Donnerstag, 8. Dezember 2016

Julia Adrian - Die dreizehnte Fee: Entschlafen


Autorin: Julia Adrian
Titel: Die dreizehnte Fee: Entschlafen
Preis: 12,00€
Seiten: 320
Verlag: Drachenmond
Erscheinungstag: 29. August 2016
ISBN-13: 978-3959911337
Teil einer Reihe: 3/3








“Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines.”

Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg, ihn aufzuhalten: Lillith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am meisten fürchtet. Doch wer ist wirklich Freund und wer ist Feind? »Wohin gehst du?«, rufe ich und will ihn am liebsten aufhalten. »Jagen«, antwortet er kurz angebunden, dann verschwindet er und lässt mich zurück.

Er gibt mich frei. Meine Zeit ist noch nicht gekommen. Aber unsere scheint vorbei.
(Quelle: Verlag)




Nach den ersten beiden Bänden der Reihe musste ich unbedingt den dritten Band gleich nachschieben. Die Geschichte ist so spannend und wieder endet der Vorband mit einem Cliffhanger. Das Cover sieht wieder wunderschön aus und passt super zu den beiden Vorbänden.

Der Schreibstil von Julia Adrian ist auch wieder sehr fließend und absolut unterhaltsam geschrieben. Zwar habe ich ein bisschen länger mit dem Abschlussband gebraucht, als mit den anderen Bänden, aber auch dieser konnte mich super unterhalten. Geschrieben war auch der letzte Band aus der Sicht der Protagonistin Lilith - der dreizehnten Fee.

Der Kampf zwischen Lilith und ihren noch lebenden Schwestern spitzt sich weiter zu. Auch der Hexenjäger ist wieder mit von der Partie und zusammen mit dem Mogul scheint er mehr über diese Welt zu wissen, als es nach außen den Anschein hat. Und wie viele der verbleibenden Feen müssen noch für den Kampf und die Rache ihr Leben lassen?

Julia Adrian hat sich auch für den dritten Band eine klasse Handlung und Weiterführung der Geschichte ausgedacht. Vieles geschieht Schlag auf Schlag und natürlich hatte ich so meine Theorien, wie die Reihe enden würde, jedoch wäre ich niemals auf das tatsächliche Ende gekommen. Aber ich möchte nicht zu viel verraten, deshalb sage ich nur: Lest es selbst und lasst euch von der Fee verzaubern.




Auch der dritte Band konnte mich super unterhalten und steht seinen Vorgängern in nichts nach. Vom Schreibstil, über die Charaktere und den Verlauf bis zum Ende der Geschichte gefällt mir alles. Zwar habe ich ein anderes Ende erwartet, kann aber sehr gut mit dem von der Autorin erschaffenen leben. Von mir bekommt auch "Die dreizehnte Fee: Entschlafen" eine ganz klare Leseempfehlung!


Ich vergebe volle 5 Punkte.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen