Mittwoch, 13. September 2017

Jeaniene Frost - Broken Destiny: Dämonenrache


Autorin: Jeaniene Frost
Titel: Dämonenrache
Preis: 10,99€
Seiten: 352
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erscheinungstag: 07. August 2017
Teil einer Reihe: 2/3








Die Grenzen zwischen der Menschenwelt und den dunklen Reichen fallen schneller als befürchtet, außerdem wird die Auserwählte Ivy nach ihrem Etappensieg über die Mächte der Finsternis von rachsüchtigen Dämonen gejagt. Notgedrungen tut sie sich erneut mit Adrian zusammen, obwohl er sie verraten hat. Sie weiß nicht, was schwieriger ist: die heilige Waffe zu finden, mit der die Dämonen in ihre Schranken gewiesen werden können. Oder ihrem gefährlich attraktiven Verbündeten zu widerstehen. Zumal der wild entschlossen ist, sein Schicksal, das ihn zu ihrem Todfeind bestimmt hat, zu überwinden und ihre Liebe zurückzugewinnen – auch wenn er dafür Himmel und Hölle herausfordern muss …
(Quelle: Verlag)




Nachdem ich erst Ende Juli den ersten Band von Jeaniene Frost's Broken Destiny Reihe begeistert verschlungen habe, musste natürlich zeitnah der zweite Band "Dämonenrache" bei mir einziehen. Auch das Cover gefällt mir wieder sehr gut und passt optisch sehr gut zum Reihenauftakt und zusammen im Regal sehen die beiden einfach nur toll aus.

Der Schreibstil gefiel mir wieder unglaublich gut. Jeaniene Frost hat mich an die Seiten gefesselt und ich bin kaum davon losgekommen. Ivy ist einfach eine tolle Charakterin, die mich wieder von Anfang an begeistern konnte und es hat mir super viel Spaß gemacht die Geschichte aus ihrer Sichtweise zu lesen.

Im zweiten Band muss Ivy den Stab Mose finden um die Dämonenreiche von der Menschenwelt abzutrennen, damit die Dämonen ausgesperrt werden und keine Menschen mehr als Sklaven entführen können. Doch noch ist sie zu schwach und der Stab würde sie sofort töten. Kann sie die Menschen endgültig vor den Dämonen schützen?

Auch Adrian, der männliche Protagonist ist wieder mit von der Partie und versucht Ivy von sich zu überzeugen. Er möchte sein Schicksal besiegen und sie nicht betrügen. Aber Ivy weiß noch sehr genau wie sich der Betrug von Adrian anfühlte und möchte dies nicht noch einmal erleben müssen.




Auch der zweite Band der Broken Destiny Reihe konnte mich ab der ersten Seite begeistern. Der Schreibstil war wieder fließend, und fesselnd geschrieben. Die Charaktere sind mir im ersten Band schon ans Herz gewachsen und auch die Geschichte konnte mich unterhalten. Die Idee hinter der Reihe ist für mich mal etwas komplett Neues und ich kann auch den zweiten Band weiterempfehlen.


Ich vergebe volle 5 Punkte.

Danke an HarperCollins für das Rezensionsexemplar.




1 Kommentar:

  1. Hey =)

    ich hab schon viel zu lange nichts mehr von der Autorin gelesen, dabei gehört sie seit Cat und Bones zu meinen Libelingsautoren. Ich denke diese Reihe hier ist definitiv was für mich =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen