Montag, 27. November 2017

Bianca Iosivoni - Soul Mates: Flüstern des Lichts


Autorin: Bianca Iosivoni
Titel: Soul Mates: Flüstern des Lichts
Preis: 14,00€
Seiten: 480
Verlag: Ravensburger
Erscheinungstag: 23. August 2017
Teil einer Reihe: 1/2








ER SIEHT DAS DUNKLE IN IHRER SCHÖNHEIT.
SIE SIEHT DAS SCHÖNE IN SEINER DUNKELHEIT.
ZWEI SEELEN - FÜR IMMER VERBUNDEN.
DOCH IM KAMPF ZWISCHEN LICHT UND SCHATTEN BEDEUTET IHRE LIEBE DEN TOD.

Wer ist der attraktive Typ mit der düster-gefährlichen Ausstrahlung, der Rayne abends auf der Straße vor einem Angreifer rettet? Wider Willen fühlt sich Rayne zu dem undurchschaubaren Colt hingezogen, und auch er sucht ihre Nähe. Immer wieder. Denn die beiden sind Seelenpartner. Doch die Licht- und Schattenwelt ist im Aufruhr, und während Colt auf der Seite der Lichtseelen steht, weiß Rayne nicht, zu wem sie gehört.
(Quelle: Verlag)




Bei diesem Buch war ich schon vor dem Lesen so gespannt darauf. Von der Autorin habe ich erst dieses Jahr "Der letzte erste Blick" und "Der letzte erste Kuss" verschlungen und nachdem ich so begeistert von ihren Büchern war, musste einfach der Auftakt zur Soul Mates Reihe bei mir einziehen.

Auch die Aufmachung finde ich sehr schön, auch wenn mir der Gesichtsausdruck bzw. das Mädchen an sich nicht so gut gefällt. Das Cover von Band 2 gefällt mir da deutlich besser. Auch etwas, wie ich finde besonderes ist die Haptik dieses Buchs. Wenn man darüber fährt fühlt es sich leicht "rau" an und nicht so glatt wie andere Taschenbücher bzw. broschierte Ausgaben.

Der Schreibstil der Autorin gefiel mir wieder sehr gut, auch wenn er mich in ihren New Adult Geschichten mehr an die Geschichten fesseln konnte. Auch ist "Soul Mates: Flüstern des Lichts" stellenweise sehr ruhig, was es mir schwierig machte am Ball zu bleiben und weiterzulesen. Geschrieben ist die Geschichte aus der Sicht der Protagonistin Rayne, die ich zwar mochte, aber noch nicht so ganz in mein Herz geschlossen habe.

Dagegen konnte mich die Idee hinter der Geschichte vollkommen von sich begeistern. Licht- und Dunkelseelen, die schon seit ewigen Zeiten gegeneinander kämpfen und ein paar wenige, die ihre Seelenpartner finden bzw. gefunden haben. Doch die Umsetzung konnte mich mit vielen ruhigen Stellen bzw. Längen in der Geschichte nicht hundertprozentig von sich überzeugen.

Aber ich muss zugeben, dass es zum Ende hin dafür wieder sehr spannend wurde und ich unbedingt wissen will, wie es mit Rayne und Colt weitergehen wird. Auch bin ich noch gespannt darauf wie es mit Raynes bestem Freund weitergehen wird, der zum Ende hin nochmal eine komplett andere Rolle einnahm, als ich zu Beginn dachte.




Der erste Band der Soul Mates Reihe von Bianca Iosivoni zeichnete sich für mich vor allem durch ruhige Passagen aus. Zwar gab es auch die ein oder andere Kampfszene, doch haben für mich einfach die ruhigen Stellen dominiert. Ich hoffe einfach darauf, dass der zweite Band gleich von Anfang an spannend ist und dich diese auch bis zum Ende halten kann.


Ich vergebe 4 Punkte.




Kommentare:

  1. Hallo liebe Jenny!

    Ich freue mich, dass dir dieser Auftakt so gut gefallen hat! Ich bin auch schon sehr neugierig auf die Geschichte und hoffe, dass das Buch mir gefallen wird und bald bei mir einziehen darf. :) Ruhigeres Tempo ist zwar nicht immer meins im Fantasy Genre, aber "Nach dem Sommer" hat mir bewiesen, dass dies durchaus sehr stimmungsvoll und nicht unbedingt nervend ist. ;)

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo :)

    Bei mir liegt das Buch auch schon bereit und ich hoffe, dass ich es noch im Dezember lesen kann. Das Cover des zweiten Bandes finde ich auch deutlich schöner ;) Beim ruhigen Lesetempo lasse ich mich einfach mal überraschen, bei mir darf es aber eigentlich etwas flotter zur Sache gehen :D

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen