Samstag, 25. Juni 2016

Jennifer Estep - Black Blade: Das dunkle Herz der Magie


Autorin: Jennifer Estep
Titel: Black Blade: Das dunkle Herz der Magie
Preis: 14,99€
Seiten: 384
Verlag: ivi
Erscheinungstag: 02. Mai 2016
ISBN-13: 978-3492703567
Teil einer Reihe: 2/3








Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …
(Quelle: Verlag)




Bisher habe ich jedes Buch von Jennifer Estep geliebt. So auch den ersten Band ihrer Black Blade Trilogie. Nun ist endlich der zweite Band erschienen, den ich lange herbeigesehnt habe und er hat mich wieder wie all ihre Bücher begeistern können.

Das Cover passt super zum ersten Band der Reihe bzw. auch zu ihren anderen Reihen. Diese Cover sind typisch für sie, sodass sie neben anderen Büchern herausstechen. Wieder eine sehr schöne Arbeit des Verlags.

Jennifer Estep hat einfach einen Schreibstil, den man lieben muss. Ihre Bücher sind alle fließend und fesselnd geschrieben, weshalb ich sie in kürzester Zeit verschlungen habe. Auch schafft sie es immer wieder tolle Charaktere zu erschaffen, die ich sofort in mein Herz schließe. So auch die Protagonistin Lila, aus deren Sicht auch der zweite Band geschrieben ist.

Lila gefällt mir immer noch sehr gut. Neben ihrer großen Klappe und ihren kämpferischen sowie magischen Fähigkeiten hat sie außerdem ein gutes Herz und weiß sich gegen ihre Gegner durchzusetzen. Aber sie weiß auch, wann der richtige Moment ist, um sich zurückzuhalten und an einem anderen Zeitpunkt zuzuschlagen.

So wartet sie seit Jahren darauf den Tod ihrer Mutter zu rechen. Dabei kommt sie ihrem Ziel immer näher und gegen Ende des zweiten Bands merkte ich, dass der Showdown unweigerlich näher rückt. Ich freue mich schon sehr auf diesen Kampf und bin gespannt, wie die Autorin ihn lösen und zu Ende bringen wird.

Aber auch der zweite Band konnte mit dem Turnier der Klingen sehr viel Action und Kämpfe bieten. Neben dem Tuniergeschehen erfuhr ich auch etwas mehr über Lilas Vergangenheit und die ihrer Mutter. Hier bin ich auch sehr gespannt, in welche Richtung sich dies im nächsten und finalen Band entwickeln wird.




Der mittlere Band der Black Blade Trilogie konnte mich sehr gut unterhalten. Von Anfang an war ich gefesselt und gespannt darauf, wie das Tunier ausgehen würde und wie die Geschichte generell weiter gehen würde. Ich bin super begeistert und kann das Buch absolut weiterempfehlen.


Das Buch bekommt von mir 5 Punkte.

Danke an ivi für das Rezensionsexemplar.




Band 1: Das eisige Feuer der Magie ---> Rezension
Band 2: Das dunkle Herz der Magie
Band 3: Die helle Flamme der Magie (04. Oktober 2016)


Kommentare:

  1. Mir hat der 2. Teil auch sehr gut gefallen, obwohl ich nach dem 1. eigentlich gar nicht weiterlesen wollte :D
    Ich freue mich jetzt aber schon auf den 3. :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lara,

      echt? Warum denn das? Zum Glück hast du weitergelesen ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey :-)

    Ahh mir hat der zweite Teil auch sehr gut gefallen. Sehr schöne Rezension.

    Liebe Grüße
    Jenny♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,

      danke :) Dir viel Spaß beim dritten Band ;)

      Liebe Grüße

      Löschen