Dienstag, 6. Oktober 2015

[Gemeinsam Lesen] #40



Die Aktion wird durch Schlunzenbücher gehostet. 







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Das Juwel: Die Gabe von Amy Ewing und befinde mich auf Seite 131.





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Sie schüttelt den Kopf und tippt mit dem Finger auf die Tafel - sofort verschwindet das Geschriebene.



3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Bis jetzt gefällt mir das Buch ganz gut, wenn auch ich noch nicht so richtig weiß, in welche Richtung das Buch gehen wird. Es erinnert mich ein bisschen an Panem durch den Stylist Lucien, der in Panem durch Sinna vertreten ist. Aber auch der Slum und das Kapitol sind durch den Sumpf und das Juwel vertreten. Im Juwel hat man keinerlei Sorgen und im Sumpf kämpft man ums ständige Überleben. Alle pubertären, weiblichen Kinder werden getestet und wenn sie bestimmte Gene aufweisen werden sie als Surrogat in spezielle Einrichtungen gesteckt, in denen sie 4 Jahre trainiert werden und dann an den Höchstbietenden versteigert. Sie sterben in diesem Sinne zwar nicht bei Hungerspielen, werden aber auch ihres Lebens beraubt und haben keine Kontrolle mehr über dieses. Ich bin gespannt, ob das Buch noch andere Ähnlichkeiten aufweist oder es sich in eine eigene, neue Idee entwickelt.



4. Gibt es einen Buchcharakter, der dir so auf die Nerven gegangen ist, dass du ihn am liebsten aus dem Buch gezerrt hättest, um ihm eine runter zu hauen?

Diese Frage kann ich ganz gut beantworten, da meine letzte Lektüre solch einen nervigen Charakter beinhaltete. Und zwar geht es um das Buch "The School for Good and Evil: Es kann nur eine geben" von Soman Chainani. Hier ging mir die Protagonistin Sophie so was von auf den Keks und ich hätte ihr liebend gerne mal eine runter gehauen. Teilweise aber auch der anderen Protagonistin Agatha, da sie in ihr eine wahre Freundin sieht, aber von dieser nur ausgenutzt wird. Sophie ist ständig nur auf ihren eigenen Vorteil aus und macht vor nichts halt. So gaukelt sie Agatha eine Freundschaft vor, die nur einseitig besteht und geht über Leichen für die Liebe ihres Märchenprinzen Tedros. Wobei ich Sophie mehrmals aus dem Buch hätte entführen müssen, damit ich ihr den Kopf gestutzt hätte.




Kommentare:

  1. Huhu!

    Dein aktuelles Buch habe ich total geliebt! Ich finde, dass es trotz Ähnlichkeiten mit anderen Büchern genug Eigenes zu bieten hat.

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mikka,

      nach Beenden fand ich es ganz gut, aber kein Must-Read. Auf den zweiten Band bin ich trotzdem noch gespannt.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hi Jenny,

    deine aktuelle Lektüre steht noch auf meiner WL. Ich bin gespannt, wie deine Meinung ausfällt, bisher habe ich meistens positive Meinungen gehört. Ich wünsch dir auf jeden Fall noch viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lilly,

      danke :) Ich fand das Buch ganz gut. Kein Must-Read, aber für zwischendurch ganz gut zum Lesen.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallöchen,
    ich bin gespannt auf deine Rezension zu "Das Juwel". Ich hadere wirklich sehr mit mir, ob ich es mir holen soll oder nicht :/
    Oh, "The School of Good and Evil" wollte ich eigentlich auch vielleicht noch lesen, aber deine Meinung zu den Charakteren lässt mich da jetzt ein bisschen zweifeln :D

    Liebe Grüße,
    Kate ♥
    Gemeinsam lesen #27

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kate,

      ich ganz es ganz gut, aber kein Must-Read.
      Ich hatte von The School of Good and Evil auch mehr erwartet und wurde doch etwas enttäuscht...

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hy!

    Das Buch ist letzte Woche auf meine Wunschliste gewandert. Schönen Beitrag hast du da geschrieben.

    lg backmausi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      danke :) Viel Spaß beim Lesen!

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hallo Jenny :)
    "Das Juwel" ist ja im Moment wirklich überall zu sehen. Deswegen reizt es mich zur Zeit auch gar nicht. Mal sehen, ob sich das irgendwann ändert. Ich hoffe aber das es dich noch überzeugen kann und auch noch "eigene Ideen" mitbringt.
    Oh ja, egoistische Figuren sind auch oft sehr nervig.

    Ich bin diese Woche auch mal wieder dabei, wenn du magst: *klick zum Beitrag*

    Wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jacky,

      es ist auch wirklich auf allen Blogs zu finden. Man kommt einfach nicht drum rum.

      Danke, die wünsche ich dir auch.

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Hallo Jenny,

    Das Juwel möchte ich auch noch ganz dringend in 2015 lesen! :) Ich finde das Cover so großartig und die Geschichte klingt richtig spannend. Jedoch habe ich sehr verschiedene Meinungen zum Buch gehört, deswegen schraube ich meine Erwartungen etwas hinunter.


    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anna,

      das Cover ist wirklich unglaublich schön und allein deswegen muss das Buch einfach ins Regal. Viel Spaß beim Lesen.

      Liebe Grüße

      Löschen