Montag, 4. Februar 2019

Meghan March - Sinful Queen


Autorin: Meghan March
Titel: Sinful Queen
Preis: 10,00€
Seiten: 288
Verlag: LYX
Erscheinungstag: 31. Januar 2019
Teil einer Reihe: 2/3








Sie stand vor mir wie eine Königin – die es mit dem König, zu dem ich mich selbst erklärt hatte, aufnehmen konnte. 
Um ihre Schulden zu begleichen und ihre Whiskey-Destillerie zu retten, hat sich Keira Kilgore auf das unmoralische Angebot von Lachlan Mount eingelassen. Er besitzt ihren Körper, aber ihren Willen wird er niemals brechen – auch wenn sie spürt, dass es vor allem ihr Herz ist, das sie vor ihm beschützen muss. Gemeinsam stürzen sie sich in einen Machtkampf aus Kontrolle und Verlangen, ohne zu ahnen, dass die größte Gefahr in Keiras Vergangenheit lauert …




Nachdem mir der erste Band der Mount Reihe sehr gut gefiel musste auch der zweite Band bei mir einziehen. Ich musste einfach wissen, wie es mit Lachlan Mount und Keira Kilgore weiter gehen wird und ob es genauso spannend, prickelnd und unterhaltsam bleibt.

Den Schreibstil von Meghan March fand ich wieder sehr fließend und unterhaltsam zu lesen. So hatte ich erneut die Leseabschnitte schnellstens inhaliert und wartete auf die neue Woche und den Startschuss fürs weiterlesen.

Auch gefielen mir im zweiten Band die Abschnitte aus Lachlans Sichtweise sehr gut, da ich ihn so besser verstehen und auch kennen lernen konnte. Zu Beginn der Fortsetzung lernt man den jungen Lachlan kennen.  Dieser hatte es leider im Leben nicht gut und ist in schlimmen Pflegefamilien aufgewachsen. Dennoch kennt er den Unterschied zwischen richtig und falsch und beschützt andere. Dies gefiel mir sehr gut, da ich so endlich einmal hinter seine harte Schale schauen konnte. Denn im Inneren hat er definitiv einen weichen Kern.

Aber auch Keira entwickelt sich im zweiten Band weiter. Sie entwickelt so langsam Gefühle für Lachlan und obwohl sie es sich nicht eingestehen möchte, kann und will sie diesen Mann nicht mehr aus ihren Leben gehen lassen. Auch bei Lachlan habe ich eine Annäherung zu Keira gesehen und ich freue mich schon sehr auf den dritten und finalen Band, der hoffentlich noch ein paar offene Fragen klärt und einfach genauso süchtig machend weiter gehen wird.

Und auch das Ende konnte sich wieder sehen lassen. Auch wenn das Buch nicht dick ist, die letzten Seiten warteten nochmal so richtig mit einem Feuerwerk der Spannung und Gefühle auf. Ich dachte mir schon, dass irgendeine Art Cliffhanger kommen muss und ich kann die Erscheinung von Band 3 schon gar nicht mehr erwarten. Also hat die Autorin schon mal alles richtig gemacht.




Auch der zweite Band der Mount Reihe von Meghan March konnte mich sehr gut unterhalten. Ich liebe die Chemie zwischen den Protagonisten und ihr Katz-und-Maus-Spiel. Auch freue ich mich schon sehr auf den dritten und finalen Band. Hoffentlich wird dieser die letzten offenen Fragen noch klären.


Ich vergebe 4 Punkte.

Danke an LYX und die Lesejury für das Rezensionsexemplar.




Band 1: Sinful King ---> Rezension
Band 2: Sinful Queen
Band 3: Sinful Empire (28. Januar 2019)


Kommentare:

  1. Liebe Jenny,

    eine wirklich tolle Rezension. Ich war nicht ganz so überzeugt vom ersten Band, aber nach dem Cliffhanger kann man ja nun wirklich nicht an dem zweiten Band vorbeigehen. Ich hoffe mich kann der zweiten dann auch so überzeugen wie dich.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hey Jenny,

    mich hat der erste Teil nicht wirklich überzeugt, aber ich bin wirklich froh, dass ich mich dennoch an den zweiten herangetraut habe. Denn der hat mir wirklich gefallen :) Wie du es schreibst: Die Chemie war so toll zwischen Mount und Keira und auch das Drumherum hat gestimmt :)

    Ich habe deine Rezension unter meiner verlinkt :) Falls das nicht okay ist, meld dich einfach.

    Liebe Grüße
    Jacki von Liebe dein Buch

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.