Freitag, 20. Oktober 2017

Lara Adrian - Geliebte der Nacht


Autorin: Lara Adrian
Titel: Geliebte der Nacht
Preis: 9,95€
Seiten: 462
Verlag: LYX
Erscheinungstag: 06. September 2007
Teil einer Reihe: 1/15








Beim Verlassen eines Nachtclubs wird die Fotografin Gabrielle Maxwell Zeugin eines schrecklichen Verbrechens. Sechs Jugendliche töten einen Mann und saugen ihm das Blut aus. Doch obwohl Gabrielle die grauenhafte Szenerie mit ihrem Fotohandy festgehalten hat, schenkt die Polizei ihr keinen Glauben. Erst der gutaussehende Kommissar Lucan Thorne scheint Gabrielle ernst zu nehmen und verdreht der jungen Frau gehörig den Kopf. Gabrielle ahnt nicht, dass Thorne in Wahrheit ein Vampir ist ...
(Quelle: Verlag)




Dieses Buch lag schon etwas länger auf dem SuB. Ich hatte es von der Ex-Frau meines Freundes empfohlen bekommen - als sie mich noch mochte - und die Geschichte hörte sich richtig gut an. So sind nach und nach die Bücher entweder gebraucht oder als Mängelexemplare bei mir eingezogen. Doch ich wollte sie endlich mal beginnen und hatte mir extra auch als Mängelexemplar das Hörbuch zum ersten Band gekauft. Eigentlich wollte ich es dann im Urlaub hören, aber ich war so neugierig, dass es sogar noch davor verschlungen wurde!

Also ich habe es parallel als Hörbuch gehört und auch ein paar Stellen als normales Buch gelesen. Ich wollte auch einfach mal vergleichen, wie das Buch vertont wurde und ob es Wort für Wort gelesen wird. Wird es nicht... denn das hätte es mir einfacher gemacht die aktuelle Stelle zu finden um das Medium zu tauschen. Aber im Großen und Ganzen wurde das Buch vorgelesen und beides hat mir sehr gut gefallen. Hörbuch und Buch. Denn der Schreibstil war fesselnd und unterhaltsam und auch der Hörbuchsprecher hat seine Arbeit gut gemacht.

Auch die Charaktere konnten mich begeistern. Gabrielle und Lucan sind interessante Charaktere, die auch zusammen sehr gut harmonieren. Auch die Geschichte hinter Lucan und seiner Abstammung gefiel mir sehr gut und erinnerte mich zwar auch an Black Dagger, aber im Internet habe ich des Öfteren die Vergleiche zwischen den beiden Reihen verfolgt. Mir gefallen beide sehr gut und ich freue mich darauf den zweiten Band bei der Midnight Breed Reihe zu lesen.




Der Auftakt der Midnight Breed Reihe gefiel mir sehr gut. Ich habe ihn abwechselnd als Hörbuch gehört, aber auch als normales Buch gelesen. Ich bin gespannt wie es weitergehen wird und wie mir das nächste Pärchen gefallen wird.


Ich vergebe 4 Punkte.




1 Kommentar:

  1. Hallo:)
    Ich bin gerade auf Deinen Blog gestoßen als ich die Laura besucht habe:)
    erstmal ein großes Kompliment an deinen Blog, der ist der Hammer- gefällt mir sehr gut.
    Die Reihe klingt ja echt super, und Deine Rezension macht auf jeden Fall sehr neugierig. Ich habe mir mal den Ersten Teil auf meine Wunschliste aufgeschrieben. Wenn ich zur nächsten Bibliothek gehe oder zu Thalia, dann sehe ich mir das Buch auf jeden Fall an:)
    Herzliche Grüße
    Andrea
    P.S. Vielleicht hast Du Lust mal mich besuchen zu kommen?
    http://www.printbalance.blogspot.de
    Ich würde mich sehr darüber freuen:)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.