Sonntag, 7. August 2016

Colleen Hoover - Zurück ins Leben geliebt


Autorin: Colleen Hoover
Titel: Zurück ins Leben geliebt
Preis: 12,95€
Seiten: 368
Verlag: dtv
Erscheinungstag: 22. Juli 2016
ISBN-13: 978-3423740210
Teil einer Reihe: -








Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist…
(Quelle: Verlag)




Endlich konnte auch ich den neusten Geniestreich von Colleen Hoover lesen. Bereits die englischen Leser schwärmten von dem Buch und so war ich umso gespannter darauf, wie ich es finden würde. Von außen finde ich es zwar nicht so gut gelungen, aber der Inhalt war dafür umso besser. Mit dem Titel habe ich mich mittlerweile angefreundet und verstehe die Wahl des Verlags auch, aber das Cover finde ich immer noch nicht schön.

Ich habe bisher jedes Buch der Autorin gelesen und verschlungen. So war es auch bei "Zurück ins Leben geliebt" nicht anders zu erwarten, dass es mir mit ihrem neusten Buch genauso erging. Ich habe an dem Buch geklebt und konnte gar nicht genug davon bekommen. Colleen Hoover schreibt aber auch unglaublich schön und vor allem emotional. Sie schafft es einfach immer wieder mich auf eine Gefühlsachterbahn mitzunehmen. Geschrieben wurde es abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten Tate und Miles.

Beide Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Sie sind sehr authentisch, liebevoll, aber auch verletzlich. Was Miles leider des Öfteren bei Tate schafft. Immer wieder stößt er sie zurück, was sie verständlicherweise jedes Mal verletzt. Doch Tate kann ihm auch nicht fernbleiben, da sie bei jedem Treffen mehr Gefühle für ihn entwickelt.

Diesen Konflikt im Inneren von Miles habe ich während des ganzen Buches gebannt mitverfolgt und ich wollte unbedingt erfahren, warum er sich selbst keine Zukunft erlaubt und weshalb er seine Vergangenheit so unter Verschluss hält. Colleen Hoover hat sich dahinter eine unglaublich emotionale, aber auch traurige Geschichte ausgedacht, die mich sehr berührte und Miles Gefühle sehr gut verstehen und nachempfinden ließ.




Colleen Hoovers neuster Geniestreich konnte mich wieder ab der ersten Seite unglaublich emotional berühren. Mit ihren erschaffenen Charakteren habe ich mitgelitten, gehofft, aber auch gebangt. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich das Buch ausgelesen und warte nun wieder sehnsüchtig auf ein neues Werk der Autorin.


Ich vergebe dem Buch verdiente 5 Punkte.

Danke an dtv für das Rezensionsexemplar.


Kommentare:

  1. Ich lese so viele gute Rezis zu diesem Buch - aber ich traue mich einfach noch nicht ran... Ich glaube ich muss es mir langsam doch holen...
    Viele Grüße Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jasmin,

      das Buch ist wirklich toll und du wirst nicht drum rum kommen ;)

      Liebe Grüße

      Löschen