Sonntag, 4. Oktober 2015

[Bloggeraktion] Harry Potter und der Stein der Weisen als Schmuckausgabe





Um dieses Schmuckstück geht es mir heute. 

Wie viele von euch wahrscheinlich schon mitbekommen haben, wird der erste Harry Potter Band von J. K. Rowling in ein neues Kleid gehüllt und mit vielen Illustrationen von Jim Kay ausgeschmückt werden. Erscheinen wird diese Schmuckausgabe am 06. Oktober im Carlsen Verlag. 

Für viele Leser ist Hogworts mittlerweile zu einer Art Zuhause geworden und das Beenden der Buchreihe war ein schmerzhafter Abschied. Ich weiß noch ganz genau, dass ich mit meiner großen Schwester, deren Schulklasse und meiner Mutter als Aufsichtsperson den ersten Film im Kino begeistert ansah. Ich war vielleicht vier oder fünf Jahre alt und konnte damals noch gar nicht so richtig realisieren, was ich mir da gerade sah. Aber nach nochmaligem Ansehen ein Jahr später war mein Interesse geweckt und ich wartete immer gespannt auf die nächste Verfilmung im Kino. 




Da ich erst ziemlich spät zur Leseratte wurde - ca. mit 15 Jahren - hatte ich schon mehrmalige Leseversuche der Bücher hinter mir. Band eins, drei und fünf habe ich mehrmals zu lesen begonnen, aber nach 100 Seiten immer wieder auf die Seite gelegt. Warum? Das kann ich heute nicht mehr verstehen. 

Silvester 2013 war mein Interesse an den Büchern wieder geweckt, als eine Bekannte einer Freundin an Silvester von den minimalen Abweichungen vom ersten Buch zum Film sprach. Neugierig folgte ich ihren Schilderungen und dachte mir: Jetzt muss ich doch endlich mal zum ersten Band greifen und diesen einmal erfolgreich beenden. Gedacht, getan. Den ersten Band habe ich mittlerweile letztes Jahr begeistert verschlungen, aber zum zweiten Band fehlte mir bisher einfach die Lesezeit. 




Nun mit dieser Schmuckausgabe könnte ich ein Re-Read des ersten Bands starten und dann endlich den Rest der tollen Reihe von J. K. Rowling abschließen. Ich weiß, dass viele jetzt in Schnappatmungen verfallen werden, weil ich bisher nur den ersten Band gelesen habe, aber ich kann euch beruhigen. Die restlichen sechs Bände stehen schon in meinen Regalen zum Lesen bereit und das will ich auch zeitnah in Angriff nehmen.


Warum freue ich mich auf diese Schmuckausgabe?

Zum einen wegen der tollen Illustrationen, von denen ich schon gehört habe und zum anderen, weil ich das als re-read-Grund bzw. als Anstoß sehe endlich einmal die Harry Potter Reihe beenden zu können.


Zur Bloggeraktion rund um dieses schöne Stück kommt ihr hier.



Dann bleibt mir nur noch zu sagen:

Auf nach Hogwarts!





Kommentare:

  1. Ich freue mich auch schon auf die Ausgabe - habe sie mir - allerdings im englischen Original - bereits vorbestellt und bin schon sehr gespannt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt. Auf der Buchmesse habe ich mir das Buch angesehen - es hat ein total blödes Format. Ich warte mal ab, ob der zweite Band auch noch als Schmuckausgabe erscheinen wird.

      Liebe Grüße

      Löschen