Samstag, 2. Januar 2016

Colleen Hoover - Love and Confess


Autorin: Colleen Hoover
Titel: Love and Confess
Preis: 12,95€
Seiten: 400
Verlag: dtv
Erscheinungstag: 20. November 2015
ISBN-13: 978-3423740128
Teil einer Reihe: -








Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen - vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichten anderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist . . .
(Quelle: Verlag)




Dieses Buch war für mich ein absolutes Must-Read. Ich liebe die Bücher von Colleen Hoover, da sie unglaubliche Geschichten schreibt und mich bisher jedes Mal emotional berührte. So hat sie es auch wieder mit Love and Confess geschafft.

Das Cover ist sehr schlicht gehalten, passt aber dafür umso mehr zum Inhalt des Buches. Gerade diese Schlichtheit macht es auch äußerlich richtig besonders. Der männliche Protagonist ist Maler und das Cover könnte glatt ein Bild aus seinem Pinsel sein.

Der Schreibstil war wie gewohnt sehr locker und jugendlich gehalten. Kontinuierlich animierte er mich durch seine fließende Schreibweise zum weiterlesen, sodass das Buch sehr schnell verschlungen war. Geschrieben wurde es aus der Sicht der beiden Protagonisten Auburn und Owen, die mich somit an ihrer Gefühls- und Gedankenwelt teilhaben ließen.

Auburn lernt man zu Beginn als Teenagerin kennen, die ihren sterbenden Freund verlassen muss. Ihre Eltern haben sie nach Hause zurückgeholt, damit sie wieder zur Schule gehen kann. Doch diese verstehen nicht, dass es für Auburn die Liebe ihres Lebens ist, die sie auf dem Sterbebett verlassen soll. Allein dieses Anfangskapitel war schon richtig emotional.

Die weiteren Kapitel der Geschichte spielen fünf Jahre später. Auburn ist gerade in die Stadt umgezogen, die sie eigentlich nie wieder sehen wollte - dort verlor sie ihre große Liebe. Plötzlich findet sie einen Laden, in dem Geständnisse an der Scheibe hängen, von denen sie ab der ersten Sekunde zutiefst berührt ist. Der Besitzer des Ladens ist der junge Künstler Owen, der mit diesen Geständnissen seine unglaublich schönen Bilder malt.

Ab der ersten Begegnung spürt man eine Verbindung zwischen den beiden. So kommt es, dass Auburn und Owen sich näher kommen. Doch ihr Glück soll nicht von Dauer sein, da sie beide Geheimnisse haben, die ihre Liebe unmöglich machen.

Love and Confess hat mich wieder ab der ersten Seite tief in mir berührt. Die Geschichte von Auburn und Owen könnte emotionaler nicht sein. Zwei junge Menschen, die durch ihre Vergangenheit schwere Lasten mit sich herumtragen und eine Liebe zwischen ihnen scheinbar unmöglich erscheinen lässt. Ich war zeitweise richtig geschockt und habe mit den Charakteren mit gelitten, gebangt und gehofft, dass sie doch noch ihr Happy End bekommen.




Love and Confess war wieder eine unglaublich emotionale Lektüre aus der Feder von Colleen Hoover. Ich war ab der ersten Seite von der Geschichte rund um Auburn und Owen gefesselt, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Dementsprechend schnell war es auch leider wieder ausgelesen. Der Einzelband bekommt von mir eine absolute Leseempfehlung und ich freue mich schon auf weitere Bücher von der Autorin.


Das Buch bekommt von mir volle 5 Punkte.

Danke an dtv und Lovelybooks für das Rezensionsexemplar.


Kommentare:

  1. Hallo =)

    Also ich habe bisher glaube ich noch gar nichts von der Autorin gelesen. Dank deiner Rezension wird sich das aber dieses Jahr sicher ändern.Auf meiner Wunschliste steht das Buch auf jeden Fall schon mal ^^

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,

      dann wird es aber mal Zeit ;D Wenn dir Love and Confess gefiel, kann ich dir auch ihre anderen Bücher empfehlen - besonders Weil ich Layken liebe. Ich bin gespannt, was du zu der Autorin sagen wirst ;) Danke dir auch :)

      Liebe Grüße

      Löschen