Sonntag, 23. Oktober 2016

Jennifer L. Armentrout - Dark Elements: Sehnsuchtsvolle Berührung


Autorin: Jennifer L. Armentrout
Titel: Dark Elements: Sehnsuchtsvolle Berührung
Preis: 16,90€
Seiten: 304
Verlag: HarperCollins
Erscheinungstag: 15. August 2016
ISBN-13: 978-3959670203
Teil einer Reihe: 3/3








Wer die Wahl hat, hat die Qual – Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …
(Quelle: Verlag)




Da mir die ersten beiden Bände der Dark Elements Reihe von Jennifer L. Armentrout super gefielen, musste natürlich auch der Reihenabschluss bei mir einziehen und gelesen werden. Sehnsüchtig habe ich dem Erscheinungstag entgegen gefiebert und war umso glücklicher, als ich das Buch endlich in meinen Händen halten konnte.

Den Schreibstil von Jennifer L. Armentrout kann ich einfach nur immer wieder loben. Er ist fesselnd, angenehm und man muss ihre Bücher einfach verschlingen. Wie bereits bei den anderen Bänden der Reihe habe ich an den Seiten geklebt und war kaum davon weg zu bekommen. Dafür war es auch einfach zu spannend. Es ist jugendlich und sehr humorvoll geschrieben, sodass es nie langweilig und langatmig wurde. Erzählt wurde auch der zweite Band aus der Sicht der Protagonistin Layla.

Bereits nach wenigen Seiten war ich wieder in der Geschichte und den Geschehnissen angekommen. Der dritte Band beginnt genau dort, wo der Vorband endete. Aber die Autorin hat auch kleine Rückblenden eingebaut, weshalb ich das vergessene gleich wieder aufholen konnte.

Dieses Mal muss Layla mit dem Verlust ihres besten Freundes klar kommen, denn ihre Feindin, die Lilin hat sich seine Seele einverleibt und sein Aussehen übernommen, sodass sie wochenlang seine Abwesenheit nicht merkte. Schwer von dem Schock getroffen muss sie sich auch noch mit ihrem Männerproblem rumschlagen. Denn Roth und Zayne verdienen endlich eine endgültige Entscheidung von ihr. Hier hatte ich natürlich meinen klaren Favoriten. So gilt es immer noch die Gefahr für die ganze Menschheit und deren Vernichtung abzuwenden.

Ich war sehr überrascht davon, wie schnell sich Layla in diesem Band für ihren Partner entschieden hatte. Die ganze Zeit rechnete ich wieder mit einem Umschwung, bin aber sehr froh, dass sie sich endgültig entschieden hat. Denn beide Männer verdienen es zu wissen woran sie sind. Also hier mein Dank an die Autorin, dass sie das hin und her nicht bis zum Ende gezogen hat. Auch mit dem Ende der Reihe bin ich sehr zufrieden und ich freue mich schon auf weitere Werke der Autorin.




Der dritte und letzte Band der Dark Elements Trilogie konnte mich vom Anfang bis zum Ende sehr gut unterhalten. Ich liebe die Charaktere und musste dieses Buch trotz eines zufriedenstellenden Endes mit einem weinenden Auge beenden. Ich wollte die Charaktere einfach nicht verlassen. Doch mit der Handlung bin ich sehr zufrieden und ich kann die Reihe weiterempfehlen.


Das Buch bekommt verdiente 5 Punkte.

Danke an HarperCollins für das Rezensionsexemplar.




Band 0,5: Bittersüße Tränen ---> Rezension


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen