Mittwoch, 19. Februar 2020

Lena Kiefer - Ophelia Scale: Die Welt wird brennen


Autorin: Lena Kiefer
Titel: Ophelia Scale: Die Welt wird brennen
Preis: 18,00€
Seiten: 464
Verlag: cbj
Erscheinungstag: 18. März 2019
Teil einer Reihe: 1/3








Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie per Gesetz vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand angeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten Wettkampf durchzusetzen, wird sie als eine der Leibwachen in der Position sein, ein Attentat auf den Herrscher zu verüben. Doch im Schloss angekommen, verliebt sie sich unsterblich in den geheimnisvollen Lucien – den Bruder des Regenten. Und nun muss Ophelia sich entscheiden zwischen Loyalität und Verrat, Liebe und Hass ...




Von der Ophelia Scale Reihe höre ich seit Monaten nur Positives, sodass ich nachdem jetzt im letzten November mit dem dritten Band die Reihe abgeschlossen erschienen ist, endlich auch mal mit dem ersten Band starten wollte.

Viele Reihenabbrüche durch Verlage haben mich vorsichtiger werden lassen, sodass ich mittlerweile oft lieber warte, bis die Reihe komplett erschienen ist. Ein weiterer Vorteil ist natürlich die wegfallende Wartezeit, denn den zweiten und dritten Band von Ophelia Scale habe ich mir schon bestellt, damit ich die Tage weiterlesen kann.

Der Schreibstil von Lena Kiefer gefiel mir sehr gut. Ich kam unheimlich schnell in die Geschichte rund um Ophelia. Auch gefiel mir sehr gut, dass die Autorin langweilige Stellen gar nicht erst zuließ. So wurden mögliche Füllszenen von ihr gar nicht erst geschrieben. Zwischen den Kapiteln kann es dann auch zu einem Sprung von mehreren Stunden oder Tagen kommen, was ich jedoch nicht schlimm fand, da die Autorin, wenn dies wichtig war, kurz und knapp erklärte, was in der vergangenen Zeit geschah.

Ophelia mochte ich bereits ab den ersten Seiten. Sie ist taff und hat ein Ziel, nämlich die Abkehr von den technischen Geräten wieder rückgängig zu machen. Aber die Autorin zeigte auch Ophelias weiche und verletzliche Seiten. So den Verlust ihres Freundes Knox, der seiner Erinnerungen beraubt wurde und somit auch die zu seiner Liebe Ophelia.

Der Protagonist ist Lucien de Marais, der Bruder des Königs. Lena Kiefer schaffte es auch hier Lucien sympathisch und nett erscheinen zu lassen, sodass er sich wie auch bei Ophelia in mein Herz stahl. Und mit dem Ende des ersten Bands hat sie auch bewiesen, dass sie Cliffhanger schreiben kann. Mein Herz blutet und ich freue mich schon sehr wenn mich der zweite Band erreicht und ich endlich weiterlesen kann.




Ophelia Scale hält was es verspricht bzw. was der Hype vermuten lässt. Der erste Band ist ein Meisterwerk. Ich habe es ab der ersten Seite verschlungen und das Ende killt mich immer noch.


Ich vergebe 5 Punkte.




Band 0,5: Ophelia Scale: Wie alles begann
Band 1: Ophelia Scale: Die Welt wird brennen
Band 2: Ophelia Scale: Der Himmel wird beben ---> Rezension
Band 3: Ophelia Scale: Die Sternen werden fallen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.