Donnerstag, 22. Februar 2018

[Top Ten Thursday] #90





Bei dem Top Ten Thursday geht es um verschiedene Bücherlisten mit einer Auswahl der beliebtesten Zehn. Jeden Donnerstag erstellt man zu dem vorgegebenen Thema eine eigene Liste. Das Thema der nächsten Woche wird immer eine Woche vorher bekannt gegeben. Nach erstellen des Posts darf dieser bei Aleshanee von Weltenwanderer gepostet werden. Es geht vor allem um den Austausch untereinander. 


Das heutige Thema ist:

10 Bücher, die dich vor allem durch den besonderen Schreibstil beeindruckt haben




Leigh Bardugo schreibt einfach schön und ich habe mich sofort in die Geschichte und das Setting verliebt. Auch ist die Geschichte aus sechs Sichtweisen geschrieben.



Für mich ist Jennifer Esteps Schreibstil immer wie nach Hause kommen. Ich liebe ihre Bücher und sie schreibt so fließend und süchtig machend ;)



Illuminae hat definitiv einen besonderen Schreibstil und eine ganz besondere Aufmachung. Ich habe es super gerne gelesen und freue mich schon sehr auf Band 2.



Vier Farben der Magie hat zwar viele Seiten, aber die Autorin hat es mir ihrem Schreibstil geschafft, dass ich diese kaum merkte und die Geschichte inhalierte.



Sarah J. Maas und "Das Reich der sieben Höfe" *___* Ich höre gerade den zweiten Band und ich bin einfach nur verliebt. Die Autorin schreibt so außergewöhnlich toll und schafft es einfach, dass ich genau das fühle, was sie mir vermitteln will (Ich sage nur Rhys).



Iskari *___* So eine tolle Drachengeschichte. Hier haben mir die Sagen und Legenden, die eingewoben wurden unglaublich gut gefallen und es hat mich einfach in seinen Bann gezogen.



Hier hat mir das Setting und wie die Autorin mit Bilder dazu im Kopf erschaffen hat bombastisch gefallen und ich freue mich schon sehr auf Band 3 dieses Jahr :)



Tahereh Mafi. Sie schafft es einfach mit dem durchstreichen von einzelnen Wörtern oder gar ganzen Sätzen so viel Ungesagtes besonders zu vermitteln. Das kommt nochmal ganz anderes rüber. Aber man muss sich auch auf diesen besonderen Schreibstil einlassen.



Das Buch von Anna Pfeffer habe ich ausgewählt, da es ein Chat-Roman ist und mir das Autorenduo dennoch nur mit Nachrichten eine tolle Geschichte erzählt hat.



Hier ist es der Schreibstil, die Aufmachung und die Geschichte. Ich lese die Reihe sehr gerne und warte momentan sehnsüchtig auf den fünften Band!




Kommentare:

  1. Guten Morgen Jenny!

    Eine interessante Liste! Ich kenne davon nur "Das Lied der Krähen" und ja, der Schreibstil war hier wirklich besonders! Ich bin auch nur so durch die Seiten geflogen und freu mich schon sehr auf die Fortsetzung!

    Von Illuminae hab ich schon viel gehört, allerdings weiß ich nicht, ob ich mit dem Aufbau und dem Schreibstil zurecht käme. Vielleicht muss ich doch mal reinlesen und schauen, wie das auf mich wirkt.

    "Das Reich der sieben Höfe" wartet bei mir ja immer noch auf meiner Wunschliste. Darauf freu ich mich schon sehr, denn ich höre jeden nur davon schwärmen :)

    "Vier Farben der Magie" interessiert mich ebenfalls aber ich war immer noch etwas am Schwanken. Aber es wird immer wieder erwähnt und vielleicht sollte ich das auch einfach mal ausprobieren!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Hey Jenny :)

    Von deiner Liste kenne ich einige Bücher vom sehen her, gelesen habe ich aber bisher noch keins davon.

    Von Leigh Bardugo und Jennifer Estep habe ich schon andere Reihe gelesen. Die beiden Autorinnen sind mir dann aber eher der Story wegen in Erinnerung geblieben und nicht wegen des Schreibstils.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jenny,

    "Ich fürchte mich nicht" steht auch auf meiner Liste und ich liebe den Schreibstil von Tahereh Mafi. Ich finde sie hat einen sehr lyrischen Schreibstil.

    Von Leigh Bardugo habe ich bis jetzt nur die Grischa Trilogie gelesen, aber mochte ihren Schreibstil sehr gerne in der Reihe.

    Liebste Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Liebes ♥
    Ich gebe dir Recht: Jennifer Esteps Schreibstil ist wirklich wie "Nach Hause Kommen". :) Ich liebe ihre Bücher auch, habe allerdings noch längst nicht alle gelesen. Aber das wird noch nachgeholt.
    Wäre ich heute wieder mit dabei beim TTT, dann wäre auf meiner Liste auf jeden Fall "Antonia Michaelis" zu finden. Sie schreibt so poetisch. Na mal schauen, vielleicht schreibe ich doch noch einen Beitrag. ;)
    Alles Liebe
    Kitty

    AntwortenLöschen
  5. Hey,

    du hast heute "Dornen und Rosen" mit meiner Blogpartnerin gemeinsam. Mir hat das Buch auch ziemlich gut gefallen und ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung. Ansonsten kenne ich von deinen Büchern "Vier Farben der Magie", was ich auf Englisch gelesen habe; die Geschichte hat mich sehr gefesselt und auch hier bin ich gespannt darauf, wie es weiter geht. Von Bardugo kenne ich bisher nur das Wonder Woman Buch und das konnte mich überzeugen.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jenny,

    OMG, ich habe Illuminae vergessen... Das Buch hätte bei mir auch unbedingt mit auf der Liste stehen müssen, denn ich war völlig geflashed von diesem Buch.

    Gemeinsam haben wir Das Lied der Krähen und das Reich der sieben Höfe indirekt, denn da habe ich Band 2 genommen, aber der Stil ist ja eh der gleiche. ;) Amani, Iskari und New York zu verschenken habe ich auch gelesen und alle drei waren richtig gut. Auf dem SuB liegen noch Vier Faben der Magie und Ich fürchte mich nicht, die ich auch unbedingt noch lesen möchte.

    mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Jenny,
    deine liste finde ich extrem intressant, da einiege Bücher auf deiner Liste bereits auf meiner WuLi sind :D
    Das reich der sieben Höfe, habe ich auch auf meiner Liste genommen, ich LIEBE Sarah J. Maas und lese aktuell Band 2 :D
    Deine Liste ist sehr inspirierrend <2

    Liebe Grüße aus dem Norden
    Anjelika / Chilly´s Buchwelt

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jenny,
    ich kenne keins deiner Bücher.
    Das Reich der sieben Höfe möchte ich unbedingt noch lesen, aber am liebsten dann im ganzen.
    Vier Farben der Magie könnte auch genau in mein Beuteschema passen, das pack ich mal auf die Merkliste.
    Viele Grüße
    Anja
    Unser Beitrag

    AntwortenLöschen
  9. Gallo Jenny,

    ich kenne keins der Bücher, aber Tahereh Mafi klignt nach einer ziemlich interessanten Autorin, das merk ich mir auf jeden Fall mal!

    Viele Grüße
    Ponine
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  10. Hey Jenny,

    eine interessante Liste! Wie haben "Das Reich der sieben Höfe" und "Ich fürchte mich nicht gemeinsam.:)

    Mein Beitrag:
    https://awkward-dangos.blogspot.de/2018/02/aktion-top-ten-thursday-353-bucher-mit.html

    Liebe Grüße
    Lena ♥

    AntwortenLöschen
  11. Hey Jenny
    Ich glaube langsam die Bücher von Sarah J. Maas überall dabei sind. Ich habe den ersten Band "Das Reich der sieben Höfe" auch gelesen. Ich finde das der erste Band gut ist. Aber ich persönlich finde das der zweite Band um Ecken besser ist. Oh Ja der Grund ist nur Rhysand. Ich bin auch ein Rhysand Fan.

    Oh ja der Schreibstill von Jennifer Estep ist wirklich sehr toll. Ich habe den ersten Band "Elemental Assassin - Spinnenkuss" gelesen. Ich glaube sogar das meine Rezension zum Buch einer ersten Rezensionen auf mein Blog ist.

    Deine anderen Bücher kenne ich leider nicht.


    Mein Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.