Sonntag, 23. Februar 2020

Elle Kennedy - The Chase: Gegensätze ziehen sich an


Autorin: Elle Kennedy
Titel: The Chase: Gegensätze ziehen sich an
Preis: 11,00€
Seiten: 448
Verlag: Piper
Erscheinungstag: 04. November 2019
Teil einer Reihe: 1/3








Es heißt: Gegensätze ziehen sich an. Und da muss etwas dran sein, denn es gibt keine andere logische Erklärung dafür, dass ich mich so zu Colin Fitzgerald hingezogen fühle. Ich mag normalerweise keine tätowierten, videospielenden, Eishockey fanatischen Nerd-Typen, die denken, dass ich einfach nur hibbelig bin. Und oberflächlich. Sein falsches Bild von mir spricht also auch noch gegen ihn.

Und es hilft nicht, dass er ein Kumpel meines Bruders ist.

Und dass sein bester Freund in mich verknallt ist.

Und dass ich gerade bei den drei Jungs eingezogen bin. Oh, hatte ich nicht erwähnt, dass wir zusammen wohnen? Nein?

Ist eigentlich auch egal, denn Colin hat deutlich gemacht, dass er sich nicht für mich interessiert, auch wenn die Funken, die zwischen uns fliegen, unser Haus in Brand stecken könnten. Aber ich bin kein Mädchen, das einem Kerl hinterherläuft, und ich werde jetzt sicherlich auch nicht damit anfangen. Ich habe ohnehin alle Hände voll damit zu tun, mit dem College, einem ätzenden Professor und einer ungewissen Zukunft klarzukommen. Also, falls mein sexy grüblerischer Mitbewohner doch noch aufwacht und erkennt, was ihm fehlt: Er weiß, wo er mich findet.




Nachdem mir die Off-Campus Reihe der Autorin bereits so gut gefiel, musste ich unbedingt den ersten Band der neuen Briar U Reihe auch lesen. Was mich sehr freute, dass auch altbekannte Charaktere aus der Off-Campus Reihe einen Auftritt bekommen haben. So würde ich auch empfehlen die Off-Campus Reihe zuerst zu lesen.

Elle Kennedy hat einfach einen unglaublich tollen Schreibstil, der wieder einmal eine Sogwirkung auf mich ausübte. Die Geschichte um Summer und Colin hatte ich unheimlich schnell verschlungen. Der erste Band wird auch abwechselnd aus ihren beiden Sichtweisen erzählt, was mir besonders gut gefiel. Zwischen Summer und Colin kommt es nämlich zu Missverständnissen, die man am besten versteht, wenn man aus beiden Sichtweisen liest.

Summer mochte ich bereits ab den ersten Seiten. Sie ist die Schwester von Dean, dem Protagonisten des dritten Off-Campus Bands. Da sie unter einer Lernschwäche leidet, wird sie von ihrer Familie schon immer etwas bevormundet und fühlt sich oft einfach nur dumm, was mir für sie wirklich leid tat. So musste sie sich selbst und allen anderen immer wieder beweisen, dass doch etwas in ihr drinsteckt.

Colin Fitzgerald, kurz Fitz genannt, kannte ich schon aus der Off-Campus Reihe als Nebencharakter. Es freut mich sehr, dass er auch endlich eine eigene Geschichte bekommen hat. Ich durfte ihn nun näher kennen lernen und er hat so viel mehr als nur Eishockey zu bieten. Er wird nicht durch den Sport definiert. Er interessiert sich auch fürs zocken und entwickelt selbst sogar Spiele, was ich sehr cool finde.

Neben der Liebesgeschichte gibt es von Elle Kennedy noch eine Nebenhandlung, welche auch interessant war und wie sie zum Ende hin aufgelöst und Summer stärker gemacht hat. Hier konnte ich ihre Entwicklung in den fast 450 Seiten sehr gut beobachten.




Der erste Band der neuen Briar U Reihe von Elle Kennedy ist aller erste Sahne. Ich liebe es, dass die Autorin Eishockey als Sport mit in die Reihe bringt und auch Summer und Fitz konnten mich begeistern.


Ich vergebe 5 Punkte.




Band 1: The Chase: Gegensätze ziehen sich an
Band 2: The Risk: Wer wagt, gewinnt
Band 3: ?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.