Freitag, 7. Juli 2017

V. E. Schwab - Vier Farben der Magie


Autorin: V. E. Schwab
Titel: Vier Farben der Magie
Preis: 9,99€
Seiten: 496
Verlag: Fischer Tor
Erscheinungstag: 27. April 2017
Teil einer Reihe: 1/3








Es gibt vier Farben der Magie: Im roten London befindet sie sich im Gleichgewicht mit dem Leben. Im weißen London wird die Magie versklavt, kontrolliert, unterdrückt. Dem grauen London ist sie fast abhandengekommen. Und im schwarzen London hat sie das Leben selbst vertilgt.
Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen den verschiedenen Welten hin und her. Doch er führt ein Doppelleben: Er ist Botschafter der Könige, aber auch ein Schmuggler. Eines Tages wird ihm als Bezahlung für einen außergewöhnlichen Botengang ein schwarzer Stein zugesteckt. Dass es sich um ein mächtiges magisches Artefakt handelt, merkt er erst, als er sich von einem gefährlichen Feind verfolgt sieht, der ihm das gute Stück abjagen möchte und dabei vor keinem Mittel zurückschreckt. 
Auf der Flucht trifft der Magier die gewitzte Diebin Delilah Bard, die Kell zunächst ausraubt, ihm dann aber hilft. Allerdings erwartet sie eine Gegenleistung von ihm ...
(Quelle: Verlag)




Wow! Das Buch war einfach nur unglaublich. Und zwar unglaublich gut! Ich habe an den Seiten geklebt und war kaum von der Geschichte rund um Kell und Delilah weg zu bekommen. Auch freue mich natürlich schon sehr auf den zweiten Band der Reihe.

Dies war mein erstes Buch von V. E. Schwab und ihr Schreibstil gefiel mir unheimlich gut. Ich bin durch die Seiten geflogen, da sie sehr fließend, unterhaltsam und extrem fesselnd schreibt. Geschrieben wurde es aus mehreren Sichtweisen, wobei die Charaktere Kell und Delilah die meisten Kapitel übernahmen.

Beide Charaktere gefielen mir unheimlich gut. Aber auch die Welten sind so einzigartig und detailreich, aber auch nicht zu ausschweifend erklärt worden. Die Autorin hat einfach einen tollen Job gemacht. Am besten hat mir das rote London gefallen, aber auch nur, weil es das ausgeglichenste ist.

Theoretisch könnte man "Vier Farben der Magie" sehr gut als Einzelband stehen lassen, da erst einmal keine bzw. kaum Fragen offen blieben, aber ich freue mich schon sehr auf weitere Geschichte mit den Charakteren in den verschiedenen London. Ich habe auch schon auf den Klappentext des zweiten Bandes gelinst und danach habe ich mich noch mehr auf den nächsten Band gefreut. Dieser hört sich schon einfach sooo gut an.




"Vier Farben der Magie" hat mich ab der ersten Seite begeistert und Stück für Stück in seinen Bann gezogen. Der Schreibstil war top, die Charaktere haben mich begeistert und auch die Geschichte hat mir gefallen. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band, der im November erscheinen wird.


Ich vergebe 5 Punkte.




Band 1: Vier Farben der Magie
Band 2: Die Verzauberung der Schatten (23. November 2017)
Band 3: Die Beschwörung des Lichts (2018?)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen