Sonntag, 13. September 2015

Monica Murphy - Together Forever: Verletzte Gefühle


Autorin: Monica Murphy
Titel: Together Forever: Verletzte Gefühle
Preis: 8,99€
Seiten: 368
Verlag: Heyne
Erscheinungstag: 10. August 2015
ISBN-13: 978-3453418554
Teil einer Reihe: 3/4








Ich liebe Colin wie wahnsinnig, aber es haben zu viele Dämonen von ihm Besitz ergriffen. Wenn er sich mir jetzt nicht öffnet, wird er niemals der Richtige sein und der Partner, den ich brauche. Ich habe ihm einen Monat Zeit gegeben, aber jetzt gehe ich. Wenn es wirklich stimmt, wie sehr er mich liebt: Er weiß, wo er mich finden kann.
(Quelle: Verlag)




Den zweiten Band fand ich leider nicht so gut wie den ersten Band der Together Forever Reihe und so langen meine Hoffnungen auf dem im August erschienenen dritten Band. Durch neue Charaktere als Protagonisten und eine neue Geschichte habe ich mir sehr viel von dem neuen Buch von Monica Murphy versprochen.

Das Cover passt sehr gut zu den anderen Bänden der Reihe. Der Autorenname und der Titel des Buches sind wie bei Band 1 und 2 durch einen gestrichelten Kreis optisch sehr gut hervorgehoben und in Szene gesetzt worden.

Der Schreibstil der Autorin ist zwar flüssig geschrieben, animierte mich jedoch nicht zum weiterlesen. Zu Beginn des Buches dachte ich, dass ich von der Geschichte von Colin und Jen mehr gefesselt sein würde. Jedoch schaffte das weder die Story, noch die Charaktere. Geschrieben war es jeweils aus der Ich-Perspektive von Colin und Jen, den beiden Protagonisten von "Verletzte Gefühle". Trotz dessen, dass beide Charaktere mich an ihrer Gedanken- und Gefühlswelt teilhaben ließen, bin ich nicht so recht mit ihnen warm geworden.

Jen fand ich zwar im zweiten Band ganz faszinierend und war gespannt auf ihre Geschichte, jedoch fand ich sie dann beim Lesen gar nicht mehr so fesselnd, wie ich mir sie ausmalte. Sie hat schon manches schlechte in ihrem Leben erleben müssen und wurde von Colin gerettet. Seitdem lebt sie bei ihm und arbeitet in seinem Restaurant als Kellnerin. Sie ist ihm dankbar für diese Rettung, schämt sich aber auch für ihre Vergangenheit, die sie ihm niemals erzählen kann, da er sie dann mit anderen Augen sehen würde. Doch genau das will Jen nicht, da sie schon seit Jahren in ihn verliebt ist und nur von ihm geliebt werden möchte.

Colin empfindet für Jen auch mehr, als er sich selbst eingestehen möchte. Er hat die gescheiterte Beziehung seiner Eltern erlebt und glaubt nicht daran, dass es bei ihm anders laufen könnte, als bei den Beiden. Jen mag er sehr, als dass er sie auf diese Weise verlieren möchte, merkt jedoch nicht, dass er sie auf die Freunfschaftsschiene auch am verlieren ist. Sie möchte nicht länger nur mit ihm befreundet sein und setzt alles auf eine Karte. Sie will in eine andere Stadt umziehen und beginnt für ihre letzten 4 Wochen mit Colin eine Affäre ohne Gefühle und Verpflichtungen. Doch klappt die Freundschaft mit Gewissen Vorzügen, oder machen ihnen ihre Gefühle da einen Strich durch die Rechnung?

Colin mochte ich als männlichen Protagonisten, auch wenn er mir zu viel von Selbstzweifeln geplagt wurde. Desweiteren kommen bei ihm Schuldgefühle für in der Vergangenheit geschehene Taten und Ereignisse hinzu. Ich hätte mir gewünscht, wenn er schneller seine Gefühle zu Jen erkannt und auch früher für sie gekämpft hätte.

Von Jen hätte ich mir gewünscht, dass sie sich selbst nicht so fertig gemacht hätte und endlich mit der Sprache rausgerückt wäre, da ich ihr Geheimnis gar nicht so schlimm fand, da sie sich damals in einer Notsituation befand. Beiden haben sich zum Glück im Laufe des Buches weiterentwickelt und am Ende war ich damit doch zufrieden. Man hätte das Buch aber auch um ein paar Seiten kürzen können und die Geschichte schneller ins Rollen bringen können. Die letzten 100 Seiten habe ich mich praktisch zum weiterlesen gezwungen und die Zähne zusammengebissen, damit ich das Buch endlich beenden konnte und die Geschichte hinter mir hatte. 




Also ich weiß nicht, ob Monica Murphy mit ihrer Together Forever Reihe und ich nochmal miteinander warm werden... Den ersten Band fand ich nicht schlecht, den zweiten Band jedoch schon etwas schwächer. Nun konnte auch der dritte Band nicht so recht glänzen. Dann setzte ich mal meine Hoffnungen auf den vierten und letzen Band der Reihe. Es sind wieder neue Charaktere am Start und vielleicht ist das die Geschichte von Together Forever, die mich von sich absolut begeistern kann. Versuchen werde ich es noch einmal und vielleicht wird es ja doch noch was zwischen mir und einem Buch von Monica Murphy. Die Charaktere in "Verletzte Gefühle" konnten mich nicht so sehr berühren, wie ich zu Beginn dachte und die Geschichte war auch nicht so fesselnd. Die Entwicklung hat zu spät eingesetzt und man hätte das Buch locker um ein paar Seiten verkürzen können, wenn die Protagonisten nicht so lange auf dem Schlauch gestanden hätten.


Insgesamt kann ich dem Buch deshalb leider nur 2 Punkte geben.

Danke an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar.




Band 1: Total verliebt ---> Rezension
Band 2: Zweite Chancen ---> Rezension
Band 3: Verletzte Gefühle
Band 4: Unendliche Liebe ---> Rezension


Kommentare:

  1. Hey :),

    ja ich muss dir zustimmen. Ich fand Band 3 auch nicht wirklich gelungen. Das ganze Selbstmitleid ließ beide nur umeinander herumschleichen. Das zog sich leider :/

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ruby,

      leider echt schade, da das Buch reichlich Potenzial hatte. Vielleicht wird der vierte Band wieder besser... auch wenn ich mir nicht zu große Hoffnungen mache.

      Liebe Grüße

      Löschen