Freitag, 1. September 2017

Sarina Bowen - True North: Schon immer nur wir


Autorin: Sarina Bowen
Titel: True North: Schon immer nur wir
Preis: 12,90€
Seiten: 416
Verlag: LYX
Erscheinungstag: 21. Juli 2017
Teil einer Reihe: 2/3








Als Jude in seinen Heimatort in Vermont zurückkehrt, will er nicht mehr daran denken, was vor drei Jahren geschehen ist, als er alles verloren hat: seinen guten Ruf, seine Chance auf eine Zukunft – und Sophie. Seine große Liebe, deren Leben er in einer einzigen tragischen Nach zerstört hat. Sophie ist geschockt von Judes Rückkehr, denn der Mann, der für den Tod ihres Bruders verantwortlich ist, bringt ihr Herz auch nach all den Jahren noch gefährlich aus dem Takt. Und so sehr sie sich dagegen wehrt, spürt sie bald, dass diese Liebe keine Gesetze kennt …
(Quelle: Verlag)




Auf den zweiten Band der True North Reihe habe ich mich schon sehr gefreut. Der erste Band hat mir unglaublich gut gefallen mit Griffin und Audrey als Protagonisten. Dieses Mal wird die Geschichte von Jude und Sophie erzählt, auf welche ich auch schon sehr neugierig war.

Der Schreibstil von Sarina Bowen hat mir wieder sehr gut gefallen. Ich bin erneut durch die Seiten geflogen und konnte gar nicht genug von den Protagonisten bekommen. Geschrieben wurde es aus der Sicht von Jude und Sophie, was mir sehr gut gefiel, da ich so noch mehr über die Charaktere erfahren habe.

Jude lernte ich schon im ersten Band der Reihe kennen und hatte somit schon einen kleinen Vorgeschmack auf ihn. Zu Beginn des Buches verlässt er Griffins Farm, da die Erntesaison vorbei ist und zieht wieder bei seinem Vater und in dessen Autowerkstatt ein.

Doch mit seiner Rückkehr in seinen Heimatort ergeben sich auch Schwierigkeiten. Zum einen ist er ein Drogensüchtiger, der alle Orte in der Nähe kennt, an denen er Stoff bekommt und er trifft auf seine Exfreundin Sophie. Diese ist bei seinem Auftauchen sehr überrascht und versucht die Ereignisse von vor drei Jahren aufzuarbeiten, die ihre gesamte Familie und auch Judes Leben zerstörten.

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht zu erfahren, was damals in jener Nacht geschehen ist und vor allem ob die beiden dennoch eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft haben werden. Die ersten fünfzig Seiten hatte ich eine kleine Einfindungsphase, bei der mir das Buch noch nicht ganz so gut gefallen hat, aber im Laufe der Geschichte konnte mich diese doch noch sehr begeistern. Dennoch ist bis jetzt der Reihenauftakt mit Griffin und Audrey mein Favorit. Ich bin gespannt, wie mir der dritte Band gefallen wird, der schon Ende September erscheinen wird. 




Auch Judes und Sophies Geschichte konnte mich begeistern. Die ersten fünfzig Seiten wusste ich noch nicht so recht, was ich mit den beiden anfangen sollte, aber danach konnte mich die Story packen. Dennoch ist der erste Band mit Griffin und Audrey bis jetzt mein Favorit.


Ich vergebe 4 Punkte.

Danke an LYX für das Rezensionsexemplar.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen