Samstag, 12. September 2015

Valentina Fast - Royal: Ein Königreich aus Seide


Autorin: Valentina Fast
Titel: Royal: Ein Königreich aus Seide
Preis: 3,99€
Seiten: 195
Verlag: impress
Erscheinungstag: 03. September 2015
ISBN: 978-3-646-60161-9
Teil einer Reihe: Band 2/6








**Die schönsten Mädchen des Landes, doch wer wird Prinzessin?**

Die entscheidenden Tage des Wettbewerbs um die Gunst des unbekannten Prinzen haben begonnen. Tatyana und den anderen Mädchen wird die erste Aufgabe zugewiesen und sie erfordert nicht wenig Einfallsreichtum und Geschick. Gleichzeitig beginnen sich die vier möglichen Prinzen Abend für Abend mit jedem der Mädchen zu treffen. Die Spannung steigt. Mit wem wird wohl Tatyana ausgehen müssen? Und was, wenn er sie nicht mag? Doch dann passiert eines Nachts etwas, mit dem sie am wenigsten gerechnet hat…
(Quelle: Verlag)




Nachdem mich der erste Band so begeistern konnte, musste gleich im Anschluss der zweite Band verschlungen werden. Der erste Band hatte zwar keinen fiesen Cliffhanger, aber ich wollte trotzdem unbedingt am Ball bleiben - und es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Das Cover sieht wieder unglaublich toll aus. Es passt super zum ersten Band und ich möchte unbedingt, dass die Bücher auch als Print erscheinen werden. Diese Cover muss man einfach im Regal stehen haben. Das Mädchen und das Kleid sehen super aus und man sieht sehr gut, dass das Glas um das Mädchen herum Risse bekommen hat, was sehr passend zum Inhalt des Buches ist.

Der Schreibstil der Autorin ist wieder super fließend und ich wurde permanent zum weiterlesen animiert, sodass ich beide Bücher in nicht mal einem Tag ausgelesen hatte. Das Raten um die Identität des Prinzen hält immer noch an, da das Geheimnis noch nicht gelüftet wurde. Geschrieben ist es wieder aus der Ich-Perspektive der weiblichen Protagonistin Tatyana - kurz Tanya, die den Leser in ihre Gedanken- und Gefühlswelt einlässt.

Tanya hat mir in diesem Band schon besser gefallen, was nicht heißen soll, dass ich sie nicht mochte. Sie entwickelt sich so langsam weiter und will sich nicht mehr alles von Phillip gefallen lassen und setzt sich auch deutlich zur Wehr. Das hat mir sehr gut gefallen, obwohl ich nicht wüsste, was ich in ihrer Situation gemacht hätte.

Doch auch Henry lässt sie nicht kalt und so fühlt sie sich zu beiden Männern hingezogen und weiß nicht, für wen sie sich entscheiden würde. Bei Henry fühlt sie sich wohl und geborgen und bei Phillip fühlt sie sich permanent vor den Kopf gestoßen. Jedoch weckt er bei ihr auch tiefe Gefühle, die sie in so einem Wettbewerb nicht für möglich hielt.

Ich muss gestehen, dass ich eher zum Team Phillip tendiere, da ich ihn einfach sooo toll finde. Man mag doch immer die Bad Boys, statt die Good Guys. Und für mich gehört Phillip eher zu Bad, da er es Tanya nicht einfach macht und auch nicht immer sehr nett zu ihr ist. Ich bin sehr gespannt, wie es zwischen den Beiden weiter gehen wird und besonders was Phillip vor ihr geheim hält. Ich habe ja schon so meine Vermutung.

Was natürlich super fies war, ist der Cliffhanger am Ende des Buches. Man hätte das Buch nicht schlimmer enden lassen können. Wo bleibt der dritte Band? Ich sehne den 01. Oktober geradezu herbei und kann es gar nicht mehr abwarten wieder in die Royal-Welt um die Suche nach der nächsten Prinzessin einzutauchen.




Der zweite Band der Royal Reihe von Valentina Fast konnte mich wieder ab der ersten Seite begeistern. Die Charaktere - besonders Tanya - haben sich weiterentwickelt Der Schreibstil der Autorin ist super fließend geschrieben und animiert kontinuierlich zum weiterlesen - was gar nicht nötig gewesen wäre, da ich auch so das Buch nicht aus der Hand gelegt hätte. Tanya ist noch mehr zu einer starken, authentischen Protagonistin geworden, die mich an ihrer Gedanken- und Gefühlswelt teilhaben ließ. Der zweite Band hat mir noch besser als der erste gefallen und nun warte ich sehnsüchtig auf den dritten Band der sechsteiligen Reihe, der bereits vorbestellt ist, damit ich gleich am Erscheinungstag weiterlesen kann.


Insgesamt kann ich dem Buch die vollen 5 Punkte geben.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen