Mittwoch, 18. März 2020

Shelby Mahurin - Game of Gold


Autorin: Shelby Mahurin
Titel: Game of Gold
Preis: 18,00€
Seiten: 448
Verlag: Dragonfly
Erscheinungstag: 31. Januar 2020
Teil einer Reihe: 1/2








Niemand darf erfahren, dass Lou eine Hexe ist. Denn sie will weder auf dem Scheiterhaufen enden noch auf dem Opferalter der mächtigen Weißen Hexe, die sie sucht. Um sich im wahrsten Sinne des Wortes unsichtbar machen zu können, stiehlt Lou einen magischen Ring. Leider wird sie dabei ausgerechnet vom Hexenjäger Reid entdeckt. Zwar gelingt es ihr, ihre wahre Identität vor ihm zu verbergen, aber entkommen kann sie ihm nicht. Denn der Erzbischof befiehlt den beiden, zu heiraten. Plötzlich findet sich Lou als Frau eines Hexenjägers wieder, dem sie zudem gegen ihren Willen immer näher kommt …




Ich muss gestehen, dass ich "Game of Gold" lange nicht auf dem Schirm hatte. Das Cover hat mich nicht allzu sehr angesprochen und so habe ich auch den Klappentext nicht gelesen. Doch nachdem immer mehr Blogger von dem Buch schwärmten, habe ich ihn mir dann doch mal angesehen und war angefixt. Ich liebe Hexengeschichten und gerade die Heirat zwischen und einer Hexe und einem Hexenjäger machte mich neugierig.

Geschrieben ist der erste Band der Reihe abwechselnd aus den Sichtweisen der Hexe Lou und dem Hexenjäger Reid. Dies gefiel mir sehr gut, da ich so beide Charaktere besser kennen und auch lieben lernen konnte. Viele Szenen verbringen sie ja auch nicht miteinander und so bekam ich dennoch einen besseren Einblick in alle Geschehnisse.

"Game of Gold" habe ich den größten Teil der Geschichte als Hörbuch verschlungen. Ich genieße es mittlerweile mir Bücher vorlesen zu lassen und dabei auch entspannen zu können oder auch zu kochen. Auch die Vertonung hat mir mit den beiden Sprechern Julia Preuß und Alexander Pensel sehr gut gefallen. Ich kann mir sehr gut vorstellen wieder einmal ein Hörbuch von ihnen vertont zu hören.

Lou mochte ich bereits ab den ersten Seiten. Sie ist einerseits draufgängerisch, tapfer, kämpferisch, hat aber auch sensible Seiten. Ebenfalls bindet sie sich nicht. Sie ist eine Einzelkämpferin. Erst als Reid in ihr Leben tritt und sie mit ihm zwangsverheiratet wird ändert sich dies.

Reid ein Hexenjäger hat sich seiner Berufung verschrieben und muss auch erst mal mit dieser neuen Situation zurechtkommen. Sehr gut gefiel mir der Kampf, den Lou und Reid immer wieder ausfechten. Wer hat in ihrer Ehe das Sagen? Und Lou möchte natürlich nicht über sich bestimmen lassen. Reid dagegen möchte eine Ehefrau, die ihm nicht widerspricht und macht was er sagt.

Ich habe jede Minute im Hörbuch genossen und freue mich schon sehr auf den zweiten Band, der im Englischen leider erst im kommenden September erscheinen wird. Ich hoffe auf eine schnelle Übersetzung vom Dragonfly Verlag, denn ich muss unbedingt wissen wie es mit Lou und Reid weiter gehen wird.




"Game of Gold" habe ich komplett genossen. Lou und Reid sind tolle Charaktere und Shelby Mahurin hat mit diesem Reihenauftakt eine tolle Geschichte erschaffen. Den zweiten Band sehne ich schon herbei.


Ich vergebe 5 Punkte.

Danke an Dragonfly für das Rezensionsexemplar.




Band 1: Game of Gold
Band 2: ?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.