Mittwoch, 29. Juni 2016

Juliet Ashton - Immer wieder du und ich


Autorin: Juliet Ashton
Titel: Immer wieder du und ich
Preis: 9,99€
Seiten: 400
Verlag: Rowohlt
Erscheinungstag: 22. Januar 2016
ISBN-13: 978-3499271229
Teil einer Reihe: -








Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn Kate bereit ist. Und umgekehrt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, auf Partys, Hochzeiten und Beerdigungen. Vergessen können Kate und Charlie einander nicht. Aber ist es nicht irgendwann zu spät für die große Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance?
(Quelle: Verlag)




Dies ist mein erstes Buch der gefeierten Autorin Juliet Ashton. Ihr erster Roman der von vielen in den Himmel gelobt wurde, machte mich auf ihre neueres Werkt "Immer wieder du und ich" aufmerksam. Also versuchte ich mein Glück und ich war gespannt, ob sie auch mich begeistern kann.

Das Cover ist sehr schön und detailreich gestaltet. Besonders gefällt mir der optisch als Einladung gestaltete Autorenname. So sind auch die Kapitel aufgebaut. Zu Beginn jedes Kapitels findet der Leser eine Einladung zu der die Protagonistin Kate begleitet wird. Auch erhält man so einen groben Einblick, was im nächsten Kapitel passieren wird.

Juliet Ashtons Schreibstil hat mir zu Beginn noch sehr gut gefallen. Er war flüssig und unterhaltsam geschrieben. Doch nach ein paar Kapiteln kam irgendwie die Langeweile auf. Die Geschehnisse waren für mich nicht mehr interessant und auch die Wendung der Geschichte überraschte mich sehr, auch wenn ich nicht mit einem Happy End zu Beginn gerechnet hätte - was ja auch blöd gewesen wäre.

Doch irgendwie kam sehr lange keine Stimmung mehr auf und so plätscherte für mich die Geschichte einfach nur noch vor sich hin. Erst kurz vor dem Ende war die Spannung wieder spürbar und ich war wieder neugierig darauf, wie es denn nun für Kate und Charlie zu Ende gehen würde.

Aber ich war auch sehr froh, als ich nach der letzten Seite das Buch zuschlagen konnte. Kate hat mir als Protagonistin nicht zu 100% gefallen. Ich hätte mir gewünscht, dass sie sich schon früher gegen ihre Cousine Becca zur Wehr gesetzt hätte und endlich mal ihren eigenen Weg gegangen wäre. Doch so hat es bis kurz vorm Ende gedauert, dass ich mit ihren Handlungen unglücklich war. Vielleicht habe ich von der Geschichte einfach zu viel erwartet?




"Immer wieder du und ich" von Juliet Ashton klang nach einem sehr unterhaltsamen und fesselnden Buch. Jedoch stellte sich nach den ersten Kapiteln bei mir die Ernüchterung ein. Die Handlung wurde langweiliger und leider plätscherte sie dann bis kurz vorm Ende nur vor sich hin. Auch Kate hat mich nicht vollkommen gefallen. Leider konnte mich dieser Einzelband nicht von sich begeistern.


Das Buch bekommt von mir 2 Punkte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen