Dienstag, 4. Oktober 2016

Jennifer Estep - Black Blade: Die helle Flamme der Magie


Autorin: Jennifer Estep
Titel: Black Blade: Die helle Flamme der Magie
Preis: 14,99€
Seiten: 336
Verlag: ivi
Erscheinungstag: 04. Oktober 2016
ISBN-13: 978-3492703574
Teil einer Reihe: 3/3








Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute - immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will - und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft ...
(Quelle: Verlag)




Schon mal vorweg: Ich liebe, liebe, liebe die Autorin und ihre Bücher! So konnte mich auch der dritte und letzte Band der Black Blade Reihe wieder begeistern. An dem Buch ist einfach alles toll. Angefangen am wunderschönen Cover, das auch optisch super zu den anderen Bänden der Reihe passt.

Jennifer Estep hat einfach einen Schreibstil, den man lieben muss. Ihre Bücher sind alle fließend und fesselnd geschrieben, weshalb ich sie in kürzester Zeit verschlungen habe. Auch schafft sie es immer wieder tolle Charaktere zu erschaffen, die ich sofort in mein Herz schließe. So auch die Protagonistin Lila, aus deren Sicht auch der dritte Band geschrieben ist.

Ich bin immer noch unglaublich von Lila begeistert. Sie ist genau so wie ich mir eine Charakterin wünsche. Schlagfertig, mutig und stark. Sie hat aber auch ihre weichen Seiten und zeigt diese auch. So zum Beispiel gegenüber ihrem Freund Devon und ihren Freunden, Felix, Deah und Mo. Es hat mir wieder unglaublich Spaß gemacht eine Geschichte über sie zu lesen - auch wenn es leider schon die Letzte sein wird.

Jennifer Estep hat die Geschehnisse unglaublich schnell vorangetrieben und Lila stürzt von einem Kampf in die nächste brenzlige Situation. So erwartet sie viel Actionreiches und Turbulentes. Aber auch der Showdown mit ihrem größten und stärksten Feind steht unmittelbar bevor. Was sich auch in der Stimmung des Buches wiederfindet.

Gerade auf diesen Showdown wartete ich schon gefühlt ewig und natürlich habe ich Lila und den Sinclairs die Daumen gedrückt. Auch war ich gespannt darauf, ob man erfahren würde warum Victor Draconi so boshaft ist und handelt.

In diesem Band liefen alle Stränge zusammen und ich habe dieses Buch mit einem lachenden und einem weinenden Auge gelesen und beendet. Ich bin froh, dass die Geschichte nicht unnötig mit weiteren Bänden gestreckt wurde, aber ich hätte mich trotzdem gerne noch nicht von den Charakteren verabschieden müssen.

Auch kamen in diesem Buch zwei kleine Anspielungen auf ihre anderen Reihen vor, die mir sehr gefielen. So freue ich mich zum Beispiel auch auf die nächsten Bände der Elemental Assasin Reihe und auf den Reihenauftakt ihrer Karma Girl Reihe.




Der dritte und letzte Band der Black Blade Reihe gefiel mir unglaublich gut. Die Handlung und besonders das Ende haben mir sehr gut gefallen. Trotzdem hätte ich gerne weiteres über die Charaktere gelesen. Nun man sollte ja aufhören, wenn es am besten ist und das war es nun mal bei dieser Reihe. Deshalb freue ich mich schon sehr auf weitere Bücher der Autorin - nur eben mit anderen Charakteren, die mir bestimmt auch wieder ans Herz wachsen werden.


Das Buch bekommt von mir volle 5 Punkte.

Danke an ivi für das Rezensionsexemplar.



Kommentare:

  1. Schöne Rezension! Ich lese das Buch gerade und bin mal gespannt wie die Autorin das Buch enden lassen wird. Auf die weiteren Bücher der Elemental Assasin Reihe freue ich mich auch schon wahnsinnig, bei ihrer neuen Reihe bin ich mir allerdings noch unsicher ^^'

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,

      danke! Ihre neue Reihe werde ich wahrscheinlich auch lesen - einfach weil bisher jedes Buch von ihr fantastisch war. Auch bin ich gespannt darauf, wie sie das Thema Superhelden verarbeitet hat. Dir viel Spaß beim weiterlesen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu Jenny ♥

    Tolle Rezi :)
    Ich wollte ja auch nicht, dass die Trilogie endet, aber ein besseres Ende hätte sie nicht bekommen können! :) Aber besonders die Charaktere werden mir fehlen... :)

    Die kleinen Verweise auf ihre anderen Reihen sind mir auch aufgefallen (auch in "Spinnenfeuer" :D)!

    Viel Spaß mit "Spinnenfeuer" wünsche ich dir! ♥

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Chianti ♥

      danke ♥
      Das stimmt. Dann besser jetzt enden, als die Reihe unnötig rauszuziehen.
      Lila war einfach klasse als Charakterin. Sie hat mir sogar besser gefallen als Gwen.

      In "Spinnenfeuer" sind sie mir noch gar nicht aufgefallen. Muss ich mal drauf achten ;)

      Danke! ♥

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hey Jennychen!
    Hab grade meine Rezi veröffentlicht und wollte hier auch nochmal meinen Senf zugeben. Aber wenn ich mir das so durchlesen, brauche ich das gar nicht. Du hast einfach alles gesagt und ich kann in jedem Punkt zustimmen. Sie schreibt so brilliant und spannend, dass sie bestimmt sehr lange eine meiner Lieblingsautoren bleiben wird. <3
    Freu mich auch schon voll auf die Big Time Reihe. Weißt du wann sie rauskommt?

    Allerliebste Grüße! <3

    AntwortenLöschen