Montag, 11. September 2017

Mirjam H. Hüberli - Rebell: Gläserne Stille


Autorin: Mirjam H. Hüberli
Titel: Rebell: Gläserne Stille
Preis: 12,90€
Seiten: 272
Verlag: Drachenmond Verlag
Erscheinungstag: 25. März 2017
Teil einer Reihe: 2/3








Augen. Gespiegelt mit Bildern.
Seelen. Verbunden über Dimensionen.
Spiegel. Gezeichnet mit Kronen.
Herz. Verloren zwischen den Welten.
Glück. Gefangen im gläsernen Nichts. 

Immer noch in der Spiegelwelt gefangen, führt mich kein Kronenspiegel und kein Portal zurück zur Erdendimension. Innerhalb eines Wimpernschlags wird der arrogante und zugleich mysteriöse Rebell an meiner Seite zu einem unverzichtbaren Begleiter. Bo verbirgt noch ein Geheimnis, das ihn zu meinem einzigen Verbündeten macht und das mich in tödliche Gefahr bringt. Es gibt einen Grund, weshalb ich, Willow Parker, kein Spiegelbild in meinen Augen trage ...
(Quelle: Verlag)




Gleich nach dem Ende des ersten Bandes habe ich zur Fortsetzung gegriffen, da er mir so gut gefallen hat und ich unbedingt wissen wollte, wie die Reihe weitergehen wird. Zum Glück hatte ich ihn mir in weiser Voraussicht schon auf der Drachennacht gekauft und von Mirjam signieren lassen.

Der Schreibstil von Mirjam H. Hüberli gefiel mir wieder sehr gut. Er ist sehr jugendlich, aber auch unterhaltsam und fesselnd geschrieben, sodass ich das Buch in knapp einem Tag verschlungen hatte. Geschrieben ist es wieder aus der Sicht der achtzehnjährigen Willow.

Auch beim zweiten Band möchte ich nicht näher auf den Inhalt eingehen, um nicht zu spoilern. Auch die Fortsetzung hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich immer noch nicht so recht weiß, in welche Richtung sie sich entwickeln wird. Auch bekommt die Protagonistin immer noch - und somit auch ich als Leser - sehr wenig Informationen, was einerseits meine Neugierde weiter anstachelt, aber auch anderseits sehr anstrengend ist.

Ich hoffe darauf, dass ich im dritten und letzten Band, der im Oktober erscheinen wird, noch mehr über diese unbekannte Welt und vor allem mehr über die Hintergründe von Bo und der anderen Charaktere erfahren werde. Dennoch hat mir die Geschichte unheimlich gut gefallen - was hoffentlich der dritte Band auch tun wird.




Auch der zweite Band der Rebell-Trilogie konnte mich sehr gut unterhalten. Es ließ sich wieder super schnell verschlingen und auch die Charaktere gefallen mir noch sehr gut. Ich bin gespannt in welche Richtung sich die Geschichte weiter entwickeln wird und lasse mich einfach mal überraschen.


Ich vergebe 4 Punkte.




Band 1: Rebell: Gläserner Zorn ---> Rezension
Band 2: Rebell: Gläserne Stille
Band 3: Rebell: Gläsernes Herz (Oktober 2017)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen