Donnerstag, 19. März 2020

Laura Labas - Der verwunschene Gott: Von Göttern und Hexen


Autorin: Laura Labas
Titel: Der verwunschene Gott: Von Göttern und Hexen
Preis: 14,90€
Seiten: 400
Verlag: Drachenmond
Erscheinungstag: 05. Oktober 2017
Teil einer Reihe: 1/4








Morgan Vespasian verdient sich ihren Unterhalt als Schmugglerin. Seit sie vom Alphawolf der Schmuggler entführt wurde, ist sie dazu verdammt, ihre Lebensschuld abzuarbeiten. Während eines Auftrags wird sie verraten und gerät zwischen die Fronten eines vergessenen Prinzen und eines verfluchten Gottes, die auf der Suche nach einem verwunschenen Schloss sind. Morgan muss sich schon bald für eine Seite entscheiden und bestimmt mit ihrer Wahl das Schicksal des gesamten Königreiches.




Jetzt zum Erscheinen vom vierten und letzten Band der "Von Göttern und Hexen" Reihe von Laura Labas, habe ich endlich den ersten Band "Der verwunschene Gott" gelesen. Seit der Erscheinung im Jahr 2017 stand er ungelesen in meinem Regal. Auch den zweiten Band habe ich schon seit der Erscheinung hier und Band 3 und 4 sind unterwegs zu mir. Denn Morgan konnte mich von ihrer Geschichte begeistern und ich möchte unbedingt wissen, wie es mit ihr und den anderen Charakteren weiter gehen wird.

Der Schreibstil von Laura Labas gefiel mir sehr gut. Dies war nach "The Lie She Never Told" mein zweites Buch von ihr und auch mit "Der verwunschene Gott" konnte mich die Autorin begeistern. Geschrieben ist der erste Band der Reihe aus der Sichtweise der Protagonistin Morgan Vespasian.

Morgan mochte ich von Anfang an. Sie ist taff und musste dies durch ihre Ausbildung als Wölfin und Schmugglerin auch werden. Ich liebe starke, weibliche Charaktere die auch gerne mal so richtig bad ass sein dürfen. Ich hoffe sehr, dass sich Morgan in den nächsten Bänden noch stärker und härter entwickeln wird. Das Potenzial dazu hat sie.

Aber auch die Geschichte konnte mich begeistern. Ich hatte das Buch vor ich meine über einem Jahr schon einmal begonnen und bis ca. Seite 60 gelesen. Dann kamen andere Bücher dazwischen und so habe ich nun nochmal von vorne begonnen. Doch bereits damals konnten mich diese wenigen Seiten unterhalten und auf die weitere Geschichte neugierig machen.

An manchen Stellen war die Geschichte eher ruhig und vorbereitend auf den Cliffhanger am Ende. Auch hier hoffe ich auf mehr Action und Spannung im nächsten Band. Dennoch machte es mir sehr viel Spaß Morgan auf diesem ersten Abschnitt zu begleiten und werde hoffentlich sehr schnell weiterlesen.




"Der verwunschene Gott" hat noch Potenzial nach oben, konnte mich aber dennoch sehr gut unterhalten. Ich bin schon sehr darauf gespannt, wie es im zweiten Band mit Morgan und Co. weiter gehen wird.

1 Kommentar:

  1. Hallo Jenny,

    ich folge der Autorin auf Instagram und ich bin echt sehr gespannt, wie mir das Buch gefallen wird. Es liegt momentan noch auf meiner Wunschliste, aber davon wird es hoffentlich bald erlöst :)
    Der Klappentext und deine Rezension haben mich auf jeden Fall schon einmal sehr neugierig gemacht!

    Liebe Grüße
    Emily

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.