Freitag, 5. Mai 2017

Melinda Salisbury - The Sleeping Prince: Tödlicher Fluch


Autorin: Melinda Salisbury
Titel: The Sleeping Prince: Tödlicher Fluch
Preis: 17,99€
Seiten: 368
Verlag: bloomoon
Erscheinungstag: 15. Februar 2017
Teil einer Reihe: 2/3








Das Land ist in Aufruhr. Die Königin hat eine alte Legende entfesselt und den gefährlichen Schlafenden Prinzen nach vielen Jahrhunderten wieder zum Leben erweckt. Nun bringt er Krieg und Zerstörung zu den Menschen von Tregellian. Die junge Apothekerstochter Errin versucht verzweifelt, sich in diesen gefährlichen Zeiten über Wasser zu halten. Doch seit ihr Bruder Lief verschwunden ist, muss sie sich alleine um ihre kranke Mutter kümmern. Über die Runden kommt sie nur, weil sie verbotene Kräutertränke braut, die sie heimlich verkauft. 

Als Soldaten sie und ihre Mutter aus ihrem Dorf vertreiben, gibt es nur einen, an den sich Errin wenden kann: den mysteriösen Silas. Ein junger Mann, der tödliche Gifte bei ihr kauft, aber nie verrät, wozu er sie verwendet. Silas verspricht, Errin zu helfen. Doch als ihr vermeintlicher Retter spurlos verschwindet, muss Errin eine Entscheidung treffen, die das Schicksal des Reiches verändern wird ...
(Quelle: Verlag)




Der erste Band der Reihe gefiel mir mittelmäßig. Bis zur Mitte war ging die Geschichte eher schleppend vorwärts, aber die zweite Hälfte war dafür umso besser. Allein deswegen wollte ich die Reihe weiterlesen. Auch hatte ich Hoffnung, dass der Knoten geplatzt ist und die Geschichte ihre wahre Pracht entfalten kann - was sie auch tat.

Der Schreibstil war wieder sehr fesselnd, unterhaltsam und einfach schön geschrieben. Ich war wieder sehr fasziniert von dem Weltenaufbau, der mir sehr gut gefallen hat. Die Autorin hat eine tolle Kulisse erschaffen, die ich mir aufgrund ihrer Beschreibungen farblich und detailreich vorstellen kann. Aber mit Beschreibungen hat sie es zum Glück nicht übertrieben. Überraschenderweise war der zweite Band aus der Sicht einer anderen Charakterin geschrieben.

Dieses Mal handelt das Buch größtenteils von Errin, die im Nachbarkönigreich zu dem Handlungsort im ersten Band aufgewachsen ist. Doch der Krieg und der schlafende Prinz nahen. Dieser wurde am Ende des ersten Bandes erweckt und droht die gesamte Welt an sich zu reißen. Aber nicht alle wollen dieses Schicksal über sich ergehen lassen und stellen sich ihm entgegen. Unter anderem Errin, die mehr hineingezogen wird, als sie eigentlich möchte.

Aber auch alte Charaktere traten zu meiner Überraschung wieder auf der Leinwand auf. So konnte ich noch besser an den ersten Band und vor allem an die Handlung anknüpfen. Da der Reihenauftakt schon ein bisschen zurückliegt waren die ersten Kapitel mehr Eingewöhnung und Zurechtfinden in der Welt.

Mir hat der zweite Band meilenweit besser gefallen. Ich fand mich sehr gut zurecht und hatte das ganze Buch Spaß beim Lesen. Auch das Ende bot nochmal einen Cliffhanger der meine Neugierde und Sehnsucht nach dem dritten und letzten Band der Reihe noch mehr anfacht.



Der zweite Band gefiel mir deutlich besser. Ich fand mich schneller zurecht und hatte sehr viel Spaß beim Lesen. Ich bin begeistert und schon sehr gespannt auf den dritten und letzten Band. Besonders da mich der Epilog sehr überrascht und auch schockierte. Ich möchte am liebsten sofort weiterlesen!


Ich vergebe 5 Punkte.

Danke an Bloomoon für das Rezensionsexemplar.




Band 1: Goddess of Poison: Tödliche Berührung ---> Rezension
Band 2: The Sleeping Prince: Tödlicher Fluch
Band 3: engl. The Scarecrow Queen (2017)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen