Sonntag, 8. Januar 2017

Kate Eberlen - Miss you


Autorin: Kate Eberlen
Titel: Miss you
Preis: 14,99€
Seiten: 576
Verlag: Diana
Erscheinungstag: 29. August 2016
ISBN-13: 978-3453291836
Teil einer Reihe: -








Eine Sekunde lang treffen sich ihre Blicke, doch bevor sie sich anlächeln oder ein paar Worte wechseln können, ist der Moment schon wieder vorbei. Von da an beginnt für Tess und Gus eine Reise, die sich Leben nennt. Große und kleine Augenblicke warten auf sie, Kummer und Freude. Doch beide ahnen, dass sie Wege gehen, die nicht glücklich machen. Weil ihnen das Entscheidende fehlt. Was sie nicht wissen: Tess und Gus sind perfekt füreinander, und obwohl sie sich längst begegnet sind, haben sie es nicht bemerkt. Wann ist der alles entscheidende Moment für die große Liebe endlich da?
(Quelle: Verlag)




Dieses Buch viel mir das erste Mal auf Youtube auf. Dort wurde es des Öfteren besprochen und umso neugieriger wurde ich auf die Geschichte. Der Klappentext klang einfach richtig gut und so freute ich mich aufs Lesen.

Den Schreibstil von Kate Eberlen fand ich zwar locker und leicht, aber auch sehr oberflächlich zu lesen. Situationen werden nicht im Detail erzählt und Gefühle konnten mir nicht vermittelt werden. Er konnte mich einfach nicht an das Buch und die Geschichte über Tess und Gus fesseln. Auch bot das Buch leider viele Längen und hinderte so den Lesefluss erheblich. Geschrieben wurde die Geschichte abwechselnd aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten Tess und Gus.

Ich hatte mir eine Geschichte a la "Zwei an einem Tag" vorgestellt, bei der die Charaktere sich immer wieder treffen, aber erst ziemlich spät zueinander finden. Doch leider musste man auf solch eine Begegnung über 500 Seiten warten. Dabei hat das Buch gerade mal 574 Seiten.

Tess und Gus erzählen in der Geschichte ihre jeweils eigenen Leben, wobei sie sich immer nur ganz kurz über den Weg laufen, aber sich nie wirklich sehen bzw. bemerken. Aber auch ihre eigenen Leben kamen bei mir sehr langweilig und ereignislos an. Es passierte einfach nichts Spannendes und Unterhaltsames. Wirklich sehr schade, da sich die Geschichte so gut anhörte.




"Miss you" konnte mich leider nicht von sich überzeugen. Weder konnte mich die Geschichte fesseln noch unterhalten. Auch die Charaktere regten bei mir keine Gefühle an und so habe ich nur durch die Handlung geschleppt. Miss you passt leider für mich sehr gut zum Buch, denn ich habe wirklich viel vermisst. Von mir bekommt es demnach keine Leseempfehlung!


Ich vergebe 1 Punkt.

Danke an Diana für das Rezensionsexemplar.


Kommentare:

  1. Hey Jenny,
    oh nein, das klingt nicht so gut. :D Lies schnell was besseres. Wann kommt eigentlich Jennifer Estep mal wieder mit ner neuen Reihe? :))))

    Liebste Grüße! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liss ♥

      ja... leider :D Also im März kommt der nächste Band von Gin Blanco und die Karma Girl Reihe startet im April (also wenn ich mich richtig erinnere) ;)
      Dann müssen wir unbedingt wieder zusammen lesen ;)

      Liebe Grüße zurück ♥

      Löschen
  2. Hey,
    schade, dass dir das Buch nichts so gut gefallen hat. Ich mochte es eigentlich, es war mir nur schon mal zu langatmig und ich hatte das Gefühl, dass sie Charaktere kaum glückliche Momente erlebt hatte, was ich schade fand.
    Lg Callie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Callie,

      ich fand es auch sehr schade. Der Klappentext klang sooo gut... Aber leider können einem nicht alle Bücher gefallen.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Guten Morgen,

    also ich kann deine Rezi verstehen, da ich das Hörbuch auch recht bald abgebrochen habe. Ich bin mit den Figuren und der Geschichte einfach nicht wirklich warm geworden.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen