Sonntag, 23. Oktober 2016

Megan Shepherd - The Cage: Entführt


Autorin: Megan Shepherd
Titel: The Cage: Entführt
Preis: 12,99€
Seiten: 464
Verlag: Heyne
Erscheinungstag: 29. August 2016
ISBN-13: 978-3453268937
Teil einer Reihe: 1/3








Die 16-jährige Cora erwacht mitten in einer Wüste. Sie wurde offensichtlich entführt! Aber von wem? Und wo um Himmels willen ist sie gelandet? Denn an die Wüste grenzen eine arktische Tundra und das Meer, dahinter liegt eine filmkulissenartige Stadt. Fünf weitere Jugendliche irren durch die merkwürdige und, wie sich bald zeigt, sehr gefährliche Szenerie. Und dann tritt Cassian auf: ein unglaublich schöner junger Mann, der sich als ihr Wächter vorstellt. Ihr Wächter in einem Zoo, Millionen Kilometer von zu Hause entfernt. Eine Flucht scheint unmöglich zu sein. Bis sich zwischen Cora und Cassian eine verbotene Anziehung entwickelt. Doch kann Cora ihm genug vertrauen, um zu fliehen?
(Quelle: Verlag)




Auf das Buch wurde ich nach dem Erscheinen durch die Bloggerwelt aufmerksam. Viele haben das Buch gelesen und waren sehr begeistert von dem Reihenauftakt. Das Cover hat mich zwar nicht so sehr angesprochen, aber dafür umso mehr der Klappentext. Dieser hat mich sofort gepackt und ich musste/wollte dieses Buch einfach unbedingt lesen.

Megan Shepherds Schreibstil war einfach und schnell zu lesen, weshalb ich das Buch in knapp einem Tag verschlungen habe. Doch hatten sich auch in die Handlung ein paar Längen eingeschlichen, weshalb mich nicht die ganze Story fesseln konnte. Geschrieben wurde die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven, wobei die 16 jährige Cora die meisten Kapitel übernahm. So bekam ich einen guten Überblick über alle Geschehnisse der Geschichte rund um die sechs Jugendlichen.

Cora, Lucky, Nok, Rolf, Leon und später auch noch Mali sind die Hauptcharaktere dieser Geschichte. Die sechs Jugendlichen wurden von der Erde entführt und erwachen in einer Art Zoo auf einer entfernten Raumstation. Dort werden sie von Außerirdischen wie Tiere gefangen gehalten.

Einzig und allein Cora scheint zu begreifen, dass sie in Gefahr schweben und schmiedet Pläne zum entkommen. Doch kann sie die höher entwickelten Außerirdischen überlisten und warum findet sie ihren Wächter Cassian so süß?

Das alles und noch viel mehr durfte ich mit den Charakteren zusammen erleben. Mit Cora zusammen habe ich die Motive der anderen Charaktere hinterfragt und spannende Wendungen erlebt. So konnte mich die Geschichte besonders zum Ende hin sehr begeistern und ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band dieser Trilogie.




Der erste Band der The Cage Trilogie konnte mich besonders zu Beginn und zum Ende zugehend von sich begeistern. In der Mitte schlichen sich ein paar Längen ein, die aber zum Glück immer schnell überwunden wurden. So hatte ich sehr viel Spaß beim Lesen der Geschichte. Aber auch die Charaktere - besonders Cora - haben mir gut gefallen und ich konnte das Buch so kaum aus der Hand legen. Zum Ende hin wurde es nochmal richtig spannend und ich freue mich schon sehr auf den weiten Band der Trilogie.


Das Buch bekommt 4 Punkte.

Danke an Heyne für das Rezensionsexemplar.




Band 1: The Cage: Entführt
Band 2: The Cage: Gejagt (09. Mai 2017)
Band 3: The Cage: Zerstört (13. November 2017)


1 Kommentar:

  1. Danke für die schöne Rezi. Ich will die Bücher auch unbedingt noch lesen - warte aber darauf, dass sie bei Rebuy im Angebot sind :) So schön wie Hardcover sind - sie sind ja leider immer etwas teurer :)

    Viele Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen