Mittwoch, 30. März 2016

Geneva Lee - Royal Desire


Autorin: Geneva Lee
Titel: Royal Desire
Preis: 12,99€
Seiten: 384
Verlag: Blanvalet
Erscheinungstag: 14. März 2016
ISBN-13: 978-3734102844
Teil einer Reihe: 2/6








Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Enttäuscht und verletzt hat Clara ihre Beziehung zu Prinz Alexander nach einer letzten gemeinsamen Nacht beendet. Sie stürzt sich in die Arbeit, um ihn zu vergessen – vergeblich. Die Erinnerungen an ihn, an ihre gemeinsame Zeit lassen sich nicht auslöschen. Und Alexander ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Kann er Clara von seiner wahren Liebe überzeugen? Und wird sie zu ihm stehen, wenn er seine dunkle Vergangenheit vor ihr enthüllt?
(Quelle: Verlag)




Der erste Band der Royal Reihe von Geneva Lee konnte mich zwar nicht restlos von sich begeistern, aber ich wollte trotzdem unbedingt wissen, wie die Geschichte von Clara und Alexander weitergehen würde. Also ließ ich mich nochmals in die Intrigen und Machenschaften des britischen Königshauses und deren Monarchen entführen.

Das Cover gefällt mir wieder richtig gut. Es passt super zur Aufmachung der Reihe und wirkt durch die Gestaltung gleichzeitig edel und kühl. Genauso wie die Mitglieder des Königshauses auf mich wirken. Also passt es meiner Meinung nach auch sehr gut zum Inhalt des Buches.

Den Schreibstil von Geneva Lee empfand ich als sehr fließend, aber auch fesselnd geschrieben. Ich war so gespannt auf das Ende des Buches, sodass ich das Buch in nicht mal 24 Stunden ausgelesen hatte. Geschrieben wurde es dabei hauptsächlich aus der Sicht der weiblichen Protagonistin Clara, aber auch Prinz Alexander hat zu meiner Überraschung zwei Kapitel übernommen. Dies fand ich sehr gut von der Autorin ausgewählt, da ich so ein bisschen mehr die Gefühle und Beweggründe von Alexander nachvollziehen konnte.

Clara hat ihre Beziehung zu Alexander beendet, da sie nicht sein kleines Geheimnis sein möchte. Sein Vater und König von England wird ihre Beziehung niemals akzeptieren und so verkriecht sich Clara in ihrer Arbeit um über den Schmerz und Verlust über Alexander hinwegzukommen. Doch er lässt sie einfach nicht los und so beginnt ihre stürmische Beziehung von neuem.

Kann die Beziehung dieses Mal gut gehen oder wird Clara nun endgültig daran zerbrechen. Diese Fragen haben mich während des Lesens begleitet und ich bin schon sehr darauf gespannt, wie die Geschichte der beiden enden wird. Denn auch wenn mir dieser zweite Band nicht zu 100% gefallen hat, bin ich dennoch von der Story und ihren Charakteren fasziniert.

Er konnte mich wieder nicht restlos von sich überzeugen, da altbekannte Probleme wieder auf die gleiche Art und Weise wie im Vorband gelöst wurden. Haben die beiden eine Diskussion oder einen Streit wird nicht darüber diskutiert, sondern die Unterhaltung durch Sex zum Schweigen gebracht. Leider hätten die Charaktere viel Gesprächsbedarf und so kann man sich schon vorstellen, wie viel Raum der Sex in dem Buch eingenommen hat. Ich bin die letzte, die sich über Sex in Büchern beschwert, aber wenn sich dadurch die Charaktere nicht weiterentwickeln, muss ich doch mal mäkeln. Ich hoffe sehr darauf, dass die Autorin dies im dritten Band besser umsetzen wird.




Auch der zweite Band der Royal Reihe von Geneva Lee konnte mich nicht restlos von sich überzeugen. Zwar war ich von der Geschichte rund um Clara und den Prinzen von England wieder ab der ersten Seite gefesselt, jedoch wurden ihre Probleme wieder auf altbekannte Art und Wiese - Sex - gelöst bzw. eher verschoben. Ich hoffe sehr darauf, dass sich dies im dritten Band ändern wird.


Das Buch bekommt gute 3 Punkte.

Danke an Blanvalet für das Rezensionsexemplar.




Band 1: Royal Passion ---> Rezension
Band 2: Royal Desire
Band 3: Royal Love ---> Rezension
Band 4: Royal Dream
Band 5: Royal Kiss
Band 6: Royal Forever



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen