Mittwoch, 21. Dezember 2016

Colleen Hoover - Finding Cinderella


Autorin: Colleen Hoover
Titel: Finding Cinderella
Preis: 7,95€
Seiten: 176
Verlag: dtv
Erscheinungstag: 09. Dezember 2016
ISBN-13: 978-3423717144
Teil einer Reihe: 2,5/2,5








Nur ein einziges Mal sind sie sich begegnet, doch Daniel kann sie nicht vergessen: die Unbekannte, die nach einer mehr als romantischen Stunde vor ihm davonlief wie Cinderella vor dem Prinzen. Seither redet Daniel sich erfolgreich ein, dass es die große Liebe ohnehin nur im Märchen gibt. Bis er bei seinem Freund Dean Holder auf Six trifft, die beste Freundin von Sky – und es ihn trifft wie einen Blitzschlag.
(Quelle: Verlag)




Seitdem das Spin-off der Hopeless Reihe als Ebook letzten Dezember erschien möchte ich diese süße Geschichte schon lesen. Da ich haptische Bücher mehr mag als die elektronischen habe ich diese Story dennoch bewusst nicht gelesen und umso mehr freue ich mich darüber, dass der Verlag diese nun endlich auch in gedruckter Form rausbrachte.

Colleen Hoovers Schreibstil hat mich bisher jedes Mal begeistert und so war es natürlich auch wieder bei "Finding Cinderella". Diese kurze Geschichte über Six und Daniel hatte ich in wenigen Stunden ausgelesen und mir hat sie unglaublich gut gefallen. Natürlich waren auch Sky und Holder wieder mit von der Partie.

Geschrieben wurde das Spin-off aus der Sicht des männlichen Protagonisten Daniel, den ich schon aus den Vorbänden kannte. Es war interessant mal wieder ein Buch der Autorin nur aus einer männlichen Perspektive zu lesen. Dies hatte ich bisher nur bei Looking for Hope. Also dem zweiten Band der Hopeless Reihe.

Colleen Hoover hat es mal wieder geschafft mir beim Lesen des Buches den Boden unter den Füßen wegzureißen. Sie hat es einfach drauf mich mitten im Lesen zu schocken und die ganze Geschichte in einem neuen Bild dastehen zu lassen. So auch wieder bei "Finding Cinderella". Ich hätte nie mit dieser Wendung gerechnet und mag sehr was die Autorin daraus gemacht hat.

Allzu viel möchte ich über die Geschichte nicht sagen, da sie eh nicht besonders lange ist und ich nicht zu viel verraten möchte. Aber ich freue mich sehr das Buch gelesen zu haben. Es schließt die Reihe schön ab und hat mich nochmals in das Universum von Sky, Holder, Daniel und auch Six entführt.




Auf das Spin-off zur Hopeless Reihe habe ich mich schon sehr lange gefreut. Umso mehr, dass die Geschichte nun auch als Taschenbuch erschienen ist. Es ist eine tolle Erweiterung der bisherigen Bände und entführte mich nochmals in deren Universum. Von mir bekommt dieses kurze Buch eine ganze klare Leseempfehlung!


Ich vergebe volle 5 Punkte.

Danke an dtv für das Rezensionsexemplar.




Band 1: Hope Forever ---> Rezension
Band 2: Looking for Hope ---> Rezension
Band 2,5: Finding Cinderella


Kommentare:

  1. Mir hat es auch so gut gefallen, war eine schöne kleine Geschichte :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Schön, dass dir das Buch so gefallen hat, hört sich wirklich wunderbar an.
    Ich hab bisher noch kein Buch der Autorin gelesen aber es steht schon eines von ihr auf meiner Wunschliste für Weihnachten :)

    Liebe Grüße Luna
    http://luna-liest.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen