Sonntag, 13. Januar 2019

Meghan March - Sinful King


Autorin: Meghan March
Titel: Sinful King
Preis: 10,00€
Seiten: 288
Verlag: LYX
Erscheinungstag: 21. Dezember 2018
Teil einer Reihe: 1/3








Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie! 
Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners – und in großen Schwierigkeiten. Denn plötzlich taucht Lachlan Mount, der gefürchtetste Unternehmer New Orleans, in ihrem Büro auf und behauptet, ihr verstorbener Ehemann schulde ihm eine halbe Million Dollar. Mount stellt Keira vor die Wahl: Entweder sie wird alles verlieren, was ihrer Familie jemals wichtig war, oder aber sie lässt sich auf sein unmoralisches Angebot ein. Denn Mount will nicht ihr Geld – er will sie!




Bei dieser Reihe hat mich sofort das schlichte, aber dennoch wunderschön gestaltete Cover angesprochen. Auch die nächsten Bände der Reihe sind passend gestaltet und ich finde es toll, dass mal keine Personen auf dem Cover sind. Der Klappentext klang auch sehr interessant und nach der fesselnden und spannenden Leseprobe musste ich mich einfach bei der Lesejury bewerben.

Den Schreibstil von Meghan March fand ich sehr fließend und unterhaltsam zu lesen. So hatte ich die Leseabschnitte jedes Mal schnellstens inhaliert und wartete auf die neue Woche und den Startschuss fürs weiterlesen.

Geschrieben ist der erste Band aus den Sichtweisen der Protagonisten Keira und Lachlan, die mich beide ab der ersten Seite begeistern konnten. Keira kommt sehr stark, aber auch emotional und sensibel rüber. Auch sehnt sie sich nach Gefühlen und Liebe und hat so einen Mann geheiratet, den sie eigentlich gar nicht kennt.

Durch diesen hat sie mehr Ärger als Liebe erfahren. Er hat sie betrogen, belogen und ausgenutzt. Und nun schuldet sie dank ihm auch noch Lachlan Mount eine halbe Millionen Dollar. Gerade Lachlan hat mich sehr fasziniert, da er in der Leseprobe sehr stark, mysteriös, aber auch unnahbar und gefährlich rüber kam.

Im ersten Band der Reihe habe ich minimal hinter seine Fassade blicken können und weiß, dass da definitiv noch mehr auf mich wartet, dass entdeckt werden möchte. Gerade seine sanften Momente mit Keira haben mir gezeigt, dass noch so viel in ihm steckt.

Von Keira habe ich mir Stellenweise ein kleines bisschen mehr Feuer und Willen zum bekämpfen der Situation gewünscht, denke aber auch, dass sich die Charakterin noch im Verlauf der Reihe entwickeln wird. Dennoch konnte mich das Buch super unterhalten und die Autorin schafft es heiße Szenen und Höhepunkte lange aufzubauen.

Gerade zum Ende hin wurde es nochmal richtig spannend und die Autorin hat einen riesigen und fiesen Cliffhanger geschrieben. Deshalb freue ich mich auch schon sehr auf den zweiten Band, den ich nächste Woche auch über die Lesejury lesen und beginnen werde.




Der erste Band der Mount Reihe von Meghan March konnte mich sehr gut unterhalten. Ich habe mit Keira mitgefiebert und auch Lachlan fand ich faszinierend. Ich bin schon sehr gespannt, was der zweite Band so bereit hält und hoffe auf mehr Hintergrundwissen über den Protagonisten.


Ich vergebe 4 Punkte.

Danke an LYX und die Lesejury für das Rezensionsexemplar.




Band 1: Sinful King
Band 2: Sinful Queen (31. Januar 2019)
Band 3: Sinful Empire (28. Januar 2019)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.