Freitag, 20. November 2015

Jennifer L. Armentrout - Dark Elements: Bittersüße Tränen


Autorin: Jennifer L. Armentrout
Titel: Dark Elements: Bittersüße Tränen
Preis: 1,99€
Seiten: 123
Verlag: Mira Taschenbuch
Erscheinungstag: 10. August 2014
ISBN-13: 978-3955763916
Teil einer Reihe: 0,5/3








Jasmine ist nicht gerade so, wie ein weiblicher Gargoyle zu sein hat: Sie liebt es, in die luftigen Höhen emporzusteigen – und kein männlicher Gargoyle überflog bisher schneller die Adirondacks. Keiner, außer ihrer großen Liebe Dez, der spurlos verschwand! Deshalb ist Jasmine richtig wütend, als er nach drei Jahren wiederauftaucht und nahtlos dort anknüpfen möchte, wo sie aufgehört haben. Doch so leicht will sie es ihm nicht machen: Sieben Tage gibt sie Dez, um ihr Herz zurückzugewinnen. Sieben Tage voller Gefahren und bittersüßer Versuchung …
(Quelle: Verlag)




Dieses E-Book wollte ich schon lesen, als der erste Band der Dark Elements Reihe im Mira Taschenbuchverlag verlegt wurde. Nun wurde dieser unter dem Verlag HarperCollins neu verlegt und nach beenden des ersten Bands Steinerne Schwingen, musste ich diesen nun unbedingt lesen. Er handelt von den beiden Gargoyles Jasmine und Dez, die in der Trilogie bisher eine Nebenrolle haben.

Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist wie immer fließend und angenehm gehalten. Dadurch hatte bisher jedes ihrer Bücher einen regelrechten Suchtfaktor und ich auch dieses Buch konnte ich mal wieder kaum aus der Hand legen. Das E-Book ist jugendlich und humorvoll geschrieben, was mich wieder kontinuierlich zum weiterlesen animiert hat. Geschrieben ist es hier dieses Mal aus der Sicht der weiblichen Protagonistin Jasmine, die den Leser an ihrer verwirrten Gedanken- und Gefühlswelt teilhaben lässt.

Jasmine ist eine 18 Jährige Gargoyle und wurde vor drei Jahren von ihrem besten Freund und Schwarm plötzlich ohne Grund verlassen. Nun kehrt er überraschend zurück und erhebt sofort Anspruch auf sie. Nach einer alten Regel der Gargoyles ist es Tradition, dass die Frau sich innerhalb von sieben Tagen entscheiden muss, ob sie für immer ihr Leben mit diesem Mann verbringen möchte. Für Jasmine steht von Anfang an fest, dass sie diese sieben Tage nicht benötigt, denn sie ist immer noch zu tiefst verletzte und möchte Dez nicht wieder sehen.

Doch als sie ihm begegnet, ist sie sich nicht mehr so sicher, da noch versteckte Gefühle in ihr wieder hochkommen und sie sich frägt, ob sie ihm nicht doch verzeihen kann. Aber einfach Nachgeben kommt für sie nicht in Frage, denn als weibliche Gargoyle darf sie kaum etwas Gefährliches tun und so schließt sie mit Dez einen Handel. Er bekommt die vollen sieben Tage und Jasmine darf in seiner Begleitung ihre Liste an Träumen und Wünschen abarbeiten. Doch sie hat nicht mit Dez Plänen  und Verhandlungsgeschick gerechnet. 

Das Ende der Liebesgeschichte von Jasmine und Dez war mir zwar vor dem Lesen schon bekannt, aber ich fand das Buch trotzdem sehr spannend und fesselnd, da man neue Aspekte kennen lernt und Informationen erhält, die man so nicht bekommen hätte. Es ist ein sehr toller Zusatz zu der Trilogie, den man zwar nicht gelesen haben muss, aber wer den ersten Band der Dark Elements Trilogie mochte, der wird auch dieses Buch mögen. 




Den Zusatzband, der vor der Handlung von Dark Elements: Steinerne Schwingen spielt hat mir sehr gut gefallen und macht wieder richtig Lust darauf die Reihe endlich im Februar weiter zu lesen. Von Schreibstil über die Charaktere und die Handlung stimmte alles und ich kann das Buch absolut weiterempfehlen. Damit lässt sich auch super die Wartezeit auf den zweiten Band verkürzen. Wer den ersten Band möchte, wird auch diesen Vorband mögen.


Das Buch bekommt verdiente 5 Punkte.




Band 2: Eiskalte Sehnsucht ---> Rezension


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen