Donnerstag, 20. Juli 2017

Anna Katmore - Verknallt hoch zwei


Autorin: Anna Katmore
Titel: Verknallt hoch zwei
Preis: 12,90€
Seiten: 330
Verlag: Drachenmond
Erscheinungstag: 01. August 2016
Teil einer Reihe: 4/5








Traue niemals einem Zwilling!

Susan will Ethan. Und Chris will Sue.

Verliebt in Ethan und fasziniert von Chris findet sich Susan Miller ganz unerwartet zwischen eineiigen Zwillingsbrüdern wieder. Als beide auch noch zur selben Zeit anfangen, mit ihr zu flirten, muss sie nur noch die richtige Wahl treffen. Ganz einfach, oder? Falsch! Ethan zögert einen Kuss hinaus, und Chris ist aus den völlig falschen Gründen an ihr interessiert …

Ganz anders als sein zurückhaltender Bruder scheint Chris Donovan nichts als Ärger im Sinn zu haben. Er wechselt seine Freundinnen wie andere Jungs ihre T-Shirts, und der nächste Name auf seiner Eroberungsliste lautet Susan Miller. So etwas kommt für den romantischen Bücherwurm natürlich gar nicht in Frage, und doch ertappt Sue sich selbst dabei, wie sie auf all seine Gutenacht-SMS und andere anzügliche Nachrichten antwortet. Chris geht ihr unter die Haut wie kein anderer Junge je zuvor.

Wie lange kann sie seinem Charme wohl noch widerstehen, bevor sie sich mehr Ärger einhandelt, als ihr lieb ist? Und wo bleibt Ethan bei der ganzen Sache?
(Quelle: Verlag)




Direkt nachdem ich "Katastrophe mit Kirschgeschmack" verschlungen hatte, musste ich sofort zum nächsten Band "Verknallt hoch zwei" greifen. Susan mochte ich schon im ersten Band unheimlich gerne und ich war gespannt darauf, wie sie wohl ihre Liebe finden würde.

Den Schreibstil fand ich wieder fantastisch. Er war fließend, fesselnd und absolut unterhaltsam geschrieben. Auch die vierte Geschichte hatte ich so regelrecht inhaliert. Geschrieben wurde sie aus der Sich der Protagonistin Susan.

Susan mochte ich schon im ersten Band als Nebencharakterin sehr gerne und umso mehr freute es mich, dass auch sie ihre Geschichte bekam. Sie ist freundlich, hilfsbereit, steht zu ihren Freunden und ist immer da, wenn man sie braucht. All diese Eigenschaften haben mir richtig gut an ihr gefallen und machen sie zu der Charakterin die sie geworden ist.

Aber auch die Jungs der Geschichte, Ethan und Chris, können sich sehen lassen. Durch den Klappentext war ich ja schon vorgewarnt, dass es sich um Zwillinge handelt, dennoch war es sehr unterhaltsam Susans Verwirrtheit in Bezug auf die Jungs zu lesen. Wie soll man sie denn auch immer unterscheiden?

Auch die sozusagen dritte Liebesgeschichte hat mir wieder unheimlich gut gefallen. Ich liebäugle auch schon mit dem fünften Band, der wohl den vierten Band noch mal in der männlichen Perspektive erzählt, aber ich werde mir noch ein bisschen Zeit damit lassen. Immerhin habe ich die Geschichte gerade erst beendet. Vielleicht noch diesen Sommer oder im Herbst.




"Verknallt hoch zwei" hat mir wie die Vorgänger unheimlich gut gefallen. Der Schreibstil war unheimlich fließend, die Charaktere haben mir super gefallen und auch die Geschichte konnte mich unterhalten. Von mir bekommt es auf jeden Fall eine Empfehlung!


Ich vergebe 5 Punkte.




1 Kommentar:

  1. Huhu,
    Mein Lieblingsband *_* Du brauchst dir aber keine Sorgen machen mit dem 5. Band. Auch wenn es die Geschichte noch einmal ist erfährt man noch so viel mehr.
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen