aus, wenn mir das Buch überhaupt nicht zusagt.

      Danke für deine Meinung. Das hört sich doch schon mal ziemlich gut an - wie alle Meinungen zu den Fitzek Büchern.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey Jenny,

    lustigerweise ist die "After"-Trilogie für mich eine dieser gehypten Reihen, die ich keinesfalls ausprobieren möchte. Das Genre entspricht einfach nicht meinem Geschmack und ich habe das dumpfe Gefühl, dass die Autorin bloß auf den SoG-Zug aufgesprungen ist... Trotzdem hoffe, dass es dir gefällt und Spaß macht. :)

    Mir ist es bisher nicht so sehr oft passiert, dass ich mich von einem Hype verführen ließ, Bücher zu lesen, die ich eigentlich nie lesen wollte. Mir sind drei Beispiele eingefallen: die Legend-Trilogie von Marie, die Reihe "The Mortal Instruments" von Cassandra Clare und insgesamt alle Bücher von Stephen King. Bei Marie Lu und King war ich am Ende sehr froh, dass ich nachgegeben habe, doch "The Mortal Instruments" entsprechen eindeutig nicht meinem Geschmack und ich kann den Hype wirklich nicht verstehen. Ich bereue zwar nicht, es versucht zu haben, doch dass ich die Reihe nach dem zweiten Band abgebrochen habe, sagt alles aus.

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Elli,

      danke :) Das kann ich sehr gut verstehen. Ich muss sagen, dass die Bücher so eine Hass-Liebe sind. Oder auch vergleichbar mit einem Auto Unfall - man kann einfach nicht wegsehen.

      Die Legend Trilogie habe ich hier auch stehen - zumindest Band eins und zwei - und den ersten Band fand ich auch super. Da fand ich den Hype berechtigt. Von Stephen King habe ich noch nichts gelesen, aber die Meinungen sind bei seinen Büchern ja immer positiv.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo Jenny,

    ui, die "After-Reihe" gehört eindeutig zu den Büchern, die ich mir nicht antun möchte, da sie mich einfach nicht interessieren, egal auf wie vielen Blogs sie besprochen und gelesen werden. Das bisschen, was ich mitbekommen habe, reicht mir, um zu wissen, dass ich davon nur genervt wäre. :D

    Hmm, von Fitzek habe ich bisher auch noch nichts gelesen, aber der Nachtwandler ist auf dem SuB - das Buch interessiert mich aber auch, dadurch passt es nicht direkt zu Frage 4. Normalerweise lese ich nämlich wirklich nur die Bücher, die mich interessieren - für alles andere ist mir meine Lesezeit zu schade.


    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anna,

      das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich wollte die Bücher auch erst nicht lesen, aber dann habe ich sie mir doch geholt und angefangen zu lesen. Es ist leicht zu vergleichen mit einem Autounfall. Man kann einfach nicht wegsehen oder in diesem Fall weglesen ;D

      So geht es mir auch. Ich lese was mich anspricht und der Rest nimmt mir die Zeit das zu lesen, was ich möchte.

      Liebe Grüße

      Löschen