Freitag, 15. Juni 2018

Ross Welford - Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist


Autor: Ross Welford
Titel: Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist
Preis: 14,95€
Seiten: 384
Verlag: Coppenrath
Erscheinungstag: 16. Januar 2018
Teil einer Reihe: -








Eigentlich wollte Esther nur etwas gegen ihre vielen Pickel unternehmen. Stattdessen wird sie – nach der Einnahme eines dubiosen chinesischen Tranks aus dem Internet und einem ausgiebigen Nickerchen auf einer uralten Sonnenbank – plötzlich unsichtbar! Für andere ein Herzenswunsch, für Esther der absolute Albtraum.
Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und Esther erkennt: Nur wenn sie sich in dieses unfassbare Abenteuer stürzt, kann sie sich endlich gegen die miesen Knight-Zwillinge zur Wehr setzen, wird sie ihrem nerdigen Kumpel Boyd eine echte Freundin sein … und nur so kann sie das größte Geheimnis überhaupt aufdecken: Wer sie in Wirklichkeit ist.
(Quelle: Verlag)




Nachdem mir "Zeitreise mit Hamster" von Ross Welford so unglaublich gut gefiel, stand "Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist" ganz weit oben auf meiner Wunschliste. Zum Geburtstag bekam ich es dann geschenkt und ich musste es unbedingt zeitnah lesen und mich einfach wieder von dem Autor und seiner Geschichte verzaubern lassen.

Wie bereits in seinem Erstlingswerk, bin ich auch dieses Mal von seinem Schreibstil begeistert. Ich war ab der ersten Seite von dem Buch gefesselt und konnte gar nicht genug von der Geschichte rund um Esther bekommen. Aus ihrer Sichtweise ist auch dieser Einzelband geschrieben.

Dieses Buch handelt einerseits über die ganz normalen Probleme in der Pubertät, aber dann doch noch um so viel mehr. Esther muss herausfinden, wer sie eigentlich ist und wer sie in Zukunft sein möchte. Wäre es da nicht viel einfacher einfach unsichtbar zu sein und der Welt zu entfliehen?

Ich bin selbst einen Monat nach beenden des Buches noch fasziniert von der Geschichte und den Emotionen, die es bei mir auslöste. Ich saß am Ende auf der Couch und habe geweint, weil es mich so sehr berührte. Ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen. Auch an ältere, denn ich hatte so viel Spaß beim Lesen.




Auch "Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist" konnte mich ab der ersten Seite unterhalten. Ich bin durch die Seiten geflogen und habe am Ende sogar weinend auf der Couch gesessen. Ich bin einfach nur begeistert und freue mich schon auf weitere Bücher des Autors.


Ich vergebe volle 5 Punkte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.