Freitag, 30. Dezember 2016

J. R. Ward - Black Dagger: Phury & Cormia


Autorin: J. R. Ward
Titel: Black Dagger: Phury & Cormia
Preis: 9,99€
Seiten: 768
Verlag: Heyne
Erscheinungstag: 11. Oktober 2016
ISBN-13: 978-3453318076
Teil einer Reihe: 6/?








Um der unglücklichen Liebe zu Bella, der Frau seines Zwillingsbruders, zu entkommen, hat der Vampirkrieger Phury es auf sich genommen, der Primal der Vampire zu werden. Als er bei seiner Amtseinführung der wunderschönen Auserwählten Cormia begegnet, hofft er, Bella endlich vergessen zu können. Doch Cormia zweifelt an Phurys Aufrichtigkeit, und schließlich muss er etwas tun, woran er in seinem ganzen zweihundertjährigen Leben noch nie gedacht hat: um eine Frau kämpfen!
(Quelle: Verlag)




Endlich ist der sechste Band der Black Dagger Reihe erschienen und ich konnte mit der Geschichte um die Charaktere Phury und Cormia weiterlesen. Bereits am Ende des fünften Bandes bahnte sich eine Liebesgeschichte zwischen den beiden an und umso gespannter war ich darauf wie schnell sie zusammen kommen würden.

Den Schreibstil von J. R. Ward empfand ich wieder als super fließend und geradezu inhalierend geschrieben. Auch hat mich die Geschichte rund um die Black Dagger wieder unterhalten und von sich begeistern können. Für die sechsten Band der Reihe habe ich zwar ein bisschen länger gebraucht, aber bei über 700 Seiten auch verständlich. Geschrieben wurde er wieder aus verschiedenen Sichten, wobei Phury und Cormia die größten Parts übernommen haben.

Phury ist der neue Primal der Vampire und muss somit bei den Auserwählten liegen und mit der Zeit für Nachwuchs unter den Black Dagger Kriegern sorgen. Doch dem jungfräulichen Vampir graut es davor und so vollzieht er die Zeremonie mit seiner ersten Partnerin Cormia nicht - auch wenn beide Gefühle füreinander empfinden.

Dann wären da noch seine Empfindungen für die Frau seines Bruders und sein Drogenkonsum. Letzteres werden ihn wohl - wenn er so weiter macht - das Leben und auch die Mitgliedschaft in der Bruderschaft kosten, denn seine Brüder können sein selbstzerstörerisches Handeln nicht länger mit ansehen.

Aber auch die Situation mit den Lessern spitzt sich immer weiter zu. Der Feind schläft nicht und holt zu einem unglaublich vernichtenden Schlag aus. Können die Brüder dies überleben und vor allem, wird Phury den Sinn des Lebens und der Liebe erkennen?




Auch der sechste Band der Black Dagger Reihe gefiel mir super. Ich mochte die Charaktere sehr und die Geschichte rund um die Vampire entwickelt sich immer weiter. Deshalb freue ich mich auch schon sehr auf den nächsten Band, der die Protagonisten Rehvenge und Ehlena umfasst.


Das Buch bekommt verdiente 5 Punkte.

Danke an Heyne für das Rezensionsexemplar.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen