Montag, 23. Mai 2016

J. R. Ward - Black Dagger: Zsadist & Bella


Autorin: J. R. Ward
Titel: Black Dagger: Zsadist & Bella
Preis: 9,99€
Seiten: 624
Verlag: Heyne
Erscheinungstag: 12. Oktober 2015
ISBN-13: 978-3453317130
Teil einer Reihe: 3/?








Vampirkrieger Zsadist hat sich unsterblich in die schöne Vampiraristokratin Bella verliebt. Doch auch sein Zwillingsbruder Phury hat ein Auge auf Bella geworfen, und Zsadist steht tief in Phurys Schuld, denn einst rettete dieser ihm das Leben ...
(Quelle: Verlag)




Nach Beenden des zweiten Bands der Black Dagger Reihe wollte und musste ich sofort mit der Geschichte über Zsadist und Bella weiterlesen. Mir gefallen die Sammelbände wirklich sehr gut und ich freue mich schon darauf die Reihe in meinem Regal wachsen zu lassen.

Den Schreibstil von J. R. Ward empfand ich wiedermals als super fließend und geradezu inhalierend geschrieben. Auch den dritten Band hatte ich in noch nicht mal einem Tag ausgelesen und ich bin gerade schon dabei den vierten Band zu verschlingen. Auch der dritte Band wird aus ziemlich vielen Sichten geschrieben, wobei dir größten Parts von Bella und Zsadist übernommen wurden.

Zsadist lernte ich bereits im ersten und zweiten Band kennen. Er kam immer sehr aggressiv und kalt rüber. Also im Dunkeln möchte man ihm nicht begegnen. Als Kleinkind wurde er entführt und wurde jahrhundertelang als Blutsklaven gehalten. Dabei wurde es sowohl seelisch als auch körperlich Misshandelt. Deshalb ist es ihm nicht möglich positive Empfindungen zu haben. Doch dann trifft er auf Bella, die in ihm mehr zu sehen scheint.

Jedoch wurde sie im Laufe des zweiten Bands von Lessern entführt und alle glauben, dass sie mittlerweile von ihnen getötet wurde. Dabei kämpft sie noch immer ums Überleben und allein Zsadist glaubt noch daran sie lebendig zu finden. Schafft er es sie zu befreien und wird sie immer noch die Alte sein?

Bella hat mir schon im zweiten Band der Reihe sehr gut gefallen. Sie ist selbstsicher und weiß was sie möchte, jedoch bei Zsadist ist all ihre Stärke wie weggeblasen. Jedes Mal stößt er sie vor den Kopf und schiebt sie von sich fort. Dabei ist es gerade dieser eiskalte Vampir, der ihr Herz höher schlagen lässt. Kann sie sein Herz erweichen?




Auch der dritte Band der Black Dagger Reihe gefiel mir wieder von Anfang an super. Zsadist und Bella sind so gegensätzlich, aber gemeinsam harmonieren sie wunderbar. Momentan lese ich sogar schon den vierten Band und bisher gefällt es mir wieder super. Von mir bekommt der dritte Band eine klare Leseempfehlung!


Das Buch bekommt verdiente 5 Punkte.

Danke an Heyne für das Rezensionsexemplar.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen