Donnerstag, 7. September 2017

Marah Woolf - BookLess: Gesponnen aus Gefühlen


Autorin: Marah Woolf
Titel: BookLess: Gesponnen aus Gefühlen
Preis: 8,99€
Seiten: 318
Verlag: Oetinger
Erscheinungstag: 01. August 2017
Teil einer Reihe: 2/3








Never without a book: Das magische Flüstern! Nachdem Lucy erfuhr, dass Nathans Großvater der Kopf eines Bundes ist, der seit Jahrhunderten Bücher ausliest, um sie vor dem Missbrauch der Menschheit zu schützen, lüftet Nathan das Geheimnis: Sie ist die letzte Nachfahrin eines Geschlechts, das die Bücher beschützen und den Menschen zugänglich machen will. Und nur mit ihm ist ihr die Stärke gegeben, das Vermächtnis der Hüterinnen zu erfüllen. Doch ihnen bleibt nicht viel Zeit.
(Quelle: Verlag)




Nachdem ich im Frühjahr den ersten Band der BookLess Reihe begeistert verschlungen hatte, stand für mich sofort fest, dass ich den zweiten Band zeitnah nach der Erscheinung haben und lesen muss. Im Urlaub hatte ich jetzt Zeit für die Geschichte und habe sie in gerade mal einem Tag verschlungen. So gefesselt war ich von der Geschichte rund um Lucy, Nathan und dem Kampf um die Bücher.

Der Schreibstil der Autorin hat mir wieder sehr gut gefallen. Ich bin durch die Seiten geflogen und wurde wunderbar unterhalten. Auch der zweite Band war aus verschiedenen Sichten geschrieben, wobei Lucy und Nathan hauptsächlich die Geschichte erzählten. Da wieder aus sehr vielen Sichtweisen geschrieben wurde hätte ich mir gewünscht, dass es deutlicher gemacht wird dass die Sicht gewechselt wird oder sogar wer am erzählen dran ist.

Lucy gefällt mir als Protagonistin immer noch sehr gut. Endlich hat sie herausgefunden wer hinter dem Bund steckt und wem sie scheinbar trauen kann - und wem eben nicht. Nathan hat sie mehr als einmal verraten und belogen. Ihre Rettung aus dem brennenden Archiv war doch bestimmt wieder nur eine Aktion um sie umzustimmen und ihr Vertrauen zu erschleichen. Aber nicht mit ihr, denkt sie sich. Kann sie Nathan trauen? Und wird sie allein gegen den Bund bestehen um die Bücher endlich aus ihren Klauen zu befreien?

Auch den zweiten Band habe ich inhaliert und auch wenn nicht all meine Fragen beantwortet wurden, habe ich an dem Seiten gehangen und mit Lucy gehofft, gebangt und auch gelitten. In diesem Band ging es vor allem meiner Meinung nach darum Beteiligten die Augen zu öffnen und Pläne gegen den Bund zu schmieden. Ob diese Pläne aufgehen werden, werde ich dann im dritten und letzen Band sehen, der im November erscheinen wird. Ich freue mich schon sehr auf das Finale und kann es gar nicht mehr erwarten.



Auch der zweite Band der BookLess Trilogie hat mir unglaublich gut gefallen. Die Idee gefällt mir immer noch richtig gut und auch die Umsetzung war wieder sehr schön. Ich habe wieder an den Seiten gehangen und freue mich schon sehr auf den dritten und Finalen Band, der im November erscheinen wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen