Montag, 24. August 2015

Abbi Glines - Just for Now: Preston & Amanda


Autorin: Abbi Glines
Titel: Just for Now: Preston & Amanda
Preis: 8,99€
Seiten: 304
Verlag: Piper
Erscheinungstag: 13. Juli 2015
ISBN-13: 978-3492306959
Teil einer Reihe: Band 4








Preston Drake ist ein stadtbekannter Bad Boy, trotzdem ist die schüchterne Amanda Hardy unsterblich in ihn verliebt. Schon immer. Ihre Knie werden weich, wenn er den Raum betritt, ihr Herz beginnt zu rasen, wenn er ihr sein verführerisches Lächeln zeigt – das er allerdings nicht nur ihr schenkt. Als Amanda eines Abends all ihren Mut zusammennimmt, um Preston zu verführen, entbrennt zwischen ihnen sofort eine gefährliche Leidenschaft, die nicht gut enden kann.
(Quelle: Verlag)




Da mir bisher alle Werke aus Abbi Glines Feder gefallen haben, musste natürlich auch das Buch über Preston und Amanda bei mir einziehen. Durch den gut klingenden Klappentext und ein Kennenlernen der Charaktere in früheren Bänden, hatte ich sehr hohe Erwartungen an den vierten Band.

Das Cover passt wieder optisch sehr gut zum Genre und man sieht auf den ersten Blick, in welche Richtung das Buch geht. Bei diesem Cover würde ich mich auch gerne selbst mal an den Strand von Sea Breeze legen und die Sonne auf meine Haut scheinen lassen.

An dem Schreibstil von Abbi Glines habe ich wie immer nichts auszusetzen, da der sehr flüssig und jugendlich geschrieben ist. Just for Now hatte ich in noch nicht einmal zwei Tagen ausgelesen. Ich war so von dem Buch gefesselt, dass ich unbedingt weiterlesen wollte, bis das Buch zu Ende ist. Das lag zum einen an dem tollen Schreibstil und zum anderen an den Charakteren, die sich sofort einen Teil meines Herzens geschnappt haben. Geschrieben wurde es abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten Amanda und Preston. Ich konnte prima in beide Gedanken- und Gefühlswelten eintauchen, was mir die Charaktere noch näher brachte.

Amanda lernt man in früheren Bänden bereits als kleine Schwester von Markus Hardy kennen. Sie ist wohlbehütet aufgewachsen und musste sich nie um irgendetwas sorgen. Doch dann wurde die Familie vom Vater verlassen, was ihre Mutter nicht so gut verkraftete. Wegen eines Zwischenfalls mit ihrem Schwarm Preston und für ihre Mutter geht sie auf kein weit entferntes College, wobei sie ihre Mutter als Ausrede vor anderen benutzt. Der wahre Grund ist, dass sie Prestons Aufmerksamkeit wieder erregen möchte, da sie seit ihrem 16. Lebensjahr für ihn schwärmt.

Amanda ist das wohlbehütete, liebe Mädchen von nebenan, die von ihrem Bruder von den falschen Männern ferngehalten wird. Blöd ist nur, dass er Preston für so einen falschen Mann hält. Er ist zwar sein bester Freund, jedoch aber auch ein stadtbekannter Playboy. Er kann es doch gar nicht ernst meinen mit Amanda, oder?

Doch wenn das Buch aus Prestons Sicht erzählt wird merkt man, dass er doch mehr für Amanda empfindet als seine Freunde und Amanda denken - auch als er selbst denkt. Denn er hat ein großes Geheimnis, von dem niemand bisher erfahren hat und das soll auch so bleiben. Doch wie kann er Amanda lieben, wenn er diesen Teil seines Lebens vor ihr geheim hält?

Preston gibt sich nach außen als der Bad- und Playboy. Doch wenn man ihn im Buch weiter begleitet und auch seine Familie kennen lernt merkt man, dass er doch ein netter und anständiger Kerl ist. Seine Mutter ist eine trinkende und drogennehmende Frau, die nicht arbeiten geht und sich ihr Leben von ihrem Sohn Preston finanzieren lässt. Seine drei kleinen Geschwister haben darunter sehr zu leiden, jedoch würde er vor Gericht nicht das Sorgerecht gewinnen, da er neben dem Studium und dem Baseballtraining nicht genügend Zeit für sie hat. Deshalb versucht er sich mit Essenslieferungen und seinen Besuchen um sie zu kümmern.  




Der vierte Band konnte meinen Erwartungen ganz klar standhalten und hat sie zu meiner vollsten Zufriedenheit erfüllt. Der Schreibstil war wieder klasse und die Charaktere muss man einfach gern haben. Die Geschichte gefiel mir und war natürlich wieder viel zu schnell ausgelesen. Das Buch bekommt eine ganz klare Leseempfehlung von mir. 


Das Buch bekommt von mir 5 Punkte.

Danke an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar.




Kommentare:

  1. Das ging ja flott :D Eine schöne Rezi!

    An Preston und Amanda hatte ich ja auch hohe Erwartungen und zum Glück, konnten sie die standhalten :)
    Wünsche dir jetzt viel Spaß mit Cage und Eva :)

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      jaaa :D Ich konnte es nicht aus der Hand legen und dann war es auch schon ganz schnell ausgelesen ;D Danke :)

      Abbi Glines hat uns bisher ja auch nie enttäuscht ;)
      Danke :)

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. So ist es ja meistens :)

      So richtig enttäuscht hat die gute Frau mich wirklich noch nie, auch wenn mir der zweite Band von Reese und Mase jetzt nicht ganz so gut gefallen hat, wie der erste ;)

      Aber ich habe gerade gesehen, dass Nan nach Captain ihr Buch bekommt und ich habe schon eine Idee, wer es sein wird :D

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen
    3. Stimmt ;D

      Bisher gefällt mir der zweite Band von Reese und Mase, aber besonders weit bin ich noch nicht.

      Uiii, danke für den Hinweis. Wen hast du denn im Sinn?

      Liebe Grüße

      Löschen
    4. Dann noch viel Spaß beim Weiterlesen :)

      Ich denke, dass Major für Nan bestimmt sein könnte ;) Was meinst du?

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen
    5. Danke :)

      Hmm... stimmt, das könnte ich mir auch vorstellen ;)

      Liebe Grüße

      Löschen